Magische Andacht im Glas

Wenn er einen Raum betritt, erfüllt er ihn und zieht alle Blicke auf sich: Yvelle Gabriel, ein Mann mit der Attitüde eines Rockstars.

Foto: Reinhard Langschied

Yvelle Gabriel ist Künstler, Glaskünstler, Schamane und Lebensbildmaler. Seine ausdrucksstarken Arbeiten aus Glas verwandeln Kirchen, Kapellen, Totenstätten und Hospize in magische Stätten der Andacht. Seine lichtdurchfluteten Räume berühren die Seele. Seine intensiven Malereien porträtieren starke Persönlichkeiten. Als Schamane begleitet er Menschen auf ihrer Lebensreise. Gabriel, 1969 in Mainz geboren, arbeitete zunächst, Ende der 1980er-Jahre, als digitaler Grafikpionier unter anderem für das ›Two-Town-Städtemagazin‹ in Mainz/Wiesbaden. Anfang der Neunzigerjahre gründete er sein erstes Grafikstudio, das durch die Zusammenarbeit mit zwei Freunden zu einer der größten Werbeagenturen auf dem Kupferberg in Mainz avancierte. Nach einem mystischen Erlebnis verkaufte er 2001 seine Geschäftsanteile und begann seine Passion als freischaffender Künstler. Es folgten Aufenthaltsjahre in Lanzarote, Neuseeland und der Vulkaneifel. Heute lebt der Künstler mit seiner Frau und den drei Töchtern in einem alten Bauernhaus in Gräveneck an der Lahn und pendelt zwischen seinen Ateliers in Israel, den Derix-Glaswerkstätten in Taunusstein und seiner Geburtsstadt Mainz.

Foto: Yvelle Gabriel

Zwei monumentale Kunstprojekte verhalfen ihm letztlich zu internationaler Bekanntheit und zu Beiträgen in den Abendnachrichten und Feuilletons: So arbeitete Gabriel intensiv von 2011 bis 2018 an der Verwirklichung seiner deutsch-israelischen Versöhnungskunst, einem konzeptionellen sakralen Gesamtkunstwerk in der neuen Synagoge des Chaim Sheba Medical Centers in Israel: »Damit legte ich den Faden von Chagall in Mainz zurück ins Heilige Land«, erläutert der Künstler. Nachfolgend erhielt er den Auftrag, mehr als drei Meter große Lichtsphären für den gigantischen unterirdischen Friedhof Har Hamenuchot in Jerusalem zu erschaffen. 50 Meter unter dem ›Berg der Ruhenden‹ entstanden hier Grabstätten für 200.000 Gläubige. Zehn monumental-sakrale Lichtobjekte Gabriels leuchten hier sinnbildlich in der Todesfinsternis der Katakomben für die Ewigkeit. Seit 2021 arbeitet Gabriel zudem an zwei deutsch-polnischen Versöhnungsprojekten: zum einen an der Realisierung seiner künstlerischen Konzeption deutsch-polnischer Versöhnungsfenster in Breslau, zum anderen an den ersten Konzeptionen der neuen Glaskunst für das Dialogzentrum in Auschwitz. 2023 kehrt Gabriel nun auch wieder zur ausdrucksvollen Porträtmalerei in Form von einzigartigen Lebensbildern als Auftragsmalerei zurück. So schmücken seine Porträt so manche Wohnung von Prominenten und anderen Persönlichkeiten.

Aktuell organisiert Gabriel gemeinsam mit seiner Frau Melanie große Gruppentänze als Freitanz in Mainz, Wiesbaden und Weilburg.

Wer sich für seine spirituellen Familien- oder Seelenaufstellungen interessiert, findet hier ausführliche Informationen:
gabriel.international
gabriel.jetzt


Große Kunst

Junge Fotografie und mehr

Junge Fotografie und mehr

Dirk Becker über das neue Projekt ›Chromfeld‹ – eine Mischung aus Verlag, Galerie und Kulturseite – und über die Idee, ... Weiterlesen
Quadratisch, praktisch, Kunst

Quadratisch, praktisch, Kunst

Wiesbaden sähe heute an vielen Stellen anders aus, gäbe es Jörg Jordan nicht. Vivart Lebenszeit portraitiert und interviewt den Ehrenbürger, ... Weiterlesen
Vorlaut

Vorlaut

Meinungsstarke junge Frauen werden oft als vorlaut bezeichnet. Dieses Stereotyp existiert bereits seit den frauenpolitischen Bewegungen der 60er-Jahre und wird ... Weiterlesen

Aus der Gesellschaft

950 Jahre Zeitreise

950 Jahre Zeitreise

Rüdesheim am Rhein ist sicherlich die weltweit profilierteste Weingemeinde Deutschlands. Seit jeher lockt sie Tourist*innen aus der ganzen Welt an ... Weiterlesen
›Der Diplomat‹

›Der Diplomat‹

Viele bekannte Namen aus Film und Theater und ein komplett neues Stück: Regisseur Roger Vontobel kehrt mit einem brillanten Ensemble ... Weiterlesen
RHEINGAUER  MONUMENTE

RHEINGAUER MONUMENTE

Schloss Johannisberg, Schloss Vollrads und Kloster Eberbach bieten reiche Geschichte, eine nicht minder spannende Gegenwart und eine lebendige Willkommenskultur zum ... Weiterlesen

Restaurant Tipps

Happy Birthday, lieber Karl-Werner, du Held!

