So sprudelt Apfelwein frisch und lecker

Ein Wasser-Sommelier erklärt, welches Mineralwasser den besten Sauergespritzten macht.

Fotos: hassia/Dirk Wiedlein

Martin Sons ist Wasser-Sommelier bei Hassia Mineralquellen in Bad Vilbel. Er berät Gastronomen in der Frage, welche Mineralwässer mit welchen Speisen und Weinen harmonieren und deshalb ideale Begleiter bei Tisch sind – und welche Kombinationen perfekte Schorlen ergeben. Im Interview erklärt er, wie wichtig auch beim gespritzten Apfelwein die Wahl des richtigen Mineralwassers ist.

Herr Sons, man sollte denken, Apfelwein plus Wasser, fertig ist der Saure. Ist das so?
Nein, nicht ganz. Zumindest zwei einfache Grundregeln bei der Auswahl des Mineralwassers sollte man schon beachten, wenn man einen Gespritzten mischt. In Sachen Geschmack ist das eine harmonische Mineralisierung, vor allem wenig Natrium, um den Apfelgeschmack nicht zu verfälschen. Solche ausgewogenen Mineralien findet man zum Beispiel im hassia Sprudel, der lässt das Aroma schön prickeln. Auch, weil er gleichzeitig die zweite Voraussetzung für einen perfekten Sauergespritzten erfüllt.

Und die wäre?
Ein hoher Kohlensäuregehalt, damit das Getränk wirklich richtig spritzig wird. Das macht einen Großteil des Erfrischungsfaktors aus. Mit stillem Wasser wird es nur fad und abgestanden. Medium-Mineralwasser reicht auch nicht, das verflacht zu schnell. Gleiches passiert, wenn man Mineralwasserflaschen zu lange offen stehen lässt und Neigen verbraucht. Frisch geöffnete Flaschen sind immer am besten.

Gibt es Regeln, in welchem Verhältnis man einen guten Sauren mischt?
Typischerweise mischt man zwei Drittel Apfelwein mit einem Drittel Mineralwasser. Bei großer Hitze, wenn das Getränk vor allem erfrischen soll, wird der Mineralwasseranteil gern auch erhöht. Apfelwein hat zwar in der Regel weniger Alkohol als Wein, etwa 5,5 Prozent im Vergleich zu etwa 9 bis 14 Prozent. Aber wenn man ihn im Sommer zu sehr über den Durst trinkt, macht sich natürlich auch Äppelwoi bemerkbar. Da ist ein höherer Mineralwasseranteil im Gespritzten zuträglich. Und man muss sich noch weniger Gedanken um die Figur machen.

Wasser-Sommelier Martin Sons

Was heißt das?
Apfelwein enthält generell nur wenige Kalorien, weniger als Bier oder Wein. Saure sind ergo noch kalorienärmer. Beim Süßgespritztem, also Apfelwein mit Limo, sieht das durch den höheren Zuckergehalt anders aus, da machen sich sowohl der Alkohol als auch die Kalorien mehr bemerkbar. Nur zwei gute Gründe, diesen Frevel nicht zu begehen und klassisch beim Sauren zu bleiben.

Wie sieht es mit der Temperatur aus?
Wie kalt sollte ein Saurer auf den Tisch kommen?

Saure sind genau wie Weinschorlen typische Sommergetränke und sollten daher eine gute Kühlschranktemperatur haben. Sprich, wenigstens das Mineralwasser sollte gut gekühlt sein. So etwa 6 bis 7 Grad sind ideal, sonst wird die Kohlensäure gebunden und das Getränk perlt nicht mehr. Bestenfalls ist aber auch der Äppelwoi gekühlt.

Oder man nimmt Eiswürfel dazu?
Nein, bloß nicht, Eiswürfel verwässern den Geschmack nur und das Getränk flacht ab. Ehe Sie fragen: Auch Zitronenscheiben sind, genau wie bei Weinschorlen, ein No Go. Apfelwein plus Mineralwasser in gewünschter Mischung – fertig. Mehr gehört in einen Sauren nicht rein. Äppelwoi wird typischerweise im Gerippten oder im Bembel serviert.

Muss man beim Sauergespritzten auch ein spezielles Glas nehmen?
Wenn ich als Einzelperson einen Sauren bestelle, werde ich den sicher in einem Gerippten bekommen. Wenn ganze Gruppen bestellen, kommen der Apfelwein im Bembel und das Mineralwasser in der noch geschlossenen Flasche auf den Tisch. Dann mischt sich jeder seinen Sauren ganz frisch selbst.

Die Fotos entstanden in Kreilings Sommergarten in Bad Vilbel.

