Venedig links liegen gelassen

Venedig ist immer eine Reise wert und vielfach beschrieben. Unser Tipp: Nach einem Besuch die Lagunenstadt links liegen lassen, um die abwechslungsreiche Natur und Kultur Friaul-Julisch Venetiens zu erkunden. Gerne wie Miriam Becker mit dem E-Bike und kundiger Führung.

Udine bietet historische …
… ebenso wie zeitgenössische Kunst und typisch italienisches Ambiente.

Mario gehört zur Sorte Männer, die ich auf den ersten Blick merkwürdig finde. Das liegt weniger an ihm als an seinem Liegefahrrad. Nachdem ich ihm rund 150 Kilometer durch Venetien und das bis nach Triest gefolgt bin, finde ich den Guide samt Rad allerdings großartig. Die Tour selbst ist eine Art Allzeithoch, weil sie alle Sinne und das Gehirn beflügelt. Ein paar Tritte in die Pedalen und das freundlich angepasste E-Bike potenziert die eigene Energie zu einer rasanten Fahrt. Unser Weg führt durch den sonnigen Nordosten Italiens, genauer die Region Friaul-Julisch Venetien, bis zu deren Hauptstadt Triest.

Was sich eben noch als unangenehme Sommerhitze anfühlte, streicht nun als sanftes Lüftchen über die Haut; es duftet erst nach Meer, dann nach Schilf, Blüten und Kräutern. Die Strecke ist so ausgeklügelt, dass sich nur ganz selten Abgase daruntermischen – Straßenverkehr wird weitgehend gemieden. Für das Auge gibt es weite Blicke über das Meer, auch über weite Ebenen bis zu den Alpen, geschützte Wiesenlandschaften. Und es gibt sogar drei Länder in einer Aussicht zu sehen.

Unterwegs bieten sich Anlässe zu stoppen. Für historische Städte wie Udine und Friaul sollte unbedingt Zeit eingeplant werden, ebenso für heimelige Steinbauten in der Karstlandschaft oder die Gedenkstätte auf dem Monte San Michele.

Und um den Reigen der Sinne abzuschließen: Auf die Ohren gibt es kluge Erzählungen des Guides zu Land und Leuten in Englisch – und rundherum die wunderbare italienische Sprache. Legendär der Ausruf ›Attenzione, Bici!‹ (Achtung, Fahrrad!), der immer bei Gegenver- kehr auf den gut ausgebauten Radwegen erklingt. Italien ist in dieser Region eine Rad-Nation, wovon auch die sehr gut ausgebauten und beschilderten Radwege zeugen.

TAGESTOUREN MIT TRANSFERS

Die Adria-Route umfasst sehr gut ausgebaute und beschilderte Radwege (FVG), die entlang der oberen Adria vom Triglav-Massiv in Slowenien bis zur Adria führen und weiter entlang der Küste. Es gibt für die Touren spezielles Kartenmaterial, man kann sich über Apps leiten lassen oder geführte Touren mit Guides buchen.

Wir starten in Lignano Sabbiadoro, einem der beliebtesten Badeorte an der Adria mit allen möglichen Optionen für den Wassersport oder Strandurlaub. Die sehr gut angelegte Radroute ›Adria Bike FVG‹ führt entlang des Sandstrandes mit herrlichen Ausblicken auf das Mittelmeer. Dann geht die Tour durch Lignano Pineta, ein spiralförmig angelegtes Viertel mit unzähligen Pinienbäumen, bis wir in die vielfäl- tige Küstenlandschaft an der Mündung des Tagliamento gelangen. Hier schließt das Naturreservat Foci dello Stella an, durch dessen Schilflandschaft wir bis zur Kirche Madonna della Neve fahren.

Der nächste Tag beginnt mit Kultur, wovon die Stadt Udine als Erzbistum viel zu bieten hat, beispielsweise die Kathedrale. Rundherum laden auf großzügigen Plätzen Straßencafés und -restaurants ein.

Der Radweg della Pianura e del Natisone (FVG 4) führt durch den Naturpark Torrente Torre mit vielen botanischen Raritäten und durch kompakte Dörfer mit den typischen Landhäusern, weiter durch das Vorgebirge von Cividale del Friuli, auf dessen Hügeln immer wieder Burgen zu sehen sind, bis in die herrliche Stadt Friaul. Etwas außerhalb liegt Il Giardino del Chiostro, ein nachhaltig bewirtschafteter Klostergarten. Der FVG 3 führt uns nun entlang der tausendjährigen Abtei von Rosazzo und zur Wallfahrtskirche von Preval, dann auf den Radwanderwegen von Mazanese durch Weinberge (Colli Orientali del Friuli) und den Plessiva-Wald mit hohen Eichen, Robinien und Kastanien, weiter durch fruchtbare Täler bis zur Wallfahrtskirche von Preval.

Am dritten Tag erreichen wir über den Radweg FVG 5 den Monte San Michele mit einem Blick auf das Länder-Dreieck Italien, Kroatien und Slowenien – hier oben verlief im Ersten Weltkrieg die Isonzo-Front. Der Weg FVG 2 macht uns bekannt mit der Karstlandschaft, die bis nach Triest an die Küste führt.

Die Radroute Adria Bike führt entlang des Sandstrandes der Halbinsel Lignano Sabbiadoro …
… durch Naturreservate, darin die Kirche Madonna della Neve.
Diese typischen Landhäuser säumen den Weg …
… durch eine liebliche Landschaft mit vielen Zeitzeugen der Vergangenheit, hier die Abtei von Rosazzo.
Die reichhaltige Landwirtschaft der Region gepaart mit Leidenschaft für Essen und Trinken machen die Reise zur kulinarischen Sinnesreise.

Main Office Villa Chiozza

via Carso, 3
3052 Cervignano del Friuli (UD) – Italia
Tel. +39 0431 387111, Fax. 0431 387199 Cod.Fisc. e Reg. Impr. Trieste n. 01218220323
P. IVA IT01218220323

info@promoturismo.fvg.it
www.turismofvg.it


Große Kunst

Auf leisen Sohlen

Auf leisen Sohlen

Dirk Becker über den Porsche Taycan, Kindheitsträume und die neue Art des Autofahrens ... Weiterlesen
Kunst kann schmecken!

Kunst kann schmecken!

Wir haben uns bereits in VivArt von Kreativkoch Stefan Wiesner am Feuerring beeindrucken lassen. Was er an dieser erstaunlichen Grillskulptur ... Weiterlesen
Zugewandte Kunst

Zugewandte Kunst

Seit 2012 leitet Prof. Matthias Wagner K das Museum Angewandte Kunst am Mainufer. Uns von VivArt gefällt schon lange, wie ... Weiterlesen

Aus der Gesellschaft

Eine Frisur, nicht nur ein Schnitt

Eine Frisur, nicht nur ein Schnitt

Von Trentini Friseure versprechen, was sonst kaum jemand bieten kann: Exklusivität. Und die Entdeckung des ganz persönlichen Stils. Wir haben ... Weiterlesen
Marc Zenglein + das Café UKRAINA

Marc Zenglein + das Café UKRAINA

Über ›Familien für Familien‹, ein Projekt von Privatpersonen für Menschen aus der Ukraine ... Weiterlesen
Erika Noacks Vortrag über die Wasserstraße findet in der Wiesbadener Casinogesellschaft statt.

Wiesbadener Wasserstraße

Am Dienstag, den 26. April, findet einer der beliebten Vorträge von Erika Noack in der Wiesbadener Casinogesellschaft statt. Diesmal: Wiesbadener ... Weiterlesen

Restaurant Tipps

Ahoi in der Pescaletta

Ahoi in der Pescaletta

Mediterran, frisch, smart – ein Ort zum Genießen für die ganze Familie. So will man gerne ausgehen. Schön, dass Pescaletta ... Weiterlesen
Sterneküche  mit Weitblick

Sterneküche mit Weitblick

Der junge Inhaber und Chefkoch Alexander Hohlwein kreiert im 360 Grad Ungewöhnliches. Gemeinsam mit seiner Partnerin Rebekka Weickert haben sie ... Weiterlesen
Die Neuen auf Burg Himmelhoch

Die Neuen auf Burg Himmelhoch

Die abenteuerlich auf einem Bergsporn am Soonwald erbaute Stromburg begeistert schon als romantische Burganlage von Weitem. Über ein Jahrtausend regierten ... Weiterlesen
Juwelier Oberleitner

Werbung

Porsche Limburg

Werbung

Stromburg

Werbung

VivArt Abo Anzeige

Werbung

Wiesbadener Volksbank

Werbung

Zeit für dich

Sankt Peter Kirche

Bundle of Sense Perceptions

Foto: Miriam Becker Die Kirche Sankt Peter steht ziemlich unerschütterlich seit nahezu 130 Jahren mitten in Frankfurt. Innen jedoch lässt ... Weiterlesen
Mittendrin leben mit Demenz

Mittendrin leben mit Demenz

Anlässlich des Welt-Alzheimertags weist VivArt Lebenszeit auf die vielfältigen Unterstützungsangebote für die rund 4.500 Betroffenen und deren Angehörige in Wiesbaden ... Weiterlesen
OPEN AteliAIR mit Flair

OPEN AteliAIR mit Flair

Bereits das dritte Jahr in Folge lädt ATELIERFRANKFURT zum Sommerwochenende voller Kunst und Kultur ein. Bei OPEN AteliAIR 2022 öffnen ... Weiterlesen
Emma Ruth Rundle: Singer-Songwriter-Abend im Museum

Emma Ruth Rundle: Singer-Songwriter-Abend im Museum

Emma Ruth Rundle wird am Abend des 22. Juli den schönen Vorlesungsraum im Wiesbadner Museum in eine Konzerthalle verwandeln ... Weiterlesen

Leckere Rezepte

GEBRATENE PILZE & CHINAKOHL AUF PASTINAKENPÜREE

Gebratene Pilze & Chinakohl auf Pastinakenpüree

Zubereitet mit Biogemüse vom lokalen Markt, Knoblauch und Kokosöl. Verfeinert mit frischem Thymian vom Balkon ... Weiterlesen
Fern weh

Fern weh

Ein alkoholfreier Cocktail, der allein beim Anblick die Urlaubsgefühle weckt ... Weiterlesen
Nudeln mit Kokos-Hühnercurry

Nudeln mit Kokos-Hühnercurry

Ob Ramen, Bowls oder Dumplings – die südostasiatische Küche hat mit diesen Gerichten eine wahre Fankultur ausgelöst. Pippa Middlehurst, die ... Weiterlesen
Granola Tartelettes mit Kokosjohurt

Granola Tartelettes mit Kokosjohurt

Nach einem erfolgreichen Veganuary, machen wir mit einer knusprigen und veganen Frühstücksidee von Annette Spamer gleich weiter. Getoppt werden können ... Weiterlesen

Mode & Fashion

Der Zukunft neue Kleider

Der Zukunft neue Kleider

Wie wollen wir in Zukunft leben? Die Frage hat mittlerweile in alle Lebensbereiche Einzug erhalten. Und wenn auch erschreckenderweise Fast ... Weiterlesen
Embrace yourself

Embrace yourself

Seit über 25 Jahren steht das Modelabel Anja Gockel für individuelle Mode made in Germany. Miriam Becker sprach mit der ... Weiterlesen
Zur Kultur des Geschmacks

Zur Kultur des Geschmacks

Seit der Avantgarde erlebten die Moden eine immer weiter um sich greifende Demokratisierung. Seit der industriellen Revolution befinden wir uns ... Weiterlesen