»Die Besten der Region II«

Wiesbaden ist längst kein Geheimtipp für einen Ausflug am Wochenende. Wir stellen euch auch diese Woche unvergesslich schöne Tipps für den Rheingau und den anspruchsvollen Gaumen vor.

Graues Haus

»Das Graue Haus hat es verdient, dass wieder Leben einzieht, dass wieder Gläser klingen und Menschen sich hier treffen, um gemeinsam eine nette Zeit zu verbringen.«

Graues Haus
Foto: Sven Hasselbach

Das Graue Haus ist ein romanisches Wohnhaus in Winkel im Rheingau. Das heute von Weingärten umgebene Gebäude zählt zu den ältesten Profanbauten aus der Epoche der Romanik. Wahrscheinlich sogar das älteste in Stein erbaute Haus in ganz Deutschland und es ist als Tempel für Wein und Genuss im ganzen Rheingau wohlbekannt. Das exquisite Gastro-Konzept bietet hier dreißig Plätze im Fine Dining Restaurant, dem Herzstück des Grauen Hauses. Im Bistro mit 22 Plätzen trifft man sich ganz entspannt auf einen Vino und genießt leckere kleine Gerichte. Im angrenzenden Feinkost-Shop, der zu den üblichen Geschäftszeiten geöffnet ist, gibt es Delikates aus Deutschland, Frankreich und Italien zum Mitnehmen. Auch der herrliche Garten wird im Stil einer Gutsschenke bespielt. Ein rundum schlüssiges und vor allem leckeres Konzept! 

Graues Haus
Graugasse 8
65375 Oestrich-Winkel
06723 8853911

Öffnungszeiten:
Feinkostgeschäft: Di – Fr: 9 – 18 Uhr
Sa: 9 – 14 Uhr
Gutsausschank: Do – Sa: 17 – 22 Uhr
Café-Bistro: Di – Sa: 9 – 22 Uhr
Restaurant: Di – Sa: 17 – 22 Uhr

graueshaus.com 

Julias Gutshotel

Foto: Julias Gutshotel

Das ehemalige Jesuitenkloster ist seit 1828 im Familienbesitz und präsentiert sich heute als Hotel Garni mit 16 Wohlfühlzimmern. Die Gastgeberin, Julia von Oetinger, und ihr kleines Team haben einen wirklich entzückenden Ort geschaffen. Im Haupthaus befinden sich sieben individuell gestaltete Doppelzimmer, zwei Suiten und drei Einzelzimmer, und im Nebengebäude des alten Gutshofes schließen sechs weitere Doppelzimmer an. Alle sind mit TV, WLAN und Duschbad ausgestattet und verfügen teilweise über eine Sauna, Balkon oder Terrasse. Romantisch am Rande des Gutsgartens gelegen befindet sich noch ein liebevoll saniertes Ferienhäuschen. Im Herrenhaus findet man sich vormittags im gemütlichen Frühstücksraum ein. Dieser wandelt sich von 12 bis 19 Uhr in ein Café im Gutshof; hier werden die Gäste mit selbst gebackenen Kuchen und Kaffeespezialitäten der Patisserie Pretzel verwöhnt. Zum Flanieren und Verweilen bietet sich der herrliche Gutsgarten mit eigenem Bachlauf an. Ein kleiner, feiner Hofladen hält regionale Produkte sowie kleine Geschenkartikel bereit, damit man den Liebsten daheim noch besser von Julias Gutshotel schwärmen kann.

JULIAS Gutshotel & Events

Rheinallee 2
65346 Eltville-Erbach, 06123 9349954 

Öffnungszeiten:
Café im Gutshof: Mo – So: 12:00 – 19:00 Uhr

julias-gutshotel.de

Bovin’s

Foto: Sven Hasselbach

»Wie die meisten unserer Produkte, beziehen wir auch unser Fleisch direkt vom Erzeuger. Und neben dem Burger kommt sicher auch Schaschlik mit auf die Karte.«

Bovin’s

Mitten im quirligen Westend haben 2020 Jenny und Ilja Bovin ihren Traum vom eigenen Restaurant verwirklicht. Ihre Philosophie Back to the roots ist eine wahrhaftige Bereicherung für die Wiesbadener Gastroszene. Sie hatten genug von Geschmacksverstärkern und Zusatzstoffen, die im Essen rein gar nicht verloren haben und kehrten mit ›Bovin’s‹ der kommerziellen Gastronomie den Rücken. Ihre Speisekarte ist dabei ebenso kreativ wie geschmackvoll, und Ilja Bovins russische Herkunft nimmt immer wieder Einfluss auf die köstlichen Gerichte. Neben selbstgeräucherten Schinken, Fermentiertes und Eingemachtes gibt es auch ein tolles Angebot an veganen Speisen, wie eine Pilz-Bolognese und ein veganes Steak, das gleichfalls aus Pilzen besteht. Auf jeden Fall sollte man es sich nicht entgehen lassen, im Bovin’s Platz zu nehmen und mit einem Glas Rheingauer Wein auf die ausgezeichnete Küche dieser Junggastronomen anzustoßen! 

