Ehrlich & authentisch

Die Weinschänke Schloss Groenesteyn ist ein Kleinod in Kiedrich. Amila und Dirk Schroer sind hier seit 2018 begeisterte Gastgeber, denen man den Spaß an der Gastronomie anmerkt. Völlig zu Recht haben sie von den Testern des Guide Michelin 2018 den ersten Stern verliehen bekommen und diesen seither verteidigt. Dirk Becker besuchte die beiden Genuss-Enthusiasten. Es folgte ein Gespräch über Arbeit, Freude und den Sinn der Gastronomie.

Liebe Amila, lieber Dirk, das Einfache, Ehrliche ist seit jeher eure Maxime und offenbar habt ihr damit genau den Geschmack der Zeit getroffen. Was genau war euch dabei wichtig?

A: Das war für uns von Anfang an klar. Wir wollten authentisch sein und den Gästen ehrliche Genüsse bieten. In einer Welt vol- ler raffinierter Küchenkreationen haben wir bewusst auf das Wesentliche gesetzt, auf Geschmack und Qualität.

D: Genau, es geht uns darum, dass unsere Gäste die Freude am Essen spüren und sich bei uns wohlfühlen. Wir glauben, dass die Schlichtheit und Authentizität unserer Gerichte genau das vermitteln.

Trotz Top-Qualitäten und viel Arbeit in der Küche wirkt ihr mit eurem Team sehr entspannt und kein bisschen spießig. Leider ist das in der Spitzengastronomie oft nicht der Fall. Wie schafft ihr das?

A: Das ist wohl das Geheimnis eines guten Teams. Wir haben von Anfang an auf eine flache Hierarchie gesetzt und jedem im Team Verantwortung übertragen. Das schafft ein entspanntes Arbeitsklima und alle ziehen an einem Strang.

D: Außerdem nehmen wir uns selbst nicht zu ernst. Spaß an der Arbeit ist für uns essenziell. Wir wollen, dass nicht nur die Gäste, sondern auch unser Team gerne hier ist.

Kurz nach dem Start in die Selbstständigkeit habt ihr den ersten Stern erhalten und dann kam Corona. Wie geht ihr mit dem Rückschlag und der jetzigen Situation in der Gas- tronomie um?

A: Natürlich war das eine Herausforderung, aber wir haben ver- sucht, das Beste daraus zu machen. Wir haben innovative Wege gefunden, um trotz der Einschränkungen mit unseren Gästen in Kontakt zu bleiben, etwa durch Take-away-Angebote.

D: Wir haben auch die Zeit genutzt, um intern weiter zu optimie- ren und uns auf die Zeit nach der Krise vorzubereiten. Flexibilität und Anpassungsfähigkeit sind in der Gastronomie ja ohnehin wichtige Tugenden.

Zu eurer Philosophie passt es gut, dass ihr Produkte aus der Region bezieht, ob Gemüse oder Wild oder Fisch. Bei Fleisch und Fisch auch aus dem Ausland. Immer Spitzen-Qualität. Ist es heute schwerer, die Gäste in all ihren Erwartungen glücklich zu machen?

A: Es ist definitiv eine Herausforderung, weil die Ansprüche der Gäste vielfältiger geworden sind. Aber wir sehen das als Chance, unser Angebot zu erweitern und noch mehr Geschmackserleb- nisse zu bieten. Die Vielfalt an regionalen und internationalen Produkten ermöglicht es uns, auf unterschiedliche Vorlieben einzugehen.

D: Wichtig ist, dass wir stets auf höchste Qualität achten, egal, woher die Produkte kommen. Das schafft Vertrauen bei den Gäs- ten und sie wissen, dass sie bei uns immer etwas Besonderes bekommen.

Was wünscht ihr euch für die Zukunft?

A: Wir wünschen uns, dass wir weiterhin unsere Gäste mit authentischem Genuss begeistern können. Es wäre natürlich schön, wenn wir auch in Zukunft für unsere Arbeit Anerkennung erhalten und vielleicht noch die ein oder andere kulinarische Aus- zeichnung dazukommt.

D: Und natürlich hoffen wir, dass sich die Situation in der Gas- tronomie weiter verbessert und wir wieder mehr Gäste bei uns begrüßen können. Aber vor allem wünschen wir uns, dass die Freude an der Arbeit und die Leidenschaft für gutes Essen immer im Mittelpunkt stehen.

Vielen Dank für das Gespräch!

Weinschänke Schloss Groenesteyn

Oberstraße 36/37, 65399 Kiedrich, 06123 1533 info@groenesteyn.net

Öffnungszeiten: Mo, Do, Fr, Sa 17–22 Uhr, So & Feiertag 12–22 Uhr, Di und Mi Ruhetage

groenesteyn.net


Restaurant Tipps

Happy Birthday, lieber Karl-Werner, du Held!

Happy Birthday, lieber Karl-Werner, du Held!

