Museumstipps –Frankfurt

VivArt stellt sechs Museen in Frankfurt am Main vor, die einen Besuch wert sind.

DEUTSCHES FILMINSTITUT UND FILMMUSEUM

Foto: Uwe Dettmar

Seit rund 30 Jahren werden im Deutschen Filmmuseum am Museumsufer (DFF) in Frankfurt Geschichte, Gegenwart, Ästhetik und Wirkung des Films erlebbar gemacht. Das Museum bietet mit seinen zahlreichen Führungen, Workshops und virtuellen Ausstellungen Raum für Interaktion. Die Dauerausstellung des DFF zu den Ursprüngen des Films, seiner Entwicklung und seiner Zukunft zeigt spannende Exponate, interaktive Stationen bieten bedienbare Modelle historischer Apparaturen und große Filmprojektionen machen die Faszination des Mediums Film für Groß und Klein erfahrbar. Aktuell können kleine Besucher*innen in der Ausstellung ›LICHT- SPIELPLATZ‹ der Fantasie freien Lauf lassen und die Magie des Films entdecken. Die virtuelle Ausstellung ›Das Exotische, das Gewagte‹ zeigt Stummfilmposter der 1920er-Jahre und demonstriert, mit welch kunstvollen Mitteln bereits vor über hundert Jahren neue Streifen beworben wurden.

dff.film


DEUTSCHES ARCHITEKTURMUSEUM

Foto: Moritz Bernoully

Das Deutsche Architekturmuseum (DAM) ist ein faszinierendes Ziel für Architekturbegeisterte und Kulturinteressierte. Es bietet eine vielfältige Sammlung, Ausstellungen und Veranstaltungen rund um das Thema Architektur. Das DAM beherbergt eine beeindruckende Sammlung von Modellen, Zeichnungen und Fotografien, die die Entwicklungen der deutschen Architektur von der Vergangenheit bis zur Gegenwart dokumentieren. Darüber hinaus veranstaltet das DAM Vorträge sowie Workshops und bietet Führungen an, die es den Besucher*innen ermöglichen, ihr Wissen zu erweitern und sich mit anderen Architekturbegeisterten aus- zutauschen. Seit 2007 werden mit dem DAM-Preis jährlich herausragende Bauten in Deutschland ausgezeichnet. 2024 wird der Preis vom Deutschen Architekturmuseum bereits zum achten Mal in enger Zusammenarbeit mit JUNG als Kooperationspartner vergeben. Die Ausstellung zum diesjährigen DAM-Preis ist noch bis 28. April im DAM im Ostend zu sehen.

dam-online.de


DIALOGMUSEUM FRANKFURT

Foto: Laura Brichta

Das 2005 gegründete DIALOGMUSEUM ist sowohl Sozialunternehmen als auch Erlebnismuseum. Das Herz des Museums ist die Ausstellung ›Dialog im Dunkeln – Ausstellung zur Entdeckung des Unsichtbaren‹, in der Besucher*innen von blinden oder sehbehinderten Expert*innen durch einen lichtlosen Parcours mit wechselnden Themenräumen geführt werden. Ein unvergleichlicher Rollentausch entsteht, der die Sinne und das Empathievermögen schult und Inklusion unmittelbar erlebbar macht. Neben der Ausstellung ›Dialog im Dunkeln‹ bietet das Museum mit dem ›KlangRaum‹ ein Kurzerlebnis. In absoluter Dunkelheit taucht man hier in eine Surroundsound-Installation ein, die Musik am ganzen Körper spürbar macht. Es stehen verschiedene Installationen zur Auswahl, beispielsweise ›069‹ vom Frankfurter MOMEM oder Klangreisen in unterschiedliche Länder.

dialogmuseum.de


CARICATURA MUSEUM FRANKFURT

Foto: Mika Schiffer

Deutschlands einziges ›Museum für Komische Kunst‹ steht seit 15 Jahren in Frankfurt am Main, also in der Metropole, die mit den Gründungen der Satiremagazine ›Pardon‹ und ›Titanic‹ zur Hauptstadt der Satire erhoben wurde. Die Zeichnungen von F. W. Bernstein, Robert Gernhardt, Chlodwig Poth und Hans Traxler, die mit F. K. Waechter und den Autoren Bernd Eilert, Eckard Henscheid und Pit Knorr die Künst- lergruppe Neue Frankfurter Schule bilden, sind der Grundstock des Museums. Die Dauerausstellung im ersten Stock zeigt ihre Arbeiten in fünf Kabinetten. Damit es immer lustig bleibt, werden zweimal im Jahr andere Werke aus den über 8.000 Originalen der Sammlung gezeigt. Das Erdgeschoss präsentiert weitere große Namen der komischen Kunst wie Otto Waalkes, Gerhard Haderer, Ralf König, Bernd Pfarr, Tomi Ungerer, Sebastian Krü- ger oder Franziska Becker, die in der Tradi- tion der Neuen Frankfurter Schule stehen. Aktuell und noch bis 12. Mai 2024 wird das Lebenswerk von Loriot gewürdigt.