Bovin’s 

Goebenstraße 18
65195 Wiesbaden, 0171 6190610

Öffnungszeiten:

bovins.de

Der Rheingau Affineur

Foto: Käse Affineur

»Der französische Begriff ›affiner‹ bedeutet verfeinern.«

Käse Affineur

Die junge Affineurin Anke Heymach verfeinert edelste Käse. Etwa sahnig-fruchtigen Spätburgunderkäse oder Rheingauer Äppelwoi-Käse, der herrlich cremig auf der Zunge zergeht. Diese und viele andere solcher Köstlichkeiten reifen im 280 Jahre alten Gewölbekeller auf dem Weingut Jakob Jung oder im Reifungskeller von Schloss Wehen. Verkauft werden diese affinierten Käse in kleineren Geschäften im Rhein-Main-Gebiet sowie ausgewählten Supermärkten in ganz Deutschland. Parallel dazu werden Kurse angeboten, bei denen man in einem kleinen Kupferkessel ganz traditionell und handwerklich Käse selbst herstellen darf. Verschenken Sie doch mal einen Besuch in der Gourmet Käseschule oder schlicht ein Stück Vollkommenheit aus dem Käserad!

Der Rheingau Affineur

Limesweg 7
65232 Taunusstein, 06128 9792973

Öffnungszeiten:

rheingau-affineur.de

Spitzenweine aus Wiesbaden

Foto: Sven Hasselbach

»Der Most wird während der Gärung gezielt gekühlt, damit die Aromen aus der Traube geschützt bleiben.«

Weingut Höhn

Das Weingut Höhn eröffnete 2003 seine Betriebsstätte oberhalb von Schierstein am Freudenberg. Herzstück ist ein großer Weinkeller mit 36 Edelstahlfässern – das kleinste fasst 200 Liter, das größte ist 3,70 Meter hoch mit einem Fassungsvermögen von 10.000 Litern. In diesen Fässern reift der Wein eines jeweiligen Jahrgangs, unterstützt von modernster Technik. Neueste Errungenschaft des ideenreichen Winzermeisters: Ein Weinfass aus Granit! »Sowohl die Mineralien aus dem Granit als auch geringe Mengen an Außenluft, die in das nicht völlig luftdichte Fass eindringen, beeinflussen die Aromatik des Weines«, erklärt Jürgen Höhn die Zielrichtung seines Experiments. Innovativ ist die Winzerfamilie auch in kulinarischer Hinsicht. In der ›WeinLounge‹ auf dem Weingut serviert ein Team um Ehefrau Julia Höhn-Sternhardt regionale Köstlichkeiten mit mediterranem Flair. Die WeinLounge eignet sich nicht nur für Weinverkostungen, sondern auch für Feierlichkeiten mit bis zu 90 Personen. Und zur schönen Jahreszeit bietet die Sonnenterrasse einen der entspanntesten Orte weit und breit mit traumhaftem Ausblick, eingerahmt in die Obstgärten und viel Platz zum Toben für die Kinder. Bei klarer Sicht ist noch der 70 Kilometer entfernte Donnersberg in der Pfalz zu erkennen. Schon jetzt wirkt das starke Portfolio der Familie Höhn komplett und doch geht der Erfindungsgeist hier nie aus. Der Winzer erweitert ständig seine Rheingauer Lagen, und das bemerken die Kenner schon im nächsten Jahr im Glas!                  

Weingut Höhn 

Freudenbergstraße 200
65201 Wiesbaden, 0611 7168789

Öffnungszeiten:
Mo – Fr: 17:00 – 19:00 Uhr
Sa: 19:00 – 22:00 Uhr
So: geschlossen

weinguthoehn.de


Restaurant Tipps

Mauergasse Spezial

Mauergasse Spezial

Wunderschön entfaltet der Herbst mit ganzer Kraft seine Farbenpracht. Dem mystischen Spiel von glitzerndem Licht und Nebelschleiern, die aus dem ... Weiterlesen
»Die Besten der Region IV«

»Die Besten der Region IV«

Wir sind natürlich traurig, dass unsere Sommersachen für eine Weile in die hinterste Ecke des Schranks wandern müssen, aber ein ... Weiterlesen
»Die Besten der Region III«

»Die Besten der Region III«

Wir gehen in die dritte Runde bei »Die Besten der Region« und stellen euch weitere fünf wunderbare Adressen vor, die ... Weiterlesen

