Mittendrin. Grün. Außergewöhnlich

Dirk Becker im Gespräch mit Marco Altomari von der d.i.i. Gruppe über das neue Viktoria Viertel in Wiesbaden.

Herr Altomari, unser Titelthema lautet ›Wohnen, Leben,Genießen‹. Sie haben mit dem Viktoria Viertel aktuell ein Immobilienprojekt am Start, das diese Themen ideal verbindet. Verraten Sie uns bitte mehr zum Konzept des Viktoria Viertels.

Mit dem Viktoria Viertel schaffen wir ein werthaltiges Wohnquartier inmitten der Stadt Wiesbaden, das alle Vorteile des stadtnahen Wohnens mit einem naturnahen Lebensraum verbindet. Der Neubau an der Viktoriastraße/Ecke Augustastraße besticht nicht nur mit großzügigen Balkonen und Terrassen, sondern vor allem durch seine lockere Bauweise mit vielen Grünflächen. Bis Ende 2022 werden 84 hochwertige Eigentumswohnungen in moderner Architektur errichtet. Die sechs Punkthäuser sowie die beiden Villen fügen sich perfekt in das historische Erscheinungsbild der umliegenden Bebauung ein. Die Wohnräume selbst bestechen durch überdurchschnittliche Deckenhöhen, gro.zügige Fensterfronten, weitläufige Balkone bzw. Terrassen und eine hochwertige Ausstattung. Zusätzlich können durch Sonderwünsche die Wohnungen natürlich weiter individualisiert werden. Und dank eines intelligenten Energiekonzepts, beispielsweise mit E-Ladestationen, erfüllt der Neubau die strengen Vorgaben des KfW-55-Standards.In Kürze beginnen die Erdbauarbeiten und wir freuen uns darauf, dass dem Viertel neues Leben eingehaucht wird.

Wiesbaden steht – trotz Corona-Krise – im Immobilienbereich sehr gut da. Die Preise sind stabil. Wie beurteilen Sie selbst den Standort?

Wiesbaden zählt zu den wichtigsten Städten im Rhein-Main- Gebiet und profitiert sowohl durch die Nähe zu Frankfurt als auch von den zahlreichen Ausflugszielen in der Umgebung. Die Einwohnerzahlen nehmen stetig zu, es wird weiterhin viel Wohnraum benötigt. Dies spricht für positive Rahmenbedingungen für uns als Unternehmen und darüber hinaus für ausgezeichnete Anlagechancen.

Foto: Rui Camilo
Foto: Rui Camilo

Das Viktoria Viertel ist das Leuchtturmprojekt der d.i.i. Wer soll hier in Zukunft wohnen?

Viele unserer Kaufinteressenten kommen bereits aus der näheren Umgebung und sind von der ruhigen Lage und von der Nähe zur Stadt gleichermaßen begeistert. Unsere barrierefreundliche Bauweise spricht unter anderem Käufer an, die in den letzten Jahren im Eigenheim in der Region gewohnt haben und jetzt einen citynahen Altersruhesitz suchen – ohne Abstriche in der Wohnqualität hinnehmen zu müssen. Auch aus der Mainmetropole Frankfurt sprechen uns Kaufinteressenten an, die vor allem an den großzügigen Erdgeschosswohnungen mit Anschluss an die weitläufigen Gartenflächen interessiert sind, da ein solches Angebot in puncto Lage und Qualität selten verfügbar ist.

Wird es weitere Projekte der d.i.i. in Wiesbaden geben?

Als überregionales Wohnungsunternehmen mit Sitz in Wiesbaden sind wir gerade in der Region weiterhin auf der Suche nach geeigneten Grundstücken zur Wohnbebauung und werden hier in Wiesbaden und darüber hinaus in den nächsten Jahren unseren Beitrag zur Schaffung von dringend benötigtem Wohnraumleisten.

Die d.i.i. schafft als integriertes Wohnungsunternehmen in vielen Regionen neuen Wohnraum. Wo gibt es weitere Projekte der d.i.i.?

Die d.i.i. entwickelt aktuell weitere Neubauobjekte in Berlin, Düsseldorf und Hamburg. Analog zum Viktoria Viertel bauen wir in Berlin-Pankow das ›Pan&Co‹ mit 51 Eigentumswohnungen. Dort entsteht ein modernes Ensemble aus verschiedenen Wohnungsgrößen, geeignet für Kapitalanleger und Selbstnutzer. Darüber hinaus planen wir ein größeres Bauvorhaben in Ludwigshafen. Neben der Neubauentwicklung in angespannten Wohnungsmärkten ist ein weiterer wesentlicher Teil unserer DNA die Bewirtschaftung von Bestandsimmobilien.

