Kino als Kulturgut

Ausgewähltes Nischenprogramm statt Blogbustern und Mainstreamfilmen, dafür stehen die Mainzer Filmtheater CAPITOL & PALATIN. Als Programmkinos zeichnen sie sich durch sehr bedacht ausgewählte Filme sowie individuelle Räumlichkeiten mit Liebe zum Detail aus – und sind definitiv einen Besuch wert!

Fotos: Jeremy Yap _unsplash

Licht aus, Vorhang auf – das reicht im Kino oft schon aus, um in völlig neue Welten, Kulturen oder Zeiten einzutauchen. In den Mainzer Programmkinos CAPITOL & PALATIN erobern ausgewählte, kulturell hochwertige Filme abends die Leinwände. Im Gegensatz zu den großen Kinoketten laufen hier keine Blogbuster, stattdessen erschließen sich dank der nieschigen Themenwahl und den exravaganten Produktionen andere Kulturen und Lebenswelten, die bewegen.

Und das schon eine ganze Weile: Bereits 1933 wurde das CAPITOL erbaut und ist somit das älteste Mainzer Filmtheater. Das Kino umfasst einen einzigen Saal mit einer großen Leinwand, über die sich im Laufe der Jahre unter anderem Filmlegenden wie Charly Chaplin bewegten.

Das PALATIN ist jünger als das CAPITOL. Es trug schon viele Namen wie ›Scala‹ und ›City Kinocenter‹. 1980 wurde der ursprünglich ebenfalls einzige, große Kinosaal in vier kleinere Räume mit eigenen Leinwänden unterteilt. Skurrilerweise verfolgte der damalige Betreiber mit diesem Umbau die Intention, zukünftig pornografische Filme zu zeigen und hoffte, durch die kleineren Räume mehr ›Privatsphäre‹ zu generieren. Die Stadt genehmigte die spezielle Idee zum Filmprogramm aufgrund gesellschaftlicher Skepsis nur teilweise, woraufhin ein hybrides Programm entstand: Zwei Säle zeigten ›normale‹ Filme, die anderen beiden zeitgleich Pornofilme. Später wurde die besondere Raumaufteilung genutzt, um ein abwechslungsreiches Zusammenspiel aus mehr und weniger anspruchsvollen Filmen zu bieten.

2009 wurden die beiden Filmtheater von den derzeitigen Betreibern übernommen und nahmen mit ihrem seltenen Programm eine bedeutende Rolle in der Mainzer Kinoszene ein.

Foto: Denise Jans _unsplash

Sehr zum Bedauern der VivArt Redaktion wird es bei diesem bunten und hochwertigen Filmprogramm allerdings nicht bleiben – bald schon bleiben die Leinwände der beiden Filmtheater möglicherweise dunkel: Das Gebäude des PALATIN wurde gekauft und soll abgerissen werden. Dann wäre auch das CAPITOL mit seinem einzelnen Saal nicht mehr tragbar und müsste gleichermaßen die Türen schließen. Noch sind die Verhandlungen zwischen Käufer, Stadt und den momentanen Betreibern nicht abgeschlossen, Letztere zeigen sich momentan jedoch wenig zuversichtlich in Bezug auf eine Rettung der Kinos. Eine Initiative und eine Petition laufen bereits. Beides ist über die Webseite der Programmkinos erreichbar.

CAPITOL

Neubrunnenstraße 9 
55116 Mainz
06131 2133495

PALATIN

Hintere Bleiche 6-8
55116 Mainz
06131 2133495

programmkinos-mainz.de


Große Kunst

Auf leisen Sohlen

Auf leisen Sohlen

Dirk Becker über den Porsche Taycan, Kindheitsträume und die neue Art des Autofahrens ... Weiterlesen
Kunst kann schmecken!

Kunst kann schmecken!

Wir haben uns bereits in VivArt von Kreativkoch Stefan Wiesner am Feuerring beeindrucken lassen. Was er an dieser erstaunlichen Grillskulptur ... Weiterlesen
Zugewandte Kunst

Zugewandte Kunst

Seit 2012 leitet Prof. Matthias Wagner K das Museum Angewandte Kunst am Mainufer. Uns von VivArt gefällt schon lange, wie ... Weiterlesen

Aus der Gesellschaft

From Frankfurt with Love

From Frankfurt with Love

Moses Pelham ist seit über 30 Jahren maßgeblich an der Fortentwicklung deutschsprachiger Musik im Allgemeinen und Rap im Speziellen beteiligt ... Weiterlesen
Augen offen geschlossen

Augen offen geschlossen

Ausgehen und es richtig krachen lassen in Wiesbