Wiedersehen im Zenzakan

Hören, schauen, schmecken und riechen – über jedes noch so kleine Detail wurde hier unter dem Gesichtspunkt absoluter Sinnenfreude nachgedacht. Ein Besuch im Zenzakan sollte vergleichbar sein mit einem Theaterbesuch oder einer Reise in ein exotisches Land. Ein furioses Wiedersehen im Zenzakan.

Foto: Mook Group

Der japanisch anmutende Name ein Kunstwort aus ›Kan‹ (eine Residenz) und ›Zenza‹ (›den feierlichen Auftakt geben‹), ließe auch die Bedeutung eines herrschaftlichen Hauses zu, in dem etwas Spektakuläres beginnt.

Als das Haus 2009 in Frankfurt mit dem Anspruch startete, eine eigene Epoche im Fine Asian Dining aufzuschlagen, haben auch wir von VivArt mit Hymnen nicht gespart. Über ein Jahrzehnt später gilt das Zenzakan immer noch als das beste ausländische Restaurant in Deutschland! Zeit, einmal unterm Radar mit vielen Geschäftsfreunden zu kommen, um den Service und die Qualität auf eine Probe zu stellen, denn wir sind weiß Buddha keine einfachen Gäste. In unserer bunten, kregeligen Truppe versammeln sich neben Schlemmern und Hungerkünstlern diverse Nahrungsmittelunverträglichkeiten, vegetarische und vegane Gaumen, Lactose- und Fructose-Intoleranzen, kein Fleisch, aber dafür doppelt Fisch.

Foto: Mook Group
Foto: Mook Group

So nahmen wir erwartungsvoll und mit großen Augen an Christian Mooks langer Tafel Platz und orderten ein ›Try-&-Share-Menü‹, die Highlights der Kochkünste aller authentischen Landesküchen Asiens! Das Entrée machte Chef-Choice-Sushi, das wir so delikat kaum in Japan gekostet haben. Gefolgt von Prawn-Toast, Dim Sum und Ginger-Sesame-Beef-Tatar. Zum Hauptgang wurden vom überaus souveränen und humorvollen Serviceteam King-Ora-Lachs an Teriyaki-Soße und Ingwer-Pak-Choi sowie Velveted US Black Pepper Beef mit Ingwer und Austernsauce serviert. Im Glas hatten wir einen herrlich frischen Sauvignon blanc aus Frankreich und einen Cabernet Sauvignon aus Kalifornien, der runder nicht hätte sein können. 

Unser einziger Vorwurf an uns selbst: Wir vergaßen Maß und Ziel, weshalb sich die Erinnerungen an das herrliche Sorbet zum Schluss zu trüben beginnen. Sicher ist: Wir haben einen ganz wunderbaren Abend verbracht! Großen Dank dafür in speziellen Zeiten!


Restaurant Tipps

Ahoi in der Pescaletta

Ahoi in der Pescaletta

Mediterran, frisch, smart – ein Ort zum Genießen für die ganze Familie. So will man gerne ausgehen. Schön, dass Pescaletta ... Weiterlesen
Sterneküche  mit Weitblick

Sterneküche mit Weitblick

Der junge Inhaber und Chefkoch Alexander Hohlwein kreiert im 360 Grad Ungewöhnliches. Gemeinsam mit seiner Partnerin Rebekka Weickert haben sie ... Weiterlesen
Die Neuen auf Burg Himmelhoch

Die Neuen auf Burg Himmelhoch

Die abenteuerlich auf einem Bergsporn am Soonwald erbaute Stromburg begeistert schon als romantische Burganlage von Weitem. Über ein Jahrtausend regierten ... Weiterlesen

Leckere Rezepte

Ratatouille-Shakshuka von Shabnam Rebo

Ratatouille-Shakshuka von Shabnam Rebo

Shabnam Rebo leidet seit Jahren an einer Autoimmunerkrankung, die fast dazu führte, dass ihr kompletter Darmtrakt entfernt werden musste. Doch ... Weiterlesen
Erbsen, Burrata und schwarze Oliven

Erbsen, Burrata und schwarze Oliven

Gemütliches Beisammensein mit Freund*innen bei leckerem Essen und unbeschwerten Gesprächen – genau dieses Lebensgefühl spiegelt die populäre Food-Bloggerin Alison Roman ... Weiterlesen
Ein leckerer alkoholfreier Cocktail für den Sommer, mit Zutaten aus dem eigenen Garten.

