Küchen mit Herzblut

Gerhard Grohs hat seine Leidenschaft zum Beruf gemacht. Er liebt Küchen und lebt seine Passion seit fast vierzig Jahren. Mit seiner Frau Sabine hat er vor einigen Jahren sein eigenes Küchenstudio in Eschborn eröffnet und sich im Rhein-Main-Gebiet einen Namen gemacht.

Fotos: LEICHT/C. Meyer

»Die Küche ist das Herzstück des Hauses. Deshalb plane ich jede Küche so, als wäre es meine eigene«, erklärt Gerhard Grohs. In über 35 Jahren seiner Tätigkeit hat er alle Arten von Küchen für Kund*innen realisiert – von einfach bis komplex. Moderne Ausführungen bestehen für ihn aus drei Komponenten: Die erste ist der Korpus der Küche, der mit leicht zugänglichen Schubkästen und Schränken ausgestattet sein soll. Selbstverständlich kommt es hier nicht allein auf die Funktionen an, denn das Auge isst bekanntlich mit. Aktuell beliebt sind Lackoberflächen, und zwar nicht nur im gängigen Weiß. Auch dunkle Graphittöne oder gar Schwarz werden immer beliebter. Das hat auch mit einem weiteren Trend zu tun: Heute konzipieren Gerhard und Sabine Grohs immer öfter Küchen als offene Räume, die in den Wohnbereich übergehen. Man empfängt Freunde oder Familienmitglieder, trinkt ein Glas Wein zusammen und kocht dabei. Oft sind an den Kochinseln Theken und Barhocker angegliedert, sodass Gäste nicht stehen müssen. Dem Trend entgegen kommen auch veränderte Gewohnheiten. So findet man immer öfter männliche Köche an den heimischen Herden oder es wird gemeinsam im Kreis der Familie gekocht. 

Das ist auch bezüglich des Dunstabzugs kein Problem mehr. Eine raffinierte Technik der Firma Bora verschafft hier schnell Erleichterung: Der sogenannte Muldenlüfter ist im Kochfeld integriert und saugt den Kochdunst direkt dort ab, wo er entsteht. Im geschlossenen Zustand befindet sich der Lüfter auf einer Ebene mit dem Kochfeld und ist somit unauffällig. Dadurch werden unangenehme Gerüche und Fettablagerungen an Wänden und Küchenmöbeln verhindert. Eine weitere Neuheit sind Wasserhähne, die alles können: Sie spenden heißes oder kaltes Wasser, mit und ohne Sprudel. Hier ist die holländische Firma Quooker führend und bietet sichere und vielseitig verwendbare Wasserhähne mit einer revolutionären und stromsparenden Technik. »Insgesamt kann man sagen, dass sich die Küche heute zum Männerspielzeug mit vielen technischen Details gemausert hat«, erklärt Gerhard Grohs. 

Die Geräte der Küche bilden demnach die zweite wichtige Komponente in der Planung und Ausstattung moderner Küchen. »Da es immer mehr Vegetarier gibt, erfreuen sich beispielsweise Dampfgarer großer Beliebtheit«, weiß Gerhard Grohs.  

Den Frauen dagegen ist es wichtig, dass die Arbeitsbereiche gut angeordnet sind und man alles mit wenigen Handgriffen erreichen kann. Der Arbeitsplatte in ihrer zentralen Funktion kommt ebenfalls eine wichtige Bedeutung bei. Hier setzen sich hitzebeständige Materialien wie Keramik immer mehr durch. Keramik-Arbeitsplatten sind robuster als solche aus Granit und besonders kratzfest. Außerdem soll die Arbeitsplatte flächenbündig, ohne Ecken und Kanten an die Geräte und die Spüle anschließen. Es wird schon deutlich: Heute gibt es unendlich viele Möglichkeiten, eine moderne Küche zu gestalten. »Uns ist es wichtig, eine gute Qualität zu einem guten Preis anzubieten. Das meine ich wirklich so, wie ich es sage, denn wir verkaufen nur das, was wir auch selbst kaufen würden«, sagt Gerhard Grohs. Er weiß, dass seine Küchen lange Freude bereiten, denn Kund*innen  kommen immer wieder gern auf einen Kaffee vorbei im Küchenatelier Grohs in Eschborn.

Küchen Atelier Grohs

Katharina-Paulus-Straße 2,
65760 Eschborn
06196 779400

Öffnungszeiten:
Mo–Fr: 10–18 Uhr
Sa: 10–16 Uhr

kuechenatelier-grohs.de


Große Kunst

Junge Fotografie und mehr

Junge Fotografie und mehr

Dirk Becker über das neue Projekt ›Chromfeld‹ – eine Mischung aus Verlag, Galerie und Kulturseite – und über die Idee, ... Weiterlesen
Quadratisch, praktisch, Kunst

Quadratisch, praktisch, Kunst

Wiesbaden sähe heute an vielen Stellen anders aus, gäbe es Jörg Jordan nicht. Vivart Lebenszeit portraitiert und interviewt den Ehrenbürger, ... Weiterlesen
Vorlaut

Vorlaut

Meinungsstarke junge Frauen werden oft als vorlaut bezeichnet. Dieses Stereotyp existiert bereits seit den frauenpolitischen Bewegungen der 60er-Jahre und wird ... Weiterlesen

Aus der Gesellschaft

Wie funktioniert Faschismus?