Herr Altomari, vielen Dank für das Gespräch!

viktoria-viertel.de


Kunst

Auf leisen Sohlen

Auf leisen Sohlen

Dirk Becker über den Porsche Taycan, Kindheitsträume und die neue Art des Autofahrens ... Weiterlesen
Kunst kann schmecken!

Kunst kann schmecken!

Wir haben uns bereits in VivArt von Kreativkoch Stefan Wiesner am Feuerring beeindrucken lassen. Was er an dieser erstaunlichen Grillskulptur ... Weiterlesen
Zugewandte Kunst

Zugewandte Kunst

Seit 2012 leitet Prof. Matthias Wagner K das Museum Angewandte Kunst am Mainufer. Uns von VivArt gefällt schon lange, wie ... Weiterlesen

Café & Kuchen

Von A wie Amarena bis Z wie Zartbitter

Von A wie Amarena bis Z wie Zartbitter

Regional und größtenteils bio – über 200 Sorten Eis kann die Eismanufaktur in Niederbrechen herstellen und bleibt mit ihrem Konzept ... Weiterlesen

Kunst & Kultur

Auf leisen Sohlen

Auf leisen Sohlen

Dirk Becker über den Porsche Taycan, Kindheitsträume und die neue Art des Autofahrens ... Weiterlesen
Kunst kann schmecken!

Kunst kann schmecken!

Wir haben uns bereits in VivArt von Kreativkoch Stefan Wiesner am Feuerring beeindrucken lassen. Was er an dieser erstaunlichen Grillskulptur ... Weiterlesen
Zugewandte Kunst

Zugewandte Kunst

Seit 2012 leitet Prof. Matthias Wagner K das Museum Angewandte Kunst am Mainufer. Uns von VivArt gefällt schon lange, wie ... Weiterlesen
Juwelier Oberleitner

Werbung

Porsche Limburg

Werbung

Stromburg

Werbung

VivArt Abo Anzeige

Werbung

Wiesbadener Volksbank

Werbung

Essen & Trinken

»Die Besten der Region I«

»Die Besten der Region I«

Wunderschön entfaltet der Herbst mit ganzer Kraft seine Farbenpracht. Dem mystischen Spiel von glitzerndem Licht und Nebelschleiern, die aus dem ... Weiterlesen
GESCHEITES BROT – UND WAS ES DAFÜR BRAUCHT

GESCHEITES BROT – UND WAS ES DAFÜR BRAUCHT

Brot ist aus der menschlichen Ernährung nicht wegzudenken. Wir essen es seit dreißigtausend Jahren. Und deutsches Brot ist sogar als ... Weiterlesen
Ahoi in der Pescaletta

Ahoi in der Pescaletta

Mediterran, frisch, smart – ein Ort zum Genießen für die ganze Familie. So will man gerne ausgehen. Schön, dass Pescaletta ... Weiterlesen
So schmecken Kindheit, Jugend, Sommer!

So schmecken Kindheit, Jugend, Sommer!

Früher war alles besser… oder etwa nicht? Original Spezi ist zurück in der Retro-Flasche und weckt in uns die schönsten ... Weiterlesen

Leckere Rezepte

Fern weh

Fern weh

Ein alkoholfreier Cocktail, der allein beim Anblick die Urlaubsgefühle weckt ... Weiterlesen
Auberginen-Ziegenkäse-Türmchen mit Honig-Thymian

Auberginen-Ziegenkäse-Türmchen mit Honig-Thymian

Das perfekte Grillerlebnis – und dabei fleischlos? Die britische Starköchin Rukmini Iyer macht uns mit 75 köstlichen vegetarischen Grillrezepten Lust ... Weiterlesen
Ratatouille-Shakshuka von Shabnam Rebo

Ratatouille-Shakshuka von Shabnam Rebo

Shabnam Rebo leidet seit Jahren an einer Autoimmunerkrankung, die fast dazu führte, dass ihr kompletter Darmtrakt entfernt werden musste. Doch ... Weiterlesen
Ofen-Camembert auf einem Traubenbett

Ofen-Camembert auf einem Traubenbett

Dieser Camembert von der Bloggerin Annette Spamer ist nicht nur ein wahrer Hingucker, das Rezept ist verblüffend einfach und das ... Weiterlesen

Mode & Fashion

Viva la nonna!

Viva la nonna!

In jeder Ausgabe berichtet Luisa Hartung von der Freundschaft mit ihren SilberFreundinnen. Diesmal nimmt sie sich in ihrer Kolumne den ... Weiterlesen
Zur Kultur des Geschmacks

Zur Kultur des Geschmacks

Seit der Avantgarde erlebten die Moden eine immer weiter um sich greifende Demokratisierung. Seit der industriellen Revolution befinden wir uns ... Weiterlesen
International shoppen

International shoppen

Mode für die Masse ist nicht die Sache von Luciano Emerick de Andrade, der mit Elan die gleichnamige Boutique auf ... Weiterlesen