Kunst eröffnet neue Welten…

...und neue Welten prägen die Kunst. Unter dem Motto »The Tide is High – Reisen als Herausforderung« bietet das Kunsthaus Wiesbaden noch bis zum 12. Februar eine Ausstellung, die zum Nachdenken anregt. Anlass ist das 30-jährige Jubiläum des Stipendienprogramms der Hessischen Kulturstiftung. Die Ausstellung soll den Besucher*innen mithilfe eines facettenreichen Veranstaltungsprogramms das Zusammenspiel von Kunst und Reisen näherbringen.

...und neue Welten prägen die Kunst. Unter dem Motto »The Tide is High – Reisen als Herausforderung« bietet das Kunsthaus Wiesbaden noch bis zum 12. Februar eine Ausstellung, die zum Nachdenken anregt. Anlass ist das 30-jährige Jubiläum des Stipendienprogramms der Hessischen Kulturstiftung. Die Ausstellung soll den Besucher*innen mithilfe eines facettenreichen Veranstaltungsprogramms das Zusammenspiel von Kunst und Reisen näherbringen.
Foto: Dannie Jing_unsplash

Wer schonmal gereist ist, weiß, was das kurz- oder mittelfristige Verlassen des eigenen Lebensalltags und -raums bedeuten kann: Neue Erfahrungen, authentische Eindrücke, unbekannte Lebensrealitäten, spannende Begegnungen, intensives Reflektieren, bleibende Erinnerungen. Eins ist also sicher: Reisen prägt. Und das nicht nur auf Einzelpersonen und ihre Privatreisen bezogen – auch für Künstler*innen sind Reisen nicht nur eine wichtige Inspirationsquelle. Häufig nehmen Aufenthalte in anderen Ländern und Kulturen direkten Einfluss auf ihr Schaffen und dienen im Anschluss als Inspirationsquelle ihrer Kunst. 

Genau diese spannende Symbiose von Kunst und Reisen greift die derzeitige Ausstellung »The Tide is High – Reisen als Herausforderung« im Kunsthaus Wiesbaden auf. 16 Künstler*innen, die zurzeit Teil des Stipendienprogramms sind, setzen sich hier intensiv mit ihrer derzeitigen Position auseinander und verarbeiten künstlerisch ihre ganz persönlichen Reisen. So befinden sich einige Stipendiat*innen gegenwärtig in verschiedenen Ateliers rund um die Welt, andere wiederum warten noch auf den Antritt ihrer Reise, die ihren Lebensweg und auch ihr Schaffen nachhaltig beeinflussen wird oder sind bereits in ihr ursprüngliches Umfeld zurückgekehrt.

Wie gestaltet sich die persönliche Reise der Künstler*innen – zu Zeiten von Pandemie, Naturkatastrophen und politischen Konflikten? Inwiefern nimmt sie Einfluss auf die Werke, die vor, während und nach der einprägsamen Zeit entstehen? Wie verändert sich ihre subjektive Wahrnehmung der Nähe und Ferne; was bleibt gleich? Diesen Fragen stellen sich die Stipendiat*innen und balancieren dabei auch im gegenwärtigen Spannungsfeld von kultureller Aneignung, Wertschätzung und Anpassung. Darüber hinaus finden sich lokale Besonderheiten sowie Themen wie Entwurzelung und Freundschaft in den facettenreichen Werken wieder.

Das Rahmenprogramm bietet außerdem die Möglichkeit, durch Zusatzveranstaltungen tiefer in die Thematik einzutauchen. Beispielsweise teilen teilnehmende Künstler*innen ihre Erfahrungen in einem Künstlergespräch und ein kulturpolitischer Salon zum Thema »Geld und Leben«, der sich mit der Kunst als Beruf beschäftigt, gibt Raum für Debatten zwischen Künstler*innen und Kunsttheoretiker*innen.

VivArt Service:

22. Januar, 15 Uhr: Künstler*innengespräch
25. Januar und 8. Februar, 19 Uhr: Kulturpolitischer Salon

Mehr über die Ausstellung ist auf der Webseite der Hessischen Kulturstiftung zu erfahren. Die Ausstellung ist auch für sehbehinderte und gehörlose Menschen geeignet.

Kunsthaus Wiesbaden

Schulberg 10 
65183 Wiesbaden
0611 31-9001

hkst.de


Große Kunst

Junge Fotografie und mehr

Junge Fotografie und mehr

Dirk Becker über das neue Projekt ›Chromfeld‹ – eine Mischung aus Verlag, Galerie und Kulturseite – und über die Idee, ... Weiterlesen
Quadratisch, praktisch, Kunst

Quadratisch, praktisch, Kunst

Wiesbaden sähe heute an vielen Stellen anders aus, gäbe es Jörg Jordan nicht. Vivart Lebenszeit portraitiert und interviewt den Ehrenbürger, ... Weiterlesen
Vorlaut

Vorlaut

Meinungsstarke junge Frauen werden oft als vorlaut bezeichnet. Dieses Stereotyp existiert bereits seit den frauenpolitischen Bewegungen der 60er-Jahre und wird ... Weiterlesen

Aus der Gesellschaft

Digitalisierung in Schulen als Mehrwert?

Digitalisierung in Schulen als Mehrwert?

Bildung ist ein Wert an sich. Zahlreiche Versuche, einen gewissen Kanon zu erzielen, sind jedoch bis heute nicht so recht ... Weiterlesen
Eintreten, wohlfühlen, schön sein.

Eintreten, wohlfühlen, schön sein.

Seit 30 Jahren Kosmetikerin aus ganzem Herzen: Nicole Herborn-Meurer sorgt im Wohlfühlambiente für den perfekten Glow ... Weiterlesen
Charakter mit Lebensspuren

Charakter mit Lebensspuren

Adele Neuhauser steht für charakterstarke Frauen ›mit Lebensspuren‹. Ein perfekter Match zu den langen Lebensläufen, die wir lieben. Gelegenheit für ... Weiterlesen

Restaurant Tipps

Ehrlich & authentisch

Ehrlich & authentisch

Die Weinschänke Schloss Groenesteyn ist ein Kleinod in Kiedrich. Amila und Dirk Schroer sind hier seit 2018 begeisterte Gastgeber, denen ... Weiterlesen
Genieße den Augenblick

Genieße den Augenblick

Im Februar 2024 startet wieder das Rheingau Gourmet & Wein Festival. H. B. Ullrich und Tochter Johanna laden zum 27 ... Weiterlesen
Giovannis  Gespür für  schöne Orte

Giovannis Gespür für schöne Orte

Italienische Momente an der Lahn: VivArt über einen singenden Italiener und seine Passion für guten Kaffee und besondere Plätze ... Weiterlesen
Fraport

Werbung

Internationale Maifestspiele

Werbung

Kulturfonds Frankfurt RheinMain

Werbung

Sunflower

Werbung

VivArt Abo Anzeige

Werbung

Wiesbadener Volksbank

Werbung

Zeit für dich

GardenING

GardenING

In der beeindruckenden Auenlandschaft am Rhein in Ingelheim findet in diesem Jahr zum ersten Mal die Verkaufsausstellung GardenING statt. Der Fokus der Ausstellung ... Weiterlesen
Eintreten, wohlfühlen, schön sein.

Eintreten, wohlfühlen, schön sein.

Seit 30 Jahren Kosmetikerin aus ganzem Herzen: Nicole Herborn-Meurer sorgt im Wohlfühlambiente für den perfekten Glow ... Weiterlesen
ANKOMMEN, EINTAUCHEN, AUFTANKEN

ANKOMMEN, EINTAUCHEN, AUFTANKEN

Die erstaunliche ›Seezeitlodge Hotel & Spa‹ erweitert das außergewöhnliche Wellnessangebot durch einen spektakulären ›NaturBadeteich‹ und stellt sich durch ein eigenes ... Weiterlesen
PURE TSCHACKERT FÜR ZAHNGESUNDHEIT

PURE TSCHACKERT FÜR ZAHNGESUNDHEIT

Die Zahnarztpraxis Pure Tschackert – Inhaber Dr. Steffen G. Tschackert und sein Team feiern 30-jähriges Jubiläum ... Weiterlesen

Leckere Rezepte

Auberginen-Ziegenkäse-Türmchen mit Honig-Thymian

Auberginen-Ziegenkäse-Türmchen mit Honig-Thymian

Das perfekte Grillerlebnis – und dabei fleischlos? Die britische Starköchin Rukmini Iyer macht uns mit 75 köstlichen vegetarischen Grillrezepten Lust ... Weiterlesen
Oladky zum Vernaschen!

Oladky zum Vernaschen!

Abwechslungsreich, originell und absolut köstlich! Kennt ihr die Schätze der ukrainischen Küche, traditionelle georgische Gerichte und die Rezept-Highlights aus Aserbaidschan? ... Weiterlesen
Gaumenschmaus à la Ukraine

Gaumenschmaus à la Ukraine

Nicht nur ein, sondern gleich zwei köstliche Rezepte der englischen Köchin Olia Hercules stellen wir im November vor. Nach den ... Weiterlesen
Matcha Haferlatte ist ein echter Wärmemacher

Matcha Haferlatte

Matcha ist ein echter Wachmacher und kann deshalb z.B. morgens anstelle von Kaffee getrunken werden. Annette Spamer erklärt: "Die Reaktion ... Weiterlesen

Mode & Fashion

Zur Kultur des Geschmacks

Zur Kultur des Geschmacks

Seit der Avantgarde erlebten die Moden eine immer weiter um sich greifende Demokratisierung. Seit der industriellen Revolution befinden wir uns ... Weiterlesen
Gutes Gewissen trägt nie auf

Gutes Gewissen trägt nie auf

Wie geht Nachhaltigkeit in der Mode? Diese und noch weitere interessante Fragen klären Tabea Becker und Christine Fehrenbach im Gespräch ... Weiterlesen
International shoppen

International shoppen

Mode für die Masse ist nicht die Sache von Luciano Emerick de Andrade, der mit Elan die gleichnamige Boutique auf ... Weiterlesen