Mehr Infos zu hassia Mineralwasser unter:

hassia-sprudel.de


Restaurant Tipps

Sterneküche  mit Weitblick

Sterneküche mit Weitblick

Der junge Inhaber und Chefkoch Alexander Hohlwein kreiert im 360 Grad Ungewöhnliches. Gemeinsam mit seiner Partnerin Rebekka Weickert haben sie ... Weiterlesen
Die Neuen auf Burg Himmelhoch

Die Neuen auf Burg Himmelhoch

Die abenteuerlich auf einem Bergsporn am Soonwald erbaute Stromburg begeistert schon als romantische Burganlage von Weitem. Über ein Jahrtausend regierten ... Weiterlesen
Das Rheingau Gourmet & Wein Festival für die Ukraine

Das Rheingau Gourmet & Wein Festival für die Ukraine

Alexander Wulf, der Sternekoch mit russischen Wurzeln kocht für den Frieden ... Weiterlesen

Leckere Rezepte

Ratatouille-Shakshuka von Shabnam Rebo

Ratatouille-Shakshuka von Shabnam Rebo

Shabnam Rebo leidet seit Jahren an einer Autoimmunerkrankung, die fast dazu führte, dass ihr kompletter Darmtrakt entfernt werden musste. Doch ... Weiterlesen
Erbsen, Burrata und schwarze Oliven

Erbsen, Burrata und schwarze Oliven

Gemütliches Beisammensein mit Freund*innen bei leckerem Essen und unbeschwerten Gesprächen – genau dieses Lebensgefühl spiegelt die populäre Food-Bloggerin Alison Roman ... Weiterlesen
Ein leckerer alkoholfreier Cocktail für den Sommer, mit Zutaten aus dem eigenen Garten.

Garten Kunst

Ein leckeren alkoholfreien Cocktail für den Sommer, mit Zutaten aus dem eigenen Garten ... Weiterlesen

Kunst & Kultur

Auf leisen Sohlen

Auf leisen Sohlen

Dirk Becker über den Porsche Taycan, Kindheitsträume und die neue Art des Autofahrens ... Weiterlesen
Kunst kann schmecken!

Kunst kann schmecken!

Wir haben uns bereits in VivArt von Kreativkoch Stefan Wiesner am Feuerring beeindrucken lassen. Was er an dieser erstaunlichen Grillskulptur ... Weiterlesen
Zugewandte Kunst

Zugewandte Kunst

Seit 2012 leitet Prof. Matthias Wagner K das Museum Angewandte Kunst am Mainufer. Uns von VivArt gefällt schon lange, wie ... Weiterlesen

Zeit für dich

Schreiben wie im Paradies: Workshops auf der Trauminsel Sizilien

Schreiben wie im Paradies: Workshops auf der Trauminsel Sizilien

Wie überwinde ich das erste leere Blatt? Wie gelingt ein lebendiger Anfang? Wie entdecke ich beim Schreiben den eigenen Ton ... Weiterlesen
A Mindful Flow

A Mindful Flow

Direkt am Biebricher Rheinufer liegt das Studio 85. VivArt über einen Ort, der uns hilft im modernen Leben Balance zu ... Weiterlesen
Wiesbaden lockt mit attraktiven Angeboten im Juli und September

»Nehmen Sie Platz in der eigenen Region!«

Die Stadt Wiesbaden lädt an den Wochenenden vom 9. auf den 10. Juli sowie vom 3. auf den 4. September ... Weiterlesen
Der Superblock-Sonntag fördert das Bewusstsein für eine nachhaltige Mobilität.

Die Straße mit Leben füllen

Der Superblock-Sonntag fördert das Bewusstsein für eine nachhaltige Mobilität und lässt Straßenabschnitte am 3. Juli 2022 zu öffentlichen und bunten ... Weiterlesen

Neues aus der Gesellschaft

Marc Zenglein + das Café UKRAINA

Marc Zenglein + das Café UKRAINA

Über ›Familien für Familien‹, ein Projekt von Privatpersonen für Menschen aus der Ukraine ... Weiterlesen
Erika Noacks Vortrag über die Wasserstraße findet in der Wiesbadener Casinogesellschaft statt.

Wiesbadener Wasserstraße

Am Dienstag, den 26. April, findet einer der beliebten Vorträge von Erika Noack in der Wiesbadener Casinogesellschaft statt. Diesmal: Wiesbadener ... Weiterlesen
Earth Hour 2022

Earth Hour 2022

Millionen Menschen rund um den Globus schalten am 26. März 2022 zur internationalen ›WWF Earth Hour‹ das Licht aus, um ... Weiterlesen
8 Fragen an die Autorin Francesca Peluso

8 Fragen an die Autorin Francesca Peluso

Die Autorin Francesca Peluso, die in Mainz Buchwissenschaft studiert hat und ihrer Vorliebe für fantastische Welten, mutige Heldinnen und große ... Weiterlesen

Mode & Accessoires

Der Zukunft neue Kleider

Der Zukunft neue Kleider

Wie wollen wir in Zukunft leben? Die Frage hat mittlerweile in alle Lebensbereiche Einzug erhalten. Und wenn auch erschreckenderweise Fast ... Weiterlesen
Viva la nonna!

Viva la nonna!

In jeder Ausgabe berichtet Luisa Hartung von der Freundschaft mit ihren SilberFreundinnen. Diesmal nimmt sie sich in ihrer Kolumne den ... Weiterlesen
Zur Kultur des Geschmacks

Zur Kultur des Geschmacks

Seit der Avantgarde erlebten die Moden eine immer weiter um sich greifende Demokratisierung. Seit der industriellen Revolution befinden wir uns ... Weiterlesen