caricatura-museum.de


JÜDISCHES MUSEUM

Foto: Norbert Miguletz

Seit der Wiedereröffnung im Oktober 2020 präsentiert sich das Jüdische Museum Frankfurt als faszinierendes Ensemble aus dem renovierten klassizistischen Rothschild-Palais und einem Neubau von Staab Architekten. Darin verschmelzen neben der Dauerausstellung unterschiedlichste Wechselausstellungen, eine öffentliche Bibliothek, ein koscher-veganes Deli und eine Buchhandlung zu einem Kulturort, an dem man gern verweilt. Das Museum widmet sich dem jüdischen Leben in Frankfurt von heute bis zurück in die Aufklärung. Der Rundgang beginnt im Jetzt und beleuchtet auch das bür- gerliche Selbstverständnis der jüdischen Gemeinde in Frankfurt. Die zweite Etage zeigt die jüdische Kultur in ihrer Vielfalt und ihren Strömungen. Aktuell können Besucher*innen des Jüdischen Museums in einem Kabinettraum der Dauerausstellung Fotografien der US-amerikanischen Künstlerin Laura J. Padgett entdecken. Die 2021 entstandenen Aufnahmen der Serie ›Regenerating Permanence‹ zeigen die einzigartige Architektur der Westend- Synagoge.

juedischesmuseum.de


SCHIRN KUNSTHALLE

Foto: Schirn

Die Schirn Kunsthalle Frankfurt zählt zu den führenden Ausstellungshäusern in Europa. Seit ihrer Eröffnung 1986 wurden über 200 Ausstellungen präsentiert zu kunst- und kulturhistorischen Themen sowie aktuellen Strömungen der Gegenwartskunst. Das breit gefächerte internationale und progressive Programm der Schirn eröffnet stets neue Perspektiven und bricht gern mit etablierten Rezeptionsmustern. Große Einzelausstellungen von Künstler*innen von Weltruf zählen dazu. Darunter Wassily Kandinsky, Niki de Saint Phalle, Alberto Giacometti, Henri Matisse, James Ensor, Yves Klein, Jeff Koons und viele, viele mehr. Gleichfalls wurden wegweisende Gruppenaus- stellungen realisiert, die etwa den Wiener Jugendstil, den Im- und Expressionismus, Dada und Surrealismus oder German Pop untersuchten. Die Kunsthalle versteht sich zu Recht als Seismograf für brisante Entwicklungen in der bildenden Kunst und ist immer ein Ort für Entdeckungen in Frankfurt.

schirn.de


Große Kunst

Junge Fotografie und mehr

Junge Fotografie und mehr

Dirk Becker über das neue Projekt ›Chromfeld‹ – eine Mischung aus Verlag, Galerie und Kulturseite – und über die Idee, ... Weiterlesen
Quadratisch, praktisch, Kunst

Quadratisch, praktisch, Kunst

Wiesbaden sähe heute an vielen Stellen anders aus, gäbe es Jörg Jordan nicht. Vivart Lebenszeit portraitiert und interviewt den Ehrenbürger, ... Weiterlesen
Vorlaut

Vorlaut

Meinungsstarke junge Frauen werden oft als vorlaut bezeichnet. Dieses Stereotyp existiert bereits seit den frauenpolitischen Bewegungen der 60er-Jahre und wird ... Weiterlesen

Aus der Gesellschaft

950 Jahre Zeitreise

950 Jahre Zeitreise

Rüdesheim am Rhein ist sicherlich die weltweit profilierteste Weingemeinde Deutschlands. Seit jeher lockt sie Tourist*innen aus der ganzen Welt an ... Weiterlesen
›Der Diplomat‹

›Der Diplomat‹

Viele bekannte Namen aus Film und Theater und ein komplett neues Stück: Regisseur Roger Vontobel kehrt mit einem brillanten Ensemble ... Weiterlesen
RHEINGAUER  MONUMENTE

RHEINGAUER MONUMENTE

Schloss Johannisberg, Schloss Vollrads und Kloster Eberbach bieten reiche Geschichte, eine nicht minder spannende Gegenwart und eine lebendige Willkommenskultur zum ... Weiterlesen

Restaurant Tipps

Happy Birthday, lieber Karl-Werner, du Held!

