Wozu Menschen im Stande sind

Hessisches Staatsballett: »What we are made of« – Choreografien von XIE Sin und Sharon Eyal. Unbedingt ansehen, empfiehlt Miriam Becker.

XIE Xin, Foto: HU Yifan

Da denkt man, als echter Fan das Staatsballetts bestens zu kennen, und dann erlebt man jedes einzelne Mitglied des Ensemble neu und anders, die gesamte Truppe organisch verbunden und doch individuell… Vor allem der erste Teil des Abends »Untitled Black« von Sharon Eyal ist ein Balletterlebnis der anderen Art. Während die Choreografin einzelne Bewegungen gemeinsam mit den Tänzerinnen und Tänzerinnen zu Abläufen zusammengefügt hat, war der DJ Ori Lichtik dabei und komponierte die Musik dazu. Das Ergebnis ist ein Ballettstück, in dem jede Bewegung mit Tönen verwoben ist – uraufgeführt wurde es vor zehn Jahren von der GöteborgsOperans Danskompani. Zugegeben: Techno ist nicht breitentauglich, aber in dieser Kombination von herrlicher Intensität. Die futuristischen Kostüme von Maayan Goldman und das Licht von Avi Yoana Bueno sind perfekte Ergänzungen. Ein Stilmittel der israelischen Choreografin sind Layers, in denen sich Köper zu einem Gesamtbild zusammenfügen und gemeinsam bewegen, bis einzelne ausbrechen. Nach dem erzählerischen Ballett, wie wir es bei Tim Plegge sehen durften, resultiert daraus eine beeindruckende Verwandlung des Ensembles. Der Dramaturg des Hessischen Staatsballetts Lucas Herrmann erzählt: »Während des gesamten Prozesses war es aufregend zu beobachten, wie die Tänzerinnen und Tänzer wachsen und die gesamte Choreografie zum Leben erwecken. Die Besetzung war so wunderschön hingebungsvoll und mutig, und ich bin dankbar, dass wir dieses Kunstwerk gemeinsam teilen können.« 

Fotos: Bettina Stoess

Dem schließe ich mich an! Mit mir einer Meinung waren am vergangenen Donnerstag die Zuschauerinnen und Zuschauer der Aufführung »What we are made of«, zu der unsere kleine VivArt-Reisegruppe mit einer Altersspanne von 15 bis 87 Jahren nach Darmstadt gekommen war. 

Was kann danach noch kommen? Das fragten wir uns in der Pause nach 40 dichten Minuten des ersten Teils. »Timeless« von XIE Xing schaffte einen wohltuenden Ausklang. Nicht minder dicht, aber weich und fließend in Musik, Bewegung und Kostümen strahlte dieses Choreografie Harmonie aus, steht für das ständige Kommen und Gehen des Atems und des Lebens. Unter XIE Xings Anleitung hat das Ensemble wiederum eine andere Köpersprache zum Ausdruck gebracht. Auch die Chinesin entwickelt Bewegung und Töne gemeinsam – die Komposition für Klavier und vier Streichinstrumente stammt von Sylvian Wang und wurde live unter der Leitung von Elena Postumi gespielt. Nicht versteckt im Orchestergraben, sondern auf eine zweiten Ebene der Bühne in das Gesamtbild eingefügt.

Ebenso hervorragend wie bescheiden der Tänzer Ramon John und alle Ensemblemitglieder, die an diesem Abend fast übermenschliches leisten. Wie schön in dieser Zeit zu sehen, wozu Menschen fähig sind, wenn sie zusammenwirken wollen – über Grenzen von Abstammung und Geschlecht hinweg. Danke dafür!

Staatstheater Darmstadt

Nächste Möglichkeit in Darmstadt am 13., 20. und 27. Mai sowie am 19. Juni. Und wer das Darmstädter Schwesterhaus nicht kennt: Auch das Theatergebäude ist sehenswert.

staatstheater-darmstadt.de


Große Kunst

Auf leisen Sohlen

Auf leisen Sohlen

Dirk Becker über den Porsche Taycan, Kindheitsträume und die neue Art des Autofahrens ... Weiterlesen
Kunst kann schmecken!

Kunst kann schmecken!

Wir haben uns bereits in VivArt von Kreativkoch Stefan Wiesner am Feuerring beeindrucken lassen. Was er an dieser erstaunlichen Grillskulptur ... Weiterlesen
Zugewandte Kunst

Zugewandte Kunst

Seit 2012 leitet Prof. Matthias Wagner K das Museum Angewandte Kunst am Mainufer. Uns von VivArt gefällt schon lange, wie ... Weiterlesen

Aus der Gesellschaft

Eine Frisur, nicht nur ein Schnitt

Eine Frisur, nicht nur ein Schnitt

Von Trentini Friseure versprechen, was sonst kaum jemand bieten kann: Exklusivität. Und die Entdeckung des ganz persönlichen Stils. Wir haben ... Weiterlesen
Marc Zenglein + das Café UKRAINA

Marc Zenglein + das Café UKRAINA

Über ›Familien für Familien‹, ein Projekt von Privatpersonen für Menschen aus der Ukraine ... Weiterlesen
Erika Noacks Vortrag über die Wasserstraße findet in der Wiesbadener Casinogesellschaft statt.

Wiesbadener Wasserstraße

Am Dienstag, den 26. April, findet einer der beliebten Vorträge von Erika Noack in der Wiesbadener Casinogesellschaft statt. Diesmal: Wiesbadener ... Weiterlesen

Restaurant Tipps

Sterneküche  mit Weitblick

Sterneküche mit Weitblick

Der junge Inhaber und Chefkoch Alexander Hohlwein kreiert im 360 Grad Ungewöhnliches. Gemeinsam mit seiner Partnerin Rebekka Weickert haben sie ... Weiterlesen
Die Neuen auf Burg Himmelhoch

Die Neuen auf Burg Himmelhoch

Die abenteuerlich auf einem Bergsporn am Soonwald erbaute Stromburg begeistert schon als romantische Burganlage von Weitem. Über ein Jahrtausend regierten ... Weiterlesen
Das Rheingau Gourmet & Wein Festival für die Ukraine

Das Rheingau Gourmet & Wein Festival für die Ukraine

Alexander Wulf, der Sternekoch mit russischen Wurzeln kocht für den Frieden ... Weiterlesen
Juwelier Oberleitner

Werbung

Porsche Limburg

Werbung

Stromburg

Werbung

VivArt Abo Anzeige

Werbung

Wiesbadener Volksbank

Werbung

Zeit für dich

OPEN AteliAIR mit Flair

OPEN AteliAIR mit Flair

Bereits das dritte Jahr in Folge lädt ATELIERFRANKFURT zum Sommerwochenende voller Kunst und Kultur ein. Bei OPEN AteliAIR 2022 öffnen ... Weiterlesen
Emma Ruth Rundle: Singer-Songwriter-Abend im Museum

Emma Ruth Rundle: Singer-Songwriter-Abend im Museum

Emma Ruth Rundle wird am Abend des 22. Juli den schönen Vorlesungsraum im Wiesbadner Museum in eine Konzerthalle verwandeln ... Weiterlesen
Großeltern-Enkel-Sonntage: Ein Wald- und Naturerlebnis

Großeltern-Enkel-Sonntage: Ein Wald- und Naturerlebnis

An vier aufeinanderfolgenden Sonntagen im diesjährigen Sommer können Großeltern gemeinsam mit ihren Enkeln an einem spannenden Waldprogramm teilnehmen unter der ... Weiterlesen
Schreiben wie im Paradies: Workshops auf der Trauminsel Sizilien

Schreiben wie im Paradies: Workshops auf der Trauminsel Sizilien

Wie überwinde ich das erste leere Blatt? Wie gelingt ein lebendiger Anfang? Wie entdecke ich beim Schreiben den eigenen Ton ... Weiterlesen

Leckere Rezepte

Veganes Gericht: Piroggen mit Sauerkraut-Pilz-Füllung

Piroggen mit Sauerkraut-Pilz-Füllung

Die beiden Schwestern Zoe und Xenia aus Frankfurt ernähren sich seit vielen Jahren vegan und probieren liebend gern neue Rezepte ... Weiterlesen
Ratatouille-Shakshuka von Shabnam Rebo

Ratatouille-Shakshuka von Shabnam Rebo

Shabnam Rebo leidet seit Jahren an einer Autoimmunerkrankung, die fast dazu führte, dass ihr kompletter Darmtrakt entfernt werden musste. Doch ... Weiterlesen
GEBRATENE PILZE & CHINAKOHL AUF PASTINAKENPÜREE

Gebratene Pilze & Chinakohl auf Pastinakenpüree

Zubereitet mit Biogemüse vom lokalen Markt, Knoblauch und Kokosöl. Verfeinert mit frischem Thymian vom Balkon ... Weiterlesen
Fern weh

Fern weh

Ein alkoholfreier Cocktail, der allein beim Anblick die Urlaubsgefühle weckt ... Weiterlesen

Mode & Fashion

Embrace yourself

Embrace yourself

Seit über 25 Jahren steht das Modelabel Anja Gockel für individuelle Mode made in Germany. Miriam Becker sprach mit der ... Weiterlesen
International shoppen

International shoppen

Mode für die Masse ist nicht die Sache von Luciano Emerick de Andrade, der mit Elan die gleichnamige Boutique auf ... Weiterlesen
Viva la nonna!

Viva la nonna!

In jeder Ausgabe berichtet Luisa Hartung von der Freundschaft mit ihren SilberFreundinnen. Diesmal nimmt sie sich in ihrer Kolumne den ... Weiterlesen