Wozu Menschen im Stande sind

Hessisches Staatsballett: »What we are made of« – Choreografien von XIE Sin und Sharon Eyal. Unbedingt ansehen, empfiehlt Miriam Becker.

XIE Xin, Foto: HU Yifan

Da denkt man, als echter Fan das Staatsballetts bestens zu kennen, und dann erlebt man jedes einzelne Mitglied des Ensemble neu und anders, die gesamte Truppe organisch verbunden und doch individuell… Vor allem der erste Teil des Abends »Untitled Black« von Sharon Eyal ist ein Balletterlebnis der anderen Art. Während die Choreografin einzelne Bewegungen gemeinsam mit den Tänzerinnen und Tänzerinnen zu Abläufen zusammengefügt hat, war der DJ Ori Lichtik dabei und komponierte die Musik dazu. Das Ergebnis ist ein Ballettstück, in dem jede Bewegung mit Tönen verwoben ist – uraufgeführt wurde es vor zehn Jahren von der GöteborgsOperans Danskompani. Zugegeben: Techno ist nicht breitentauglich, aber in dieser Kombination von herrlicher Intensität. Die futuristischen Kostüme von Maayan Goldman und das Licht von Avi Yoana Bueno sind perfekte Ergänzungen. Ein Stilmittel der israelischen Choreografin sind Layers, in denen sich Köper zu einem Gesamtbild zusammenfügen und gemeinsam bewegen, bis einzelne ausbrechen. Nach dem erzählerischen Ballett, wie wir es bei Tim Plegge sehen durften, resultiert daraus eine beeindruckende Verwandlung des Ensembles. Der Dramaturg des Hessischen Staatsballetts Lucas Herrmann erzählt: »Während des gesamten Prozesses war es aufregend zu beobachten, wie die Tänzerinnen und Tänzer wachsen und die gesamte Choreografie zum Leben erwecken. Die Besetzung war so wunderschön hingebungsvoll und mutig, und ich bin dankbar, dass wir dieses Kunstwerk gemeinsam teilen können.« 

Fotos: Bettina Stoess

Dem schließe ich mich an! Mit mir einer Meinung waren am vergangenen Donnerstag die Zuschauerinnen und Zuschauer der Aufführung »What we are made of«, zu der unsere kleine VivArt-Reisegruppe mit einer Altersspanne von 15 bis 87 Jahren nach Darmstadt gekommen war. 

Was kann danach noch kommen? Das fragten wir uns in der Pause nach 40 dichten Minuten des ersten Teils. »Timeless« von XIE Xing schaffte einen wohltuenden Ausklang. Nicht minder dicht, aber weich und fließend in Musik, Bewegung und Kostümen strahlte dieses Choreografie Harmonie aus, steht für das ständige Kommen und Gehen des Atems und des Lebens. Unter XIE Xings Anleitung hat das Ensemble wiederum eine andere Köpersprache zum Ausdruck gebracht. Auch die Chinesin entwickelt Bewegung und Töne gemeinsam – die Komposition für Klavier und vier Streichinstrumente stammt von Sylvian Wang und wurde live unter der Leitung von Elena Postumi gespielt. Nicht versteckt im Orchestergraben, sondern auf eine zweiten Ebene der Bühne in das Gesamtbild eingefügt.

Ebenso hervorragend wie bescheiden der Tänzer Ramon John und alle Ensemblemitglieder, die an diesem Abend fast übermenschliches leisten. Wie schön in dieser Zeit zu sehen, wozu Menschen fähig sind, wenn sie zusammenwirken wollen – über Grenzen von Abstammung und Geschlecht hinweg. Danke dafür!

Staatstheater Darmstadt

Nächste Möglichkeit in Darmstadt am 13., 20. und 27. Mai sowie am 19. Juni. Und wer das Darmstädter Schwesterhaus nicht kennt: Auch das Theatergebäude ist sehenswert.

staatstheater-darmstadt.de


Große Kunst

Junge Fotografie und mehr

Junge Fotografie und mehr

Dirk Becker über das neue Projekt ›Chromfeld‹ – eine Mischung aus Verlag, Galerie und Kulturseite – und über die Idee, ... Weiterlesen
Quadratisch, praktisch, Kunst

Quadratisch, praktisch, Kunst

Wiesbaden sähe heute an vielen Stellen anders aus, gäbe es Jörg Jordan nicht. Vivart Lebenszeit portraitiert und interviewt den Ehrenbürger, ... Weiterlesen
Vorlaut

Vorlaut

Meinungsstarke junge Frauen werden oft als vorlaut bezeichnet. Dieses Stereotyp existiert bereits seit den frauenpolitischen Bewegungen der 60er-Jahre und wird ... Weiterlesen

Aus der Gesellschaft

Eine Landwirtin der Zukunft

Eine Landwirtin der Zukunft

Wenn wir ehrlich sind, haben die meisten von uns keine Ahnung, wie heute Landwirtschaft betrieben wird. Dabei liefert diese hoch ... Weiterlesen
Rhein-Main liest das Grundgesetz