Wie funktioniert Faschismus?

Spätestens nach der Europawahl ist nicht mehr zu leugnen: Der Faschismus greift wieder um sich. Und das nicht nur in ... Weiterlesen
Kicken für den guten Zweck 

Kicken für den guten Zweck 

Zum zweiten Mal richtete das Bauunternehmen Albert Weil AG ein Benefizturnier aus. Am 21. und 22. Juni traten Jugendmannschaften auf ... Weiterlesen
›Der Diplomat‹

›Der Diplomat‹

Viele bekannte Namen aus Film und Theater und ein komplett neues Stück: Regisseur Roger Vontobel kehrt mit einem brillanten Ensemble ... Weiterlesen

Restaurant Tipps

Happy Birthday, lieber Karl-Werner, du Held!

Happy Birthday, lieber Karl-Werner, du Held!

Jüngst wurde der Vollblutgastronom Karl-Werner Held 60 Jahre alt und feiert nun fast gleichzeitig das 15-jährige Bestehen seines Restaurants ›Tafelspitz‹ ... Weiterlesen
Limburgs schönstes Wohnzimmer Pastorale

Limburgs schönstes Wohnzimmer Pastorale

Limburg auf dem Schafsberg ist keine Gastronomie im eigentlichen Sinne, so wenig wie Mario M. Flaschentraeger, Hausherr und Impresario, eigentlich ... Weiterlesen
Ehrlich & authentisch

Ehrlich & authentisch

Die Weinschänke Schloss Groenesteyn ist ein Kleinod in Kiedrich. Amila und Dirk Schroer sind hier seit 2018 begeisterte Gastgeber, denen ... Weiterlesen
Fraport

Werbung

Kulturfonds Frankfurt RheinMain

Werbung

Städel

Werbung

Sunflower

Werbung

VivArt Abo Anzeige

Werbung

Wiesbadener Volksbank

Werbung

Zeit für dich

Kicken für den guten Zweck 

Kicken für den guten Zweck 

Zum zweiten Mal richtete das Bauunternehmen Albert Weil AG ein Benefizturnier aus. Am 21. und 22. Juni traten Jugendmannschaften auf ... Weiterlesen
Gänge ins Gebück

Gänge ins Gebück

Das Deutsche Romantik-Museum, das Senckenberg Naturmuseum Frankfurt und das Museum Sinclair-Haus in Bad Homburg kooperieren in dem großen, mehrteiligen Ausstellungsprojekt ... Weiterlesen
Garten Must-haves

Garten Must-haves

Es gibt doch nichts Schöneres, als die kommenden Sommertage im Garten zu verbringen. Dafür haben wir das Team des Sunflower ... Weiterlesen
There is no better place than gym – über Ehrenamt und die Leidenschaft für Sport

There is no better place than gym – über Ehrenamt und die Leidenschaft für Sport

In Wiesbaden geboren, in Birlenbach aufgewachsen und in Limburg lebend: Maurice Robinson, Jahrgang 1978, steht für Basketball, Sportschuhe und Teamgeist ... Weiterlesen

Leckere Rezepte

Spinat Gnocchi mit brauner Butter

Spinat Gnocchi mit brauner Butter

Annette Spamer wurde die Liebe zu gutem Essen in die Wiege gelegt. »Ich bin in einer Familie, die in sechster ... Weiterlesen
Ofen-Camembert auf einem Traubenbett

Ofen-Camembert auf einem Traubenbett

Dieser Camembert von der Bloggerin Annette Spamer ist nicht nur ein wahrer Hingucker, das Rezept ist verblüffend einfach und das ... Weiterlesen
Gaumenschmaus à la Ukraine

Gaumenschmaus à la Ukraine

Nicht nur ein, sondern gleich zwei köstliche Rezepte der englischen Köchin Olia Hercules stellen wir im November vor. Nach den ... Weiterlesen
Auberginen-Ziegenkäse-Türmchen mit Honig-Thymian

Auberginen-Ziegenkäse-Türmchen mit Honig-Thymian

Das perfekte Grillerlebnis – und dabei fleischlos? Die britische Starköchin Rukmini Iyer macht uns mit 75 köstlichen vegetarischen Grillrezepten Lust ... Weiterlesen

Mode & Fashion

Zur Kultur des Geschmacks

Zur Kultur des Geschmacks

Seit der Avantgarde erlebten die Moden eine immer weiter um sich greifende Demokratisierung. Seit der industriellen Revolution befinden wir uns ... Weiterlesen
International shoppen

International shoppen

Mode für die Masse ist nicht die Sache von Luciano Emerick de Andrade, der mit Elan die gleichnamige Boutique auf ... Weiterlesen
Gutes Gewissen trägt nie auf

Gutes Gewissen trägt nie auf

Wie geht Nachhaltigkeit in der Mode? Diese und noch weitere interessante Fragen klären Tabea Becker und Christine Fehrenbach im Gespräch ... Weiterlesen