Hessisch, Schweizer und in OFF

Zehn Fragen zur Stadt am Main an Julien Riganti von 8000watt, einer kreativen Plattform für Rennrad-Liebhaber.

Foto: Patrick Pilz

Sind Sie hier gebürtig?

Nope. Ich komme aus der Hauptstadt. Landeshauptstadt von Hessen. Ich habe die doppelte Staatsangehörigkeit und bin daher ein hessischer Schweizer.

Warum leben Sie hier? 

Als ich mein Studium an der HFG Offenbach begonnen hatte, wollte ich auch vor Ort leben. Offenbach ist rough, aber auch sehr menschlich. Hier leben viele verschiedene Kulturen zusammen, man hat aber auch seine Ruhe und kann tun und lassen, was man will. Außerdem befindet sich der beste Club der Welt, das ›Robert Johnson‹, in Offenbach am Main. Frankfurt ist direkt um die Ecke und natürlich auch der Freundeskreis. Auch der Taunus und der Main liegen vor der Tür und zu guter Letzt befindet sich meine Agentur ›Feierabend‹ in Offenbach, die ich mit zwei Freunden führe.

Was hat sich in den letzten zehn Jahren zum Guten hin verändert? 

Es gibt ein paar neue Fahrradwege. Da ist aber noch Luft nach oben.

Was zum Schlechten? 

Zum Schlechten hat sich in meinen Augen in Offenbach nichts verändert. Was wünschenswert wäre, ist eine U-Bahn-Linie, die im 5- oder immerhin 10-Minuten Takt nach Frankfurt fährt. Das wäre klasse für alle Pendler, die wie ich mit dem Fahrrad unterwegs sind.

Foto: Patrick Pilz
Foto: Patrick Pilz
Foto: Patrick Pilz

Wohin gehen Sie auf einen Vino? 

Ins Plank nach Frankfurt. Die haben gute Drinks. In Offenbach gibt es den Genussverstärker. Er hat ein super Sortiment, leider kann man aktuell die Weine nicht vor Ort genießen.

Ihr aktuelles Lieblingsrestaurant? 

Club Michel in Frankfurt und in Offenbach natürlich Ovelos mit seinen top Grill-Gerichten und seinen leckeren griechischen Salaten.

… und Cafè? 

Auch das Plank sowie Café Bomba in Frankfurt.

Welche Einzelhändler schätzen Sie besonders? 

Flamme Rouge ist mein Fahrradladen in Bockenheim. Ob Rennräder, Gravelbikes oder Mountainbikes – die wissen Bescheid und machen eine ehrliche Beratung.

Welche Strecke empfehlen Sie für eine Tour mit dem Rennrad? 

Am liebsten fahre ich in die Wetterau & den Hintertaunus. Dort ist weniger Verkehr. Ansonsten fahre ich viel mit dem Gravelbike durch die umliegenden Wälder, dort gibt es keine Autos und ich mache keine Nahtoderfahrungen. Meine Lieblingsstrecken rund um Frankfurt & Offenbach habe ich auf meinem ›Komoot-Profil‹ unter ›8000watt‹ zusammengestellt. Dort kann man sich die Routen als GPS auch runterladen.

Was vermissen Sie am meisten, wenn Sie nicht hier sind? 

Meinen IT-Spezialisten und Agentur-Kollegen Lasse Nielsen und meinen sauer gespritzen Äppler. Am Liebsten von Bobbytekker.

Zuletzt – vollenden Sie diesen Satz: Frankfurt ist … 

ein Vorort von Offenbach!

8000watt

8000watt.com


Große Kunst

Auf leisen Sohlen

Auf leisen Sohlen

Dirk Becker über den Porsche Taycan, Kindheitsträume und die neue Art des Autofahrens ... Weiterlesen
Kunst kann schmecken!

Kunst kann schmecken!

Wir haben uns bereits in VivArt von Kreativkoch Stefan Wiesner am Feuerring beeindrucken lassen. Was er an dieser erstaunlichen Grillskulptur ... Weiterlesen
Zugewandte Kunst

Zugewandte Kunst

Seit 2012 leitet Prof. Matthias Wagner K das Museum Angewandte Kunst am Mainufer. Uns von VivArt gefällt schon lange, wie ... Weiterlesen

Leckere Rezepte

Ratatouille-Shakshuka von Shabnam Rebo

Ratatouille-Shakshuka von Shabnam Rebo

Shabnam Rebo leidet seit Jahren an einer Autoimmunerkrankung, die fast dazu führte, dass ihr kompletter Darmtrakt entfernt werden musste. Doch ... Weiterlesen
Erbsen, Burrata und schwarze Oliven

Erbsen, Burrata und schwarze Oliven

Gemütliches Beisammensein mit Freund*innen bei leckerem Essen und unbeschwerten Gesprächen – genau dieses Lebensgefühl spiegelt die populäre Food-Bloggerin Alison Roman ... Weiterlesen
Ein leckerer alkoholfreier Cocktail für den Sommer, mit Zutaten aus dem eigenen Garten.

