5 Yoga Posen für den Einstieg

Als die Studentin und Yoga Lehrerin Lilia 2019 ihren Instagramaccount @lilialikesyoga begann, wuchs ihre Community – begeistert von ihrem Können – in kürzester Zeit an. Und auch wir sind motiviert unsere Koordination, Flexibilität, Kraft und Ausdauer auf Dauer zu verbessen. Dafür hat Lili ihre liebsten Yogaposen für Euch vorgemacht. Diesmal: 5 Yoga Posen für Einsteiger

Kuh/Katze (Marjaryasana/Bitilasana)

1 – Wir beginnen statt mit einer direkt mit zwei Posen: Kuh und Katze. Starte im Vierfüßlerstand, mit den Schultern über den Händen und den Hüftknochen über den Knien.

2 – Mit der Einatmung bewegst du dich in die Kuh: Hebe dafür den Kopf leicht an und lasse deinen Bauch in Richtung Matte sinken. Du bewegst dich in ein Hohlkreuz, also eine Rückbeuge. Dabei ist es wie in jeder Rückbeuge wichtig, die Bauchmuskulatur aktiv zu halten, um den Rücken zu schützen.

3 – Nun kommt die Katze: Runde mit einer tiefen Ausatmung den Rücken und lasse das Kinn leicht in Richtung Brustkorb sinken. Vor allem der obere Rücken ist jetzt rund, und du drückst dich aus den Schultern heraus.

4 -Lasse dich von der Atmung leiten und bewege dich in deinem eigenen Rhythmus von der Kuh in die Katze und wieder zurück.

Baum (Vrikshasana)

1 – Beginne im Berg, die Füße sind ungefähr hüftbreit auseinander. Der Rücken ist aufrecht und die Schulterblätter ziehen auf dem Rücken leicht zueinander.

2 – Verlagere das Gewicht auf einen Fuß und hebe dabei den anderen Fuß an. Finde mit der Fußsohle des angehobenen Fußes das Standbein und setze den Fuß an der Innenseite des Standbeines ab. Das kann am Knöchel, am  Unterschenkel oder am Oberschenkel des Standbeines sein. Nur das Knie solltest du dabei aussparen. Um den Fuß an der Innenseite des Oberschenkels zu plazieren kannst du gerne mit der Hand nachhelfen.

3 – Bringe nun die Hände vor dem Herzen zusammen. Die Hände können hier bleiben, oder in dieser Position nach oben über den Kopf geschoben werden. Um die Balance besser zu halten, ist es hilfreich mit den Augen einen Fixpunkt zu suchen.

4 -Wiederhole diese Schritte auf der anderen Seite.

Sitzender Twist (Parivrtta Sukhasana)

1 – Beginne im Schneidersitz. Du kannst dich auf ein Kissen setzen, da der erhöhte Sitz bei der Hüftöffnung hilft. Der Rücken ist aufrecht.

2 – Setze die rechte Hand nun mittig hinter dir ab und bringe die linke Hand auf das Rechte Knie. Das Gewicht bleibt auf den Sitzknochen, gebe also nicht zu viel Gewicht in die rechte Hand. Komme mit einer tiefen Ausatmung etwas tiefer in den Twist. Der Kopf kann sanft in Richtung der rechten Schulter gedreht werden.

3 – Wiederhole diese Bewegung auf der anderen Seite

Herabschauender Hund (Adho Mukha Svanasana)

1 – Beginne im Vierfüßlerstand. Stelle die Fußzehen auf und drücke dein Gesäß nach oben in den herabschauenden Hund. Die Hände sind schulterbreit, die Finger sind auf der Matte gespreizt.

2 – Finde den für dich richtigen Abstand zwischen Händen und Füßen, meist solltest du mit den Füßen um ca eine Fußlänge nach hinten wandern.

3 – Halte die Knie leicht gebeugt und kippe das Becken, sodass der Rücken eher eine Tendenz zum Hohlkreuz aufweist. Die Fersen können gerne in der Luft bleiben.

4 – Schiebe dich aus den Schultern heraus und habe das Gefühl, dass sich die Schulterblätter auf dem Rücken auseinanderziehen.

Krieger I (Virabhadrasana I)

1 – Der Krieger I ist eine Art Ausfallschritt. Beginne am Kopf deiner Matte im Berg (Tadasana). Mache mit dem linken Fuß einen großen Ausfallschritt nach hinten.

2 – Der hintere, linke, Fuß kann dabei komplett auf der Matte aufliegen, indem er um 45°-60° nach links gedreht wird. Alternativ kann der hintere Fuß aufgestellt werden.

3 – Unabhängig von der Fußhaltung bleibt die Hüfte nach vorne ausgerichtet. Das vordere Knie ist stark angewinkelt, sodass der vordere Oberschenkel im Idealfall parallel zum Boden ausgerichtet ist.

4 – Nehme mit der Einatmung die Arme nach oben, sodass die Handflächen zueinander zeigen, oder bringe die Hände alternativ vor dem Herzen zusammen.

5 – Wiederhole die Pose auf der anderen Seite.

Lilia likes yoga

Instagram @lilialikesyoga


Große Kunst

Auf leisen Sohlen

Auf leisen Sohlen

Dirk Becker über den Porsche Taycan, Kindheitsträume und die neue Art des Autofahrens ... Weiterlesen
Kunst kann schmecken!

Kunst kann schmecken!

Wir haben uns bereits in VivArt von Kreativkoch Stefan Wiesner am Feuerring beeindrucken lassen. Was er an dieser erstaunlichen Grillskulptur ... Weiterlesen
Zugewandte Kunst

Zugewandte Kunst

Seit 2012 leitet Prof. Matthias Wagner K das Museum Angewandte Kunst am Mainufer. Uns von VivArt gefällt schon lange, wie ... Weiterlesen

Leckere Rezepte

Ratatouille-Shakshuka von Shabnam Rebo

Ratatouille-Shakshuka von Shabnam Rebo

Shabnam Rebo leidet seit Jahren an einer Autoimmunerkrankung, die fast dazu führte, dass ihr kompletter Darmtrakt entfernt werden musste. Doch ... Weiterlesen
Erbsen, Burrata und schwarze Oliven

Erbsen, Burrata und schwarze Oliven

Gemütliches Beisammensein mit Freund*innen bei leckerem Essen und unbeschwerten Gesprächen – genau dieses Lebensgefühl spiegelt die populäre Food-Bloggerin Alison Roman ... Weiterlesen
Ein leckerer alkoholfreier Cocktail für den Sommer, mit Zutaten aus dem eigenen Garten.

Garten Kunst

Ein leckeren alkoholfreien Cocktail für den Sommer, mit Zutaten aus dem eigenen Garten ... Weiterlesen

Aus der Gesellschaft

From Frankfurt with Love

From Frankfurt with Love

Moses Pelham ist seit über 30 Jahren maßgeblich an der Fortentwicklung deutschsprachiger Musik im Allgemeinen und Rap im Speziellen beteiligt ... Weiterlesen
Augen offen geschlossen

Augen offen geschlossen

Ausgehen und es richtig krachen lassen in Wiesbaden? Das ist abgesehen vom Schlachthof seit Jahrzehnten nicht mehr möglich. Zum Glück ... Weiterlesen
Eine Frisur, nicht nur ein Schnitt

Eine Frisur, nicht nur ein Schnitt

Von Trentini Friseure versprechen, was sonst kaum jemand bieten kann: Exklusivität. Und die Entdeckung des ganz persönlichen Stils. Wir haben ... Weiterlesen
Juwelier Oberleitner

Werbung

Porsche Limburg

Werbung

Stromburg

Werbung

VivArt Abo Anzeige

Werbung

Wiesbadener Volksbank

Werbung

Restaurant Tipps

Reich an Kreativität

Reich an Kreativität

Hans-Peter Wodarz, kurz HPW, hat seine Heimatstadt Wiesbaden reich beschenkt. Mit Sternen, die er für die ›Ente vom Lehel‹ erkochte ... Weiterlesen
Mauergasse Spezial

Mauergasse Spezial

Wunderschön entfaltet der Herbst mit ganzer Kraft seine Farbenpracht. Dem mystischen Spiel von glitzerndem Licht und Nebelschleiern, die aus dem ... Weiterlesen
»Die Besten der Region IV«

»Die Besten der Region IV«

Wir sind natürlich traurig, dass unsere Sommersachen für eine Weile in die hinterste Ecke des Schranks wandern müssen, aber ein ... Weiterlesen
»Die Besten der Region III«

»Die Besten der Region III«

Wir gehen in die dritte Runde bei »Die Besten der Region« und stellen euch weitere fünf wunderbare Adressen vor, die ... Weiterlesen

Kunst & Kultur

»Film ab!«

»Film ab!«

Das ist im CALIGARI in Wiesbaden wöchentlich ungefähr 18 bis 20 Mal das Motto. Seit den jungen Jahren des Lichtspielhauses, ... Weiterlesen
Kino als Kulturgut

Kino als Kulturgut

Ausgewähltes Nischenprogramm statt Blogbustern und Mainstreamfilmen, dafür stehen die Mainzer Filmtheater CAPITOL & PALATIN. Als Programmkinos zeichnen sie sich durch ... Weiterlesen
Kunst eröffnet neue Welten...

Kunst eröffnet neue Welten…

...und neue Welten prägen die Kunst. Unter dem Motto »The Tide is High – Reisen als Herausforderung« bietet das Kunsthaus ... Weiterlesen
Reich an Stil

Reich an Stil

Das Museum Wiesbaden wurde vom Ehepaar Neess reich beschenkt. Seit drei Jahren ist im Südflügel die größte europäische Privatsammlung des ... Weiterlesen

Mode

Viva la nonna!

Viva la nonna!

In jeder Ausgabe berichtet Luisa Hartung von der Freundschaft mit ihren SilberFreundinnen. Diesmal nimmt sie sich in ihrer Kolumne den ... Weiterlesen
Mode ist eine Rüstung

Mode ist eine Rüstung

Zu den großen Fragen der Mode – Warum kaufen Frauen Schuhe, auf denen sie nicht laufen können? Wie ist es ... Weiterlesen
Shopping-Paradies

Shopping-Paradies

Haben Sie schon einmal das schöne Städtchen Montabaur im Westerwald besucht? Dafür gibt es viele gute Gründe. Zum Beispiel das ... Weiterlesen