Faltbarer Komfort

Die Traditionsmarke ›Carl Hansen & Søn‹ setzt auf durchweg nachhaltiges und zeitloses Design, das bereits viele Generationen begeistert. Über einen Klassiker, der neu im Programm ist.

Der 1964 von Preben Fabricius und Jørgen Kastholm vorgestellte Plico Chair verbindet zwei Aspekte, die bei einem Loungechair zunächst unvereinbar scheinen. Der Sitzkomfort bildet bekanntermaßen die Basis eines jeden Loungechairs. Aber das dieser auch platzsparend und filigran im Design ist, ist doch eher ungewöhnlich. Wie der Name Plico, lateinisch für falten, bereits verrät, lässt sich der Stuhl vollständig zusammenklappen und eignet sich somit auch für Wohnen auf kleinstem Raum. Nach dem zeitlosen FK Regal ist der Plico Chair der zweite Entwurf von Fabricius und Kastholm, den Carl Hansen & Søn in sein Programm aufgenommen hat. Das dänische Designerduo versteht es, hochwertigste Materialien und erlesene Handwerkskunst meisterhaft miteinander zu verbinden. Auch der auf den ersten Blick recht simpel erscheinende Stuhl entpuppt sich bei genauerem Hinsehen als äußerst detailreich. Das Gestell besteht aus massiver Eiche, die rückwärtigen Beine sind leicht gebogen, was dem Stuhl nach hinten eine weiche Rundung schenkt.

Die mit Kernleder bezogenen und an den rückwärtigen Beinen befestigten Armlehnen verleihen dem Stuhl Charakter. Rückenlehne und Sitzfläche bestehen aus Canvas, die Polsterung ist hingegen mit Flachsleinen bezogen, dessen Ziernähte dem Stuhl einen eleganten Ausdruck verleihen. Die Messingbeschläge des Stuhls sind vollkommen sichtbar, was markant und außergewöhnlich wirkt. Plico ist ein wahrer Klassiker mit Zukunftsvision! 

Carl Hansen & Søn A/S

ABC-Straße 10
20357 Hamburg