Regina Willen

Sie ist in ihrem Leben schon viel herumgekommen - doch irgendwann wurde ihr klar: Zuhause ist Wiesbaden! Seitdem leitet die studierte Architektin gemeinsam mit ihrem Ehemann ein Architekturbüro in der Wilhelmstraße und versteht die Landeshauptstadt als ihren Lebensmittelpunkt.

Gestaltung: Anna Löwen

Wiesbaden ist Vielfalt

Regina Willen

Foto: Alexandra Repp

Sind Sie hier gebürtig?

Nein, ich lebe aber, mit Unterbrechungen, seit 1986 in Wiesbaden.

Warum leben Sie hier?

Ich habe hier studiert, mit meinem Mann hier unsere Familie gegründet und finde Wiesbaden mit seiner Größe, Lage und den vielen Festen sehr lebenswert. Nach den vielen Reisen ist es auch immer eine Wohltat, in eine überschaubare Stadt zu kommen.

Worauf könnten Sie in Ihrer Stadt gern verzichten? 

Auf die vielen Papageien und die teilweise geringe Toleranzgrenze der Menschen anderen gegenüber.

Was hat sich in den letzten fünf Jahren zum Guten hin verändert?

Es gibt wieder mehr kleine Geschäfte und gute Cafés.

Was zum Schlechteren?

Die Verkehrslage insgesamt, inklusive Straßenführung und Parken.

Wohin gehen Sie auf einen Vino?

Auf meine Terrasse, oder zu Vincenzo in der Goldgasse.

Ihr aktuelles Lieblings-Café?

The Friday Cupping Room in der Nerostraße.

Welche Einzelhändler schätzen Sie besonders?

Gewürzmüller, Pure Living, Corina Knoll, Betina Weiler…

Welches kulturelle Event haben Sie hier zuletzt besucht? 

Rusalka im Staatstheater Wiesbaden.

Was vermissen Sie am meisten, wenn Sie nicht hier sind?

Durch die Altstadt zu schlendern und ohne Verabredung auf Freunde zu treffen.


Kunst

Junge Fotografie und mehr

Junge Fotografie und mehr

Dirk Becker über das neue Projekt ›Chromfeld‹ – eine Mischung aus Verlag, Galerie und Kulturseite – und über die Idee, ... Weiterlesen
Quadratisch, praktisch, Kunst

Quadratisch, praktisch, Kunst

Wiesbaden sähe heute an vielen Stellen anders aus, gäbe es Jörg Jordan nicht. Vivart Lebenszeit portraitiert und interviewt den Ehrenbürger, ... Weiterlesen
Vorlaut

Vorlaut

Meinungsstarke junge Frauen werden oft als vorlaut bezeichnet. Dieses Stereotyp existiert bereits seit den frauenpolitischen Bewegungen der 60er-Jahre und wird ... Weiterlesen

Café & Kuchen

Die Kunst der feinen Mischung

Die Kunst der feinen Mischung

Schon lange sind Elisabeth und Willy Andraschko im Kaffeegeschäft. 2006 gründen sie die Andraschko Kaffeemanufaktur. Von Reisen in die Anbaugebiete, ... Weiterlesen

Kunst & Kultur

Junge Fotografie und mehr

Junge Fotografie und mehr

Dirk Becker über das neue Projekt ›Chromfeld‹ – eine Mischung aus Verlag, Galerie und Kulturseite – und über die Idee, ... Weiterlesen
Quadratisch, praktisch, Kunst

Quadratisch, praktisch, Kunst

Wiesbaden sähe heute an vielen Stellen anders aus, gäbe es Jörg Jordan nicht. Vivart Lebenszeit portraitiert und interviewt den Ehrenbürger, ... Weiterlesen
Vorlaut

Vorlaut

Meinungsstarke junge Frauen werden oft als vorlaut bezeichnet. Dieses Stereotyp existiert bereits seit den frauenpolitischen Bewegungen der 60er-Jahre und wird ... Weiterlesen
Fraport

Werbung

Kulturfonds Frankfurt RheinMain

Werbung

Sunflower

Werbung

VivArt Abo Anzeige

Werbung

Wiesbadener Volksbank

Werbung

Essen & Trinken

Neuronenfeuer im 959

Neuronenfeuer im 959

Das Modell 959 steht bei Porsche für den Supersportwagen schlechthin. Die Attribute nun auf ein Restaurant zu übertragen, ist nicht ... Weiterlesen
RHEINGAUER  MONUMENTE

RHEINGAUER MONUMENTE

Schloss Johannisberg, Schloss Vollrads und Kloster Eberbach bieten reiche Geschichte, eine nicht minder spannende Gegenwart und eine lebendige Willkommenskultur zum ... Weiterlesen
SELEKTIVE  WAHRNEHMUNG

SELEKTIVE WAHRNEHMUNG

Eva Fricke ist Bio-Winzerin aus dem Rheingau. 2021 gründete sie ›Delicious Green Selection‹, ein Weinimportunternehmen, das beste handwerklich hergestellte Weine ... Weiterlesen
Flanieren vom Feinsten

Flanieren vom Feinsten

Am 25. Mai fand im Großen Saal des Kurhaus Wiesbaden der Ball des Weins statt. Miriam Becker berichtet ... Weiterlesen

Leckere Rezepte

Matcha Haferlatte ist ein echter Wärmemacher

Matcha Haferlatte

Matcha ist ein echter Wachmacher und kann deshalb z.B. morgens anstelle von Kaffee getrunken werden. Annette Spamer erklärt: "Die Reaktion ... Weiterlesen
Erdbeertörtchen

Erdbeertörtchen

Annette Spamer lässt sich gerne bei dem Einkauf auf dem Wochenmarkt inspirieren. Wenn sie über den Markt schlendert, das reichhaltige ... Weiterlesen
Geschmurgelte Kichererbsen und Zwiebel mit Feta und Oregano

Geschmurgelte Kichererbsen und Zwiebel mit Feta und Oregano

Gemütliches Beisammensein mit den Liebsten bei leckerem Essen und unbeschwerten Gesprächen – genau dieses Lebensgefühl spiegelt die populäre Food-Bloggerin Alison ... Weiterlesen
Spargel und Radieschen vom Grill mit Burrata und Zitronendressing

Spargel und Radieschen vom Grill mit Burrata und Zitronendressing

Das perfekte Grillerlebnis – und dabei fleischlos? Die britische Starköchin Rukmini Iyer macht uns mit 75 köstlichen vegetarischen Grillrezepten Lust ... Weiterlesen

Mode & Fashion

Gutes Gewissen trägt nie auf

Gutes Gewissen trägt nie auf

Wie geht Nachhaltigkeit in der Mode? Diese und noch weitere interessante Fragen klären Tabea Becker und Christine Fehrenbach im Gespräch ... Weiterlesen
Zur Kultur des Geschmacks

Zur Kultur des Geschmacks

Seit der Avantgarde erlebten die Moden eine immer weiter um sich greifende Demokratisierung. Seit der industriellen Revolution befinden wir uns ... Weiterlesen
International shoppen

International shoppen

Mode für die Masse ist nicht die Sache von Luciano Emerick de Andrade, der mit Elan die gleichnamige Boutique auf ... Weiterlesen