Garten Kunst

Ein leckeren alkoholfreien Cocktail für den Sommer, mit Zutaten aus dem eigenen Garten ... Weiterlesen

Kunst & Kultur

Auf leisen Sohlen

Auf leisen Sohlen

Dirk Becker über den Porsche Taycan, Kindheitsträume und die neue Art des Autofahrens ... Weiterlesen
Kunst kann schmecken!

Kunst kann schmecken!

Wir haben uns bereits in VivArt von Kreativkoch Stefan Wiesner am Feuerring beeindrucken lassen. Was er an dieser erstaunlichen Grillskulptur ... Weiterlesen
Zugewandte Kunst

Zugewandte Kunst

Seit 2012 leitet Prof. Matthias Wagner K das Museum Angewandte Kunst am Mainufer. Uns von VivArt gefällt schon lange, wie ... Weiterlesen
Juwelier Oberleitner

Werbung

Porsche Limburg

Werbung

Stromburg

Werbung

VivArt Abo Anzeige

Werbung

Wiesbadener Volksbank

Werbung

Zeit für dich

Sankt Peter Kirche

Bundle of Sense Perceptions

Foto: Miriam Becker Die Kirche Sankt Peter steht ziemlich unerschütterlich seit nahezu 130 Jahren mitten in Frankfurt. Innen jedoch lässt ... Weiterlesen
Mittendrin leben mit Demenz

Mittendrin leben mit Demenz

Anlässlich des Welt-Alzheimertags weist VivArt Lebenszeit auf die vielfältigen Unterstützungsangebote für die rund 4.500 Betroffenen und deren Angehörige in Wiesbaden ... Weiterlesen
OPEN AteliAIR mit Flair

OPEN AteliAIR mit Flair

Bereits das dritte Jahr in Folge lädt ATELIERFRANKFURT zum Sommerwochenende voller Kunst und Kultur ein. Bei OPEN AteliAIR 2022 öffnen ... Weiterlesen
Emma Ruth Rundle: Singer-Songwriter-Abend im Museum

Emma Ruth Rundle: Singer-Songwriter-Abend im Museum

Emma Ruth Rundle wird am Abend des 22. Juli den schönen Vorlesungsraum im Wiesbadner Museum in eine Konzerthalle verwandeln ... Weiterlesen

Neues aus der Gesellschaft

Eine Frisur, nicht nur ein Schnitt

Eine Frisur, nicht nur ein Schnitt

Von Trentini Friseure versprechen, was sonst kaum jemand bieten kann: Exklusivität. Und die Entdeckung des ganz persönlichen Stils. Wir haben ... Weiterlesen
Marc Zenglein + das Café UKRAINA

Marc Zenglein + das Café UKRAINA

Über ›Familien für Familien‹, ein Projekt von Privatpersonen für Menschen aus der Ukraine ... Weiterlesen
Erika Noacks Vortrag über die Wasserstraße findet in der Wiesbadener Casinogesellschaft statt.

Wiesbadener Wasserstraße

Am Dienstag, den 26. April, findet einer der beliebten Vorträge von Erika Noack in der Wiesbadener Casinogesellschaft statt. Diesmal: Wiesbadener ... Weiterlesen
Earth Hour 2022

Earth Hour 2022

Millionen Menschen rund um den Globus schalten am 26. März 2022 zur internationalen ›WWF Earth Hour‹ das Licht aus, um ... Weiterlesen

Mode & Accessoires

Embrace yourself

Embrace yourself

Seit über 25 Jahren steht das Modelabel Anja Gockel für individuelle Mode made in Germany. Miriam Becker sprach mit der ... Weiterlesen
Viva la nonna!

Viva la nonna!

In jeder Ausgabe berichtet Luisa Hartung von der Freundschaft mit ihren SilberFreundinnen. Diesmal nimmt sie sich in ihrer Kolumne den ... Weiterlesen
Zur Kultur des Geschmacks

Zur Kultur des Geschmacks

Seit der Avantgarde erlebten die Moden eine immer weiter um sich greifende Demokratisierung. Seit der industriellen Revolution befinden wir uns ... Weiterlesen