Garten Kunst

Ein leckeren alkoholfreien Cocktail für den Sommer, mit Zutaten aus dem eigenen Garten ... Weiterlesen

Aus der Gesellschaft

From Frankfurt with Love

From Frankfurt with Love

Moses Pelham ist seit über 30 Jahren maßgeblich an der Fortentwicklung deutschsprachiger Musik im Allgemeinen und Rap im Speziellen beteiligt ... Weiterlesen
Augen offen geschlossen

Augen offen geschlossen

Ausgehen und es richtig krachen lassen in Wiesbaden? Das ist abgesehen vom Schlachthof seit Jahrzehnten nicht mehr möglich. Zum Glück ... Weiterlesen
Eine Frisur, nicht nur ein Schnitt

Eine Frisur, nicht nur ein Schnitt

Von Trentini Friseure versprechen, was sonst kaum jemand bieten kann: Exklusivität. Und die Entdeckung des ganz persönlichen Stils. Wir haben ... Weiterlesen
Juwelier Oberleitner

Werbung

Porsche Limburg

Werbung

Stromburg

Werbung

VivArt Abo Anzeige

Werbung

Wiesbadener Volksbank

Werbung

Restaurant Tipps

Reich an Kreativität

Reich an Kreativität

Hans-Peter Wodarz, kurz HPW, hat seine Heimatstadt Wiesbaden reich beschenkt. Mit Sternen, die er für die ›Ente vom Lehel‹ erkochte ... Weiterlesen
Mauergasse Spezial

Mauergasse Spezial

Wunderschön entfaltet der Herbst mit ganzer Kraft seine Farbenpracht. Dem mystischen Spiel von glitzerndem Licht und Nebelschleiern, die aus dem ... Weiterlesen
»Die Besten der Region IV«

»Die Besten der Region IV«

Wir sind natürlich traurig, dass unsere Sommersachen für eine Weile in die hinterste Ecke des Schranks wandern müssen, aber ein ... Weiterlesen
»Die Besten der Region III«

»Die Besten der Region III«

Wir gehen in die dritte Runde bei »Die Besten der Region« und stellen euch weitere fünf wunderbare Adressen vor, die ... Weiterlesen

Kunst & Kultur

»Film ab!«

»Film ab!«

Das ist im CALIGARI in Wiesbaden wöchentlich ungefähr 18 bis 20 Mal das Motto. Seit den jungen Jahren des Lichtspielhauses, ... Weiterlesen
Kino als Kulturgut

Kino als Kulturgut

Ausgewähltes Nischenprogramm statt Blogbustern und Mainstreamfilmen, dafür stehen die Mainzer Filmtheater CAPITOL & PALATIN. Als Programmkinos zeichnen sie sich durch ... Weiterlesen
Kunst eröffnet neue Welten...

Kunst eröffnet neue Welten…

...und neue Welten prägen die Kunst. Unter dem Motto »The Tide is High – Reisen als Herausforderung« bietet das Kunsthaus ... Weiterlesen
Reich an Stil

Reich an Stil

Das Museum Wiesbaden wurde vom Ehepaar Neess reich beschenkt. Seit drei Jahren ist im Südflügel die größte europäische Privatsammlung des ... Weiterlesen

Mode

Embrace yourself

Embrace yourself

Seit über 25 Jahren steht das Modelabel Anja Gockel für individuelle Mode made in Germany. Miriam Becker sprach mit der ... Weiterlesen
Der Zukunft neue Kleider

Der Zukunft neue Kleider

Wie wollen wir in Zukunft leben? Die Frage hat mittlerweile in alle Lebensbereiche Einzug erhalten. Und wenn auch erschreckenderweise Fast ... Weiterlesen
Viva la nonna!

Viva la nonna!

In jeder Ausgabe berichtet Luisa Hartung von der Freundschaft mit ihren SilberFreundinnen. Diesmal nimmt sie sich in ihrer Kolumne den ... Weiterlesen