Happy Birthday, lieber Karl-Werner, du Held!

Jüngst wurde der Vollblutgastronom Karl-Werner Held 60 Jahre alt und feiert nun fast gleichzeitig das 15-jährige Bestehen seines Restaurants ›Tafelspitz‹ ... Weiterlesen
Limburgs schönstes Wohnzimmer Pastorale

Limburgs schönstes Wohnzimmer Pastorale

Limburg auf dem Schafsberg ist keine Gastronomie im eigentlichen Sinne, so wenig wie Mario M. Flaschentraeger, Hausherr und Impresario, eigentlich ... Weiterlesen
Ehrlich & authentisch

Ehrlich & authentisch

Die Weinschänke Schloss Groenesteyn ist ein Kleinod in Kiedrich. Amila und Dirk Schroer sind hier seit 2018 begeisterte Gastgeber, denen ... Weiterlesen
Fraport

Werbung

Kulturfonds Frankfurt RheinMain

Werbung

Sunflower

Werbung

VivArt Abo Anzeige

Werbung

Wiesbadener Volksbank

Werbung

Zeit für dich

Gänge ins Gebück

Gänge ins Gebück

Das Deutsche Romantik-Museum, das Senckenberg Naturmuseum Frankfurt und das Museum Sinclair-Haus in Bad Homburg kooperieren in dem großen, mehrteiligen Ausstellungsprojekt ... Weiterlesen
LET’S SWING!

LET’S SWING!

Im Juni 2024 feiert Bingen ein musikalisches Festival, das hochkarätig bestückt ist und zudem 25-jähriges Jubiläum hat. Das Line-up jedenfalls ... Weiterlesen
Garten Must-haves

Garten Must-haves

Es gibt doch nichts Schöneres, als die kommenden Sommertage im Garten zu verbringen. Dafür haben wir das Team des Sunflower ... Weiterlesen
There is no better place than gym – über Ehrenamt und die Leidenschaft für Sport

There is no better place than gym – über Ehrenamt und die Leidenschaft für Sport

In Wiesbaden geboren, in Birlenbach aufgewachsen und in Limburg lebend: Maurice Robinson, Jahrgang 1978, steht für Basketball, Sportschuhe und Teamgeist ... Weiterlesen

Leckere Rezepte

Ofen-Camembert auf einem Traubenbett

Ofen-Camembert auf einem Traubenbett

Dieser Camembert von der Bloggerin Annette Spamer ist nicht nur ein wahrer Hingucker, das Rezept ist verblüffend einfach und das ... Weiterlesen
Geschmurgelte Kichererbsen und Zwiebel mit Feta und Oregano

Geschmurgelte Kichererbsen und Zwiebel mit Feta und Oregano

Gemütliches Beisammensein mit den Liebsten bei leckerem Essen und unbeschwerten Gesprächen – genau dieses Lebensgefühl spiegelt die populäre Food-Bloggerin Alison ... Weiterlesen
Oladky zum Vernaschen!

Oladky zum Vernaschen!

Abwechslungsreich, originell und absolut köstlich! Kennt ihr die Schätze der ukrainischen Küche, traditionelle georgische Gerichte und die Rezept-Highlights aus Aserbaidschan? ... Weiterlesen
Erbsen, Burrata und schwarze Oliven

Erbsen, Burrata und schwarze Oliven

Gemütliches Beisammensein mit Freund*innen bei leckerem Essen und unbeschwerten Gesprächen – genau dieses Lebensgefühl spiegelt die populäre Food-Bloggerin Alison Roman ... Weiterlesen

Mode & Fashion

International shoppen

International shoppen

Mode für die Masse ist nicht die Sache von Luciano Emerick de Andrade, der mit Elan die gleichnamige Boutique auf ... Weiterlesen
Gutes Gewissen trägt nie auf

Gutes Gewissen trägt nie auf

Wie geht Nachhaltigkeit in der Mode? Diese und noch weitere interessante Fragen klären Tabea Becker und Christine Fehrenbach im Gespräch ... Weiterlesen
Frühlingssaison = Flohmarktsaison

Frühlingssaison = Flohmarktsaison

Secondhand-Shopping, Vintage-Mode, Schnäppchen an jeder Ecke und seltene Gelegenheiten aus vergangen Zeiten – inzwischen wurde fast jeder vom Secondhand-Fever gepackt ... Weiterlesen