VivArt Mediadaten

Kultur + Lifestyle + Kulinarik + Luxury

Seit 2005 ist VivArt das Lifestylemagazin für die Rhein-Main-Region mit einer unabhängig von IVW geprüften Gesamtauflage von 60.000 Magazinen im Quartal (4 Gebiete, weitere folgen).VivArt kombiniert journalistische Kompetenz, Charme, Witz, Optimismus und Intelligenz mit einem lifestyligen Erscheinungsbild. VivArt will kein ›special interest‹ sein, sondern Wirtschaft UND Gesellschaft, Essen UND Trinken, Kunst UND Kultur, Architektur UND Design, Sport UND Freizeit, Immobilien UND Mobilität. Gerade weil wir davon überzeugt sind, dass in dieser Kombination Regionen erlebens- und berichtenswert werden. VivArt interessiert sich seit fast 20 Jahren für diese neue Regionalität, für die Schönheit im Detail, für das große Thema Nachhaltigkeit und all jene Fragen, die uns in der Wirtschaft UND der Gesellschaft zusammenhalten. 

VIVART Society

VivArt ist mehr als Print. VivArt versteht sich als Bühne für unterschiedliche Eventformate. Gemäß dem Anspruch, regional, aber nicht begrenzt zu sein, veranstaltet VivArt gemeinsam mit Partnern und Entscheidungsträgern aus Kultur, Wirtschaft und Gesellschaft regelmäßig Events für den Erfahrungsaustausch und zum Netzwerken.

VIVART Zielgruppe

VivArt richtet sich an sehr gut ausgebildete Berufstätige im Alter von 30 bis 70 Jahren, oft Selbstständige und Privatiers mit einem überdurchschnittlichen Haushaltsnetto von über 3.500 Euro bei einem dementsprechend hohen Kaufkraftindex.

Zu unseren Leser*innen zählen die Entscheider in Wirtschaft und Gesellschaft, Unternehmer, Kulturschaffende und Multiplikatoren im Rhein-Main-Gebiet und darüber hinaus. 


Anzeigen

Verschiedene Formate — verschiedene Wirkungen

PRINT

DIGITAL


Distribution und Partner

VivArt wird über ein kombiniertes Vertriebskonzept mit mehr als 2.700 Partnern einer ›Printed Society‹ verlegt, die über fast 20 Jahre hinweg kontinuierlich ausgewählt wurden. Diese Partner werden viermal im Jahr unmittelbar bei Erscheinen beliefert, wodurch VivArt sofort seine Leserschaft an den besonderen Orten in ganz Rhein-Main erreicht. Hierzu zählen Banken, öffentliche Einrichtungen, Museen, Restaurants, Hotels, Vinotheken, Praxen, Cafés, Galerien, aber auch Autohäuser, und inhabergeführter Einzelhandel wie Premium-Fahrradhändler, Delikatessenläden und Top-Bäckereien.

WISSEN, WAS ZÄHLT – geprüfte Auflage

Unsere Vertriebswege sind 100-prozentig transparent und zuverlässig – das garantieren die regelmäßigen Auflagenmeldungen an die ›Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V.‹ (IVW). Dieser Verband prüft unabhängig die Auflagen und erhebt Nutzungszahlen von Printmedien. Hier lassen wir uns anhand harter, nachvollziehbarer Kennzahlen messen. Alleine im Print-Bereich legt der 28 Seiten starke ›Regel-Leitfaden IVW-Auflagenkontrolle‹ genau fest, wie die Reichweiten zu erfassen und auszuweisen sind. Die Prüfkriterien werden dabei nicht von den Medienanbietern alleine, sondern im Dreiklang mit Agenturen und Werbekunden festgelegt. Genaueres unter: www.ivw.de

Engagement bei Events

Ein fester Teil der VivArt-Auflage wird auf Veranstaltungen mit den entsprechenden Zielgruppen eingesetzt. 2022 wird hoffentlich wieder ein Jahr zum Feiern!


Termine

Die kommenden EVTs 


*Limburg erscheint halbjährlich, 01.03. / 01.09.

Unsere Region

Rhein – Main – Lahn


Warum kommt jedes Exemplar garantiert an?

Kombinierte Vertriebskonzept: VivArt wird über ein kombiniertes Vertriebskonzept distribuiert. 

Zeitschriftenhandel: Das Magazin kann im ausgewählten Zeitschriftenhandel erworben werden.

Abonnement: Es kann im Abonnement bezogen werden. 

VivArt Leseorte: Den Großteil der Magazine nehmen ausgewählte Vivart-Leseorte zur Verteilung an ihre Kundschaft ab (Stand 2021: circa 1.700). So wird VivArt von den erstklassigen Adressen der Region aktiv vertrieben: Museen, Hotels, Businesslounges, ausgesuchte Einzelhandelsadressen, Vinotheken, Restaurants, Cafés und Galerien. Eine ständig aktuelle Übersicht finden Sie hier: 

vivart.de/leseorte

Lesezirkel: 6.800 Exemplare im Quartal zirkulieren in Praxen, Schönheits- und Friseursalons sowie Gesundheitszentren im Rhein-Main-Gebiet. 

Entscheider*innen in der Region: Zudem wird VivArt von einem über die Jahre gewachsenen, exklusiven Kreis aus Entscheidungsträgern, Kulturschaffenden und Multiplikatoren direkt bezogen.