LET’S SWING!

Im Juni 2024 feiert Bingen ein musikalisches Festival, das hochkarätig bestückt ist und zudem 25-jähriges Jubiläum hat. Das Line-up jedenfalls hat es in sich und dürfte für Fans von Jazz, Funk & Soul ein echter Leckerbissen sein.

US Singer-Songwriterin China Moses
Fotos: Weingut Künstler

Bingen schwingt – das gilt gleich in mehrfachem Sinn. Zum einen liegt die Stadt pittoresk am Rhein und an vier Weinanbaugebieten: Nahe, Mittelrhein, Rheingau und Rheinhessen. Zum anderen lautet das Credo vom 14. bis 16. Juni auf vier Bühnen ›Bingen swingt 2024‹. Tituliert ist die Veranstaltung als Comeback des Internationalen Jazzfestivals: 26 Acts bieten Jazz, Funk & Soul vom Allerfeinsten. Dabei treffen Newcomer auf Weltstars, Geheimtipps auf Etablierte. China Moses etwa ist bei Jazz- und Soulfans auch international eine feste Größe. Und die Liste der weiteren Musiker steht für Good Vibrations, Leidenschaft, Können sowie Rhythmus im Blut: etwa Ed Partyka Jazz Orchestra feat. Julia Oschewsky, Dr. Soul & the Chain of Fools, Giovanni Costello, Dr. Mablues & Detail Horns. Malerisch ist hier auch das Ambiente am UNESCO-Weltkulturerbe und natürlich kommt der Genuss mit spannenden Binger Weinen und regionaler Kulinarik gewiss nicht zu kurz.

Impressionen von Bingen swingt aus den Jahren 2023 …
Foto: Tristan Weydt

Man darf sich schon jetzt auf das spannende Line-up mit 26 Acts freuen, das reich gespickt an Höhepunkten ist. Der Vorverkauf läuft noch bis Freitag, 14. Juni, danach gelten die Abendkassenpreise. Die 25. Edition des Internationalen Jazzfestivals ist zugleich ein Jubiläum dieses gewohnt hochkarätigen Events, das diesmal unter dem Motto ›Sterne des Südens‹ steht. Darunter vereinen sich die Lässigkeit und Leichtigkeit des Jazz ebenso wie die Lebendigkeit und Lebensfreude der angebotenen musikalischen Vielfalt. Thomas Feser, seines Zeichens Oberbürgermeister der Stadt Bingen, freut sich jedenfalls auf das Programm und auch die Gäste: »Lassen Sie uns gemeinsam drei Tage lang die Plätze unserer Stadt in ein pulsierendes Jazz-Paradies verwandeln – auf ein fulminantes Jubiläumsfest voller rhythmischer Höhepunkte und unvergesslicher Melodien!«

China Moses etwa ist eine echte Soul- und Jazz-Diva. Mal kraftvoll und kalibriert, mal sensibel und nuanciert vereint sie stilistisch weit aufgefächert Ausdruck und Charme, fesselt ihr Publikum mit einem reichen Repertoire an R ’n’ B und lässt sich dabei gekonnt durch schwarze amerikanische Musik inspirieren.

… und 2018
Foto: Dominik Ketz

Für kreativen Modern Jazz, der immer wieder durch virtuose Soli, orchestrale Dichte und ausgefeilte Kompositionen glänzt, steht das Ed Partyka Jazz Orchestra, das bei ›Bingen swingt 2024‹ zudem durch die Singer-Songwriterin Julia Oschewsky eine weitere spannende Nuance erhält. Bei Dr. Soul & the Chain of Fools geht es mit Anklängen an Gospel vor allem um die Lebensfreude von Blues & Rock. Gute Laune ist hier quasi garantiert, man spürt einfach den Spaß, den die Band hat und den sie bei ihren Auftritten und Ohrwürmern vermittelt. Da springt der Funke schnell über, und das auch zu Klängen von Aretha Franklin, Otis Redding oder den Blues Brothers. Eine spannende Liaison zwischen Flamenco und Jazz bietet der baskische Kontrabassist Pablo Martín Caminero mit seinem virtuos eingespielten Quartett, während Marshall Cooper rockiger mit sattem Brass-Band-Sound daherkommt. Daneben runden hiesige Acts das bunte Rahmenprogramm ab. So zeigt die Boehringer Ingelheim Bigband ein reiches Repertoire an klassischen und modernen Melodien. Eine Aufsteigerin ist die 28-jährige Sängerin und Komponistin Karoline Weidt, die mit ihrer glasklaren Stimme fasziniert. Und auch für die Kinder, die bis zwölf Jahre in Begleitung einer oder eines Erziehungsberechtigten freien Eintritt haben, wird ein kleines Rahmenprogramm geboten: etwa Mitmachaktionen, Vorlesestunden oder auch musikalische Reisen. So passen dann auch Jazz und Kinder zusammen.


Große Kunst

Junge Fotografie und mehr

Junge Fotografie und mehr

Dirk Becker über das neue Projekt ›Chromfeld‹ – eine Mischung aus Verlag, Galerie und Kulturseite – und über die Idee, ... Weiterlesen
Quadratisch, praktisch, Kunst

Quadratisch, praktisch, Kunst

Wiesbaden sähe heute an vielen Stellen anders aus, gäbe es Jörg Jordan nicht. Vivart Lebenszeit portraitiert und interviewt den Ehrenbürger, ... Weiterlesen
Vorlaut

Vorlaut

Meinungsstarke junge Frauen werden oft als vorlaut bezeichnet. Dieses Stereotyp existiert bereits seit den frauenpolitischen Bewegungen der 60er-Jahre und wird ... Weiterlesen

Leckere Rezepte

Erbsen, Burrata und schwarze Oliven

Erbsen, Burrata und schwarze Oliven

Gemütliches Beisammensein mit Freund*innen bei leckerem Essen und unbeschwerten Gesprächen – genau dieses Lebensgefühl spiegelt die populäre Food-Bloggerin Alison Roman ... Weiterlesen

Aus der Gesellschaft

950 Jahre Zeitreise

950 Jahre Zeitreise

Rüdesheim am Rhein ist sicherlich die weltweit profilierteste Weingemeinde Deutschlands. Seit jeher lockt sie Tourist*innen aus der ganzen Welt an ... Weiterlesen
›Der Diplomat‹

›Der Diplomat‹

Viele bekannte Namen aus Film und Theater und ein komplett neues Stück: Regisseur Roger Vontobel kehrt mit einem brillanten Ensemble ... Weiterlesen
RHEINGAUER  MONUMENTE

RHEINGAUER MONUMENTE

Schloss Johannisberg, Schloss Vollrads und Kloster Eberbach bieten reiche Geschichte, eine nicht minder spannende Gegenwart und eine lebendige Willkommenskultur zum ... Weiterlesen
Fraport

Werbung

Kulturfonds Frankfurt RheinMain

Werbung

Sunflower

Werbung

VivArt Abo Anzeige

Werbung

Wiesbadener Volksbank

Werbung

Restaurant Tipps

Happy Birthday, lieber Karl-Werner, du Held!

Happy Birthday, lieber Karl-Werner, du Held!

Jüngst wurde der Vollblutgastronom Karl-Werner Held 60 Jahre alt und feiert nun fast gleichzeitig das 15-jährige Bestehen seines Restaurants ›Tafelspitz‹ ... Weiterlesen
Limburgs schönstes Wohnzimmer Pastorale

Limburgs schönstes Wohnzimmer Pastorale

Limburg auf dem Schafsberg ist keine Gastronomie im eigentlichen Sinne, so wenig wie Mario M. Flaschentraeger, Hausherr und Impresario, eigentlich ... Weiterlesen
Ehrlich & authentisch

Ehrlich & authentisch

Die Weinschänke Schloss Groenesteyn ist ein Kleinod in Kiedrich. Amila und Dirk Schroer sind hier seit 2018 begeisterte Gastgeber, denen ... Weiterlesen
Genieße den Augenblick

Genieße den Augenblick

Im Februar 2024 startet wieder das Rheingau Gourmet & Wein Festival. H. B. Ullrich und Tochter Johanna laden zum 27 ... Weiterlesen

Kunst & Kultur

Ein Weinglas für alles

Ein Weinglas für alles

Führende Glaskompetenz trifft auf langjähriges Genuss-Know-how. VivArt im Gespräch mit Tobias Herlbauer, CEO der Marke Gabriel Glas aus Hallein in ... Weiterlesen
950 Jahre Zeitreise

950 Jahre Zeitreise

Rüdesheim am Rhein ist sicherlich die weltweit profilierteste Weingemeinde Deutschlands. Seit jeher lockt sie Tourist*innen aus der ganzen Welt an ... Weiterlesen
›Der Diplomat‹

›Der Diplomat‹

Viele bekannte Namen aus Film und Theater und ein komplett neues Stück: Regisseur Roger Vontobel kehrt mit einem brillanten Ensemble ... Weiterlesen
RHEINGAUER  MONUMENTE

RHEINGAUER MONUMENTE

Schloss Johannisberg, Schloss Vollrads und Kloster Eberbach bieten reiche Geschichte, eine nicht minder spannende Gegenwart und eine lebendige Willkommenskultur zum ... Weiterlesen

Mode

Zur Kultur des Geschmacks

Zur Kultur des Geschmacks

Seit der Avantgarde erlebten die Moden eine immer weiter um sich greifende Demokratisierung. Seit der industriellen Revolution befinden wir uns ... Weiterlesen
International shoppen

International shoppen

Mode für die Masse ist nicht die Sache von Luciano Emerick de Andrade, der mit Elan die gleichnamige Boutique auf ... Weiterlesen
Frühlingssaison = Flohmarktsaison

Frühlingssaison = Flohmarktsaison

Secondhand-Shopping, Vintage-Mode, Schnäppchen an jeder Ecke und seltene Gelegenheiten aus vergangen Zeiten – inzwischen wurde fast jeder vom Secondhand-Fever gepackt ... Weiterlesen