Happy Birthday, lieber Karl-Werner, du Held!

Jüngst wurde der Vollblutgastronom Karl-Werner Held 60 Jahre alt und feiert nun fast gleichzeitig das 15-jährige Bestehen seines Restaurants ›Tafelspitz‹ ... Weiterlesen
Limburgs schönstes Wohnzimmer Pastorale

Limburgs schönstes Wohnzimmer Pastorale

Limburg auf dem Schafsberg ist keine Gastronomie im eigentlichen Sinne, so wenig wie Mario M. Flaschentraeger, Hausherr und Impresario, eigentlich ... Weiterlesen
Ehrlich & authentisch

Ehrlich & authentisch

Die Weinschänke Schloss Groenesteyn ist ein Kleinod in Kiedrich. Amila und Dirk Schroer sind hier seit 2018 begeisterte Gastgeber, denen ... Weiterlesen
Fraport

Werbung

Kulturfonds Frankfurt RheinMain

Werbung

Sunflower

Werbung

VivArt Abo Anzeige

Werbung

Wiesbadener Volksbank

Werbung

Zeit für dich

Gänge ins Gebück

Gänge ins Gebück

Das Deutsche Romantik-Museum, das Senckenberg Naturmuseum Frankfurt und das Museum Sinclair-Haus in Bad Homburg kooperieren in dem großen, mehrteiligen Ausstellungsprojekt ... Weiterlesen
LET’S SWING!

LET’S SWING!

Im Juni 2024 feiert Bingen ein musikalisches Festival, das hochkarätig bestückt ist und zudem 25-jähriges Jubiläum hat. Das Line-up jedenfalls ... Weiterlesen
Garten Must-haves

Garten Must-haves

Es gibt doch nichts Schöneres, als die kommenden Sommertage im Garten zu verbringen. Dafür haben wir das Team des Sunflower ... Weiterlesen
There is no better place than gym – über Ehrenamt und die Leidenschaft für Sport

There is no better place than gym – über Ehrenamt und die Leidenschaft für Sport

In Wiesbaden geboren, in Birlenbach aufgewachsen und in Limburg lebend: Maurice Robinson, Jahrgang 1978, steht für Basketball, Sportschuhe und Teamgeist ... Weiterlesen

Leckere Rezepte

Geschmurgelte Kichererbsen und Zwiebel mit Feta und Oregano

Geschmurgelte Kichererbsen und Zwiebel mit Feta und Oregano

Gemütliches Beisammensein mit den Liebsten bei leckerem Essen und unbeschwerten Gesprächen – genau dieses Lebensgefühl spiegelt die populäre Food-Bloggerin Alison ... Weiterlesen
Spargel und Radieschen vom Grill mit Burrata und Zitronendressing

Spargel und Radieschen vom Grill mit Burrata und Zitronendressing

Das perfekte Grillerlebnis – und dabei fleischlos? Die britische Starköchin Rukmini Iyer macht uns mit 75 köstlichen vegetarischen Grillrezepten Lust ... Weiterlesen
Erbsen, Burrata und schwarze Oliven

Erbsen, Burrata und schwarze Oliven

Gemütliches Beisammensein mit Freund*innen bei leckerem Essen und unbeschwerten Gesprächen – genau dieses Lebensgefühl spiegelt die populäre Food-Bloggerin Alison Roman ... Weiterlesen
Ofen-Camembert auf einem Traubenbett

Ofen-Camembert auf einem Traubenbett

Dieser Camembert von der Bloggerin Annette Spamer ist nicht nur ein wahrer Hingucker, das Rezept ist verblüffend einfach und das ... Weiterlesen

Mode & Fashion

Zur Kultur des Geschmacks

Zur Kultur des Geschmacks

Seit der Avantgarde erlebten die Moden eine immer weiter um sich greifende Demokratisierung. Seit der industriellen Revolution befinden wir uns ... Weiterlesen
Gutes Gewissen trägt nie auf

Gutes Gewissen trägt nie auf

Wie geht Nachhaltigkeit in der Mode? Diese und noch weitere interessante Fragen klären Tabea Becker und Christine Fehrenbach im Gespräch ... Weiterlesen
Frühlingssaison = Flohmarktsaison

Frühlingssaison = Flohmarktsaison

Secondhand-Shopping, Vintage-Mode, Schnäppchen an jeder Ecke und seltene Gelegenheiten aus vergangen Zeiten – inzwischen wurde fast jeder vom Secondhand-Fever gepackt ... Weiterlesen