Leckere Rezepte

Ratatouille-Shakshuka von Shabnam Rebo

Ratatouille-Shakshuka von Shabnam Rebo

Shabnam Rebo leidet seit Jahren an einer Autoimmunerkrankung, die fast dazu führte, dass ihr kompletter Darmtrakt entfernt werden musste. Doch ... Weiterlesen
Erbsen, Burrata und schwarze Oliven

Erbsen, Burrata und schwarze Oliven

Gemütliches Beisammensein mit Freund*innen bei leckerem Essen und unbeschwerten Gesprächen – genau dieses Lebensgefühl spiegelt die populäre Food-Bloggerin Alison Roman ... Weiterlesen
Ein leckerer alkoholfreier Cocktail für den Sommer, mit Zutaten aus dem eigenen Garten.

Garten Kunst

Ein leckeren alkoholfreien Cocktail für den Sommer, mit Zutaten aus dem eigenen Garten ... Weiterlesen

Kunst & Kultur

Auf leisen Sohlen

Auf leisen Sohlen

Dirk Becker über den Porsche Taycan, Kindheitsträume und die neue Art des Autofahrens ... Weiterlesen
Kunst kann schmecken!

Kunst kann schmecken!

Wir haben uns bereits in VivArt von Kreativkoch Stefan Wiesner am Feuerring beeindrucken lassen. Was er an dieser erstaunlichen Grillskulptur ... Weiterlesen
Zugewandte Kunst

Zugewandte Kunst

Seit 2012 leitet Prof. Matthias Wagner K das Museum Angewandte Kunst am Mainufer. Uns von VivArt gefällt schon lange, wie ... Weiterlesen
Juwelier Oberleitner

Werbung

Porsche Limburg

Werbung

Stromburg

Werbung

VivArt Abo Anzeige

Werbung

Wiesbadener Volksbank

Werbung

Zeit für dich

Bundle of Sense Perceptions

Bundle of Sense Perceptions

Die Kirche Sankt Peter steht ziemlich unerschütterlich seit nahezu 130 Jahren mitten in Frankfurt. Innen jedoch lässt House-Musik am Donnerstagabend ... Weiterlesen
Mittendrin leben mit Demenz

Mittendrin leben mit Demenz

Anlässlich des Welt-Alzheimertags weist VivArt Lebenszeit auf die vielfältigen Unterstützungsangebote für die rund 4.500 Betroffenen und deren Angehörige in Wiesbaden ... Weiterlesen
OPEN AteliAIR mit Flair

OPEN AteliAIR mit Flair

Bereits das dritte Jahr in Folge lädt ATELIERFRANKFURT zum Sommerwochenende voller Kunst und Kultur ein. Bei OPEN AteliAIR 2022 öffnen ... Weiterlesen
Emma Ruth Rundle: Singer-Songwriter-Abend im Museum

Emma Ruth Rundle: Singer-Songwriter-Abend im Museum

Emma Ruth Rundle wird am Abend des 22. Juli den schönen Vorlesungsraum im Wiesbadner Museum in eine Konzerthalle verwandeln ... Weiterlesen

Neues aus der Gesellschaft

From Frankfurt with Love

From Frankfurt with Love

Moses Pelham ist seit über 30 Jahren maßgeblich an der Fortentwicklung deutschsprachiger Musik im Allgemeinen und Rap im Speziellen beteiligt ... Weiterlesen
Augen offen geschlossen

Augen offen geschlossen

Ausgehen und es richtig krachen lassen in Wiesbaden? Das ist abgesehen vom Schlachthof seit Jahrzehnten nicht mehr möglich. Zum Glück ... Weiterlesen
Eine Frisur, nicht nur ein Schnitt

Eine Frisur, nicht nur ein Schnitt

Von Trentini Friseure versprechen, was sonst kaum jemand bieten kann: Exklusivität. Und die Entdeckung des ganz persönlichen Stils. Wir haben ... Weiterlesen
Marc Zenglein + das Café UKRAINA

Marc Zenglein + das Café UKRAINA

Über ›Familien für Familien‹, ein Projekt von Privatpersonen für Menschen aus der Ukraine ... Weiterlesen

Mode & Accessoires

International shoppen

International shoppen

Mode für die Masse ist nicht die Sache von Luciano Emerick de Andrade, der mit Elan die gleichnamige Boutique auf ... Weiterlesen
Shopping-Paradies

Shopping-Paradies

Haben Sie schon einmal das schöne Städtchen Montabaur im Westerwald besucht? Dafür gibt es viele gute Gründe. Zum Beispiel das ... Weiterlesen
Zur Kultur des Geschmacks

Zur Kultur des Geschmacks

Seit der Avantgarde erlebten die Moden eine immer weiter um sich greifende Demokratisierung. Seit der industriellen Revolution befinden wir uns ... Weiterlesen