Jüngst wurde der Vollblutgastronom Karl-Werner Held 60 Jahre alt und feiert nun fast gleichzeitig das 15-jährige Bestehen seines Restaurants ›Tafelspitz‹ ... Weiterlesen
Limburgs schönstes Wohnzimmer Pastorale

Limburgs schönstes Wohnzimmer Pastorale

Limburg auf dem Schafsberg ist keine Gastronomie im eigentlichen Sinne, so wenig wie Mario M. Flaschentraeger, Hausherr und Impresario, eigentlich ... Weiterlesen
Ehrlich & authentisch

Ehrlich & authentisch

Die Weinschänke Schloss Groenesteyn ist ein Kleinod in Kiedrich. Amila und Dirk Schroer sind hier seit 2018 begeisterte Gastgeber, denen ... Weiterlesen

Leckere Rezepte

Erbsen, Burrata und schwarze Oliven

Erbsen, Burrata und schwarze Oliven

Gemütliches Beisammensein mit Freund*innen bei leckerem Essen und unbeschwerten Gesprächen – genau dieses Lebensgefühl spiegelt die populäre Food-Bloggerin Alison Roman ... Weiterlesen

Kunst & Kultur

Junge Fotografie und mehr

Junge Fotografie und mehr

Dirk Becker über das neue Projekt ›Chromfeld‹ – eine Mischung aus Verlag, Galerie und Kulturseite – und über die Idee, ... Weiterlesen
Quadratisch, praktisch, Kunst

Quadratisch, praktisch, Kunst

Wiesbaden sähe heute an vielen Stellen anders aus, gäbe es Jörg Jordan nicht. Vivart Lebenszeit portraitiert und interviewt den Ehrenbürger, ... Weiterlesen
Vorlaut

Vorlaut

Meinungsstarke junge Frauen werden oft als vorlaut bezeichnet. Dieses Stereotyp existiert bereits seit den frauenpolitischen Bewegungen der 60er-Jahre und wird ... Weiterlesen
Fraport

Werbung

Kulturfonds Frankfurt RheinMain

Werbung

Städel

Werbung

Sunflower

Werbung

VivArt Abo Anzeige

Werbung

Wiesbadener Volksbank

Werbung

Zeit für dich

Sommer im Favorite-Stil

Sommer im Favorite-Stil

›Sushi trifft Spa‹, ›Ruheinsel Rooftop‹, ›Power im Parkhotel‹. All das passt auf das FAVORITE Parkhotel in Mainz – mit einem ... Weiterlesen
Gänge ins Gebück

Gänge ins Gebück

Das Deutsche Romantik-Museum, das Senckenberg Naturmuseum Frankfurt und das Museum Sinclair-Haus in Bad Homburg kooperieren in dem großen, mehrteiligen Ausstellungsprojekt ... Weiterlesen
LET’S SWING!

LET’S SWING!

Im Juni 2024 feiert Bingen ein musikalisches Festival, das hochkarätig bestückt ist und zudem 25-jähriges Jubiläum hat. Das Line-up jedenfalls ... Weiterlesen
Garten Must-haves

Garten Must-haves

Es gibt doch nichts Schöneres, als die kommenden Sommertage im Garten zu verbringen. Dafür haben wir das Team des Sunflower ... Weiterlesen

Neues aus der Gesellschaft

950 Jahre Zeitreise

950 Jahre Zeitreise

Rüdesheim am Rhein ist sicherlich die weltweit profilierteste Weingemeinde Deutschlands. Seit jeher lockt sie Tourist*innen aus der ganzen Welt an ... Weiterlesen
›Der Diplomat‹

›Der Diplomat‹

Viele bekannte Namen aus Film und Theater und ein komplett neues Stück: Regisseur Roger Vontobel kehrt mit einem brillanten Ensemble ... Weiterlesen
RHEINGAUER  MONUMENTE

RHEINGAUER MONUMENTE

Schloss Johannisberg, Schloss Vollrads und Kloster Eberbach bieten reiche Geschichte, eine nicht minder spannende Gegenwart und eine lebendige Willkommenskultur zum ... Weiterlesen
ALLE AUF EINER WELLE

ALLE AUF EINER WELLE

Mitten in der Frankfurter Innenstadt erhebt sich unübersehbar und markant ›Die Welle‹. Auf einer Fläche von 80.600 Quadratmetern bietet der ... Weiterlesen

Mode & Accessoires

International shoppen

International shoppen

Mode für die Masse ist nicht die Sache von Luciano Emerick de Andrade, der mit Elan die gleichnamige Boutique auf ... Weiterlesen
Zur Kultur des Geschmacks

Zur Kultur des Geschmacks

Seit der Avantgarde erlebten die Moden eine immer weiter um sich greifende Demokratisierung. Seit der industriellen Revolution befinden wir uns ... Weiterlesen
Gutes Gewissen trägt nie auf

Gutes Gewissen trägt nie auf

Wie geht Nachhaltigkeit in der Mode? Diese und noch weitere interessante Fragen klären Tabea Becker und Christine Fehrenbach im Gespräch ... Weiterlesen