Rhein-Main liest das Grundgesetz

Die Grundlage unserer Demokratie feiert Jubiläum: Das Grundgesetz wird 75 Jahre alt! ... Weiterlesen
Dogs to go

Dogs to go

Bewegung ist für uns Zweibeiner ebenso essenziell wie für Vierbeiner. Das Tierheim Wiesbaden bietet die Möglichkeit, als Gassi-Geher*in ehrenamtlich aktiv ... Weiterlesen

Restaurant Tipps

Limburgs schönstes Wohnzimmer Pastorale

Limburgs schönstes Wohnzimmer Pastorale

Limburg auf dem Schafsberg ist keine Gastronomie im eigentlichen Sinne, so wenig wie Mario M. Flaschentraeger, Hausherr und Impresario, eigentlich ... Weiterlesen
Ehrlich & authentisch

Ehrlich & authentisch

Die Weinschänke Schloss Groenesteyn ist ein Kleinod in Kiedrich. Amila und Dirk Schroer sind hier seit 2018 begeisterte Gastgeber, denen ... Weiterlesen
Genieße den Augenblick

Genieße den Augenblick

Im Februar 2024 startet wieder das Rheingau Gourmet & Wein Festival. H. B. Ullrich und Tochter Johanna laden zum 27 ... Weiterlesen
Fraport

Werbung

Internationale Maifestspiele

Werbung

Kulturfonds Frankfurt RheinMain

Werbung

Sunflower

Werbung

VivArt Abo Anzeige

Werbung

Wiesbadener Volksbank

Werbung

Zeit für dich

Wer braucht Notfallkompetenz, Herr Professor Weber?

Wer braucht Notfallkompetenz, Herr Professor Weber?

Jeder von uns – sowohl für sich selbst als auch für andere wie Eltern oder Partner. Notfallkompetenz ist überwiegend im ... Weiterlesen
Ein perfekte Ausflug

Ein perfekte Ausflug

Das Parkhotel Egerner Höfe bietet alle Zutaten für den perfekten Kurztrip nach Bayern: richtig ausspannen im Hotelpark und amTegernsee, sich ... Weiterlesen
Dogs to go

Dogs to go

Bewegung ist für uns Zweibeiner ebenso essenziell wie für Vierbeiner. Das Tierheim Wiesbaden bietet die Möglichkeit, als Gassi-Geher*in ehrenamtlich aktiv ... Weiterlesen
Vom Westerwald zur Lahn: Der GelbACHTrail verbindet 

Vom Westerwald zur Lahn: Der GelbACHTrail verbindet 

Vom südlichen Westerwald bis hinunter an die Lahn führt der neue durchgehende Wanderweg, dessen Name bereits Programm ist: der GelbACHTrail ... Weiterlesen

Leckere Rezepte

Gaumenschmaus à la Ukraine

Gaumenschmaus à la Ukraine

Nicht nur ein, sondern gleich zwei köstliche Rezepte der englischen Köchin Olia Hercules stellen wir im November vor. Nach den ... Weiterlesen
Ofen-Camembert auf einem Traubenbett

Ofen-Camembert auf einem Traubenbett

Dieser Camembert von der Bloggerin Annette Spamer ist nicht nur ein wahrer Hingucker, das Rezept ist verblüffend einfach und das ... Weiterlesen
Geschmurgelte Kichererbsen und Zwiebel mit Feta und Oregano

Geschmurgelte Kichererbsen und Zwiebel mit Feta und Oregano

Gemütliches Beisammensein mit den Liebsten bei leckerem Essen und unbeschwerten Gesprächen – genau dieses Lebensgefühl spiegelt die populäre Food-Bloggerin Alison ... Weiterlesen
Spargel und Radieschen vom Grill mit Burrata und Zitronendressing

Spargel und Radieschen vom Grill mit Burrata und Zitronendressing

Das perfekte Grillerlebnis – und dabei fleischlos? Die britische Starköchin Rukmini Iyer macht uns mit 75 köstlichen vegetarischen Grillrezepten Lust ... Weiterlesen

Mode & Fashion

Gutes Gewissen trägt nie auf

Gutes Gewissen trägt nie auf

Wie geht Nachhaltigkeit in der Mode? Diese und noch weitere interessante Fragen klären Tabea Becker und Christine Fehrenbach im Gespräch ... Weiterlesen
Zur Kultur des Geschmacks

Zur Kultur des Geschmacks

Seit der Avantgarde erlebten die Moden eine immer weiter um sich greifende Demokratisierung. Seit der industriellen Revolution befinden wir uns ... Weiterlesen
International shoppen

International shoppen

Mode für die Masse ist nicht die Sache von Luciano Emerick de Andrade, der mit Elan die gleichnamige Boutique auf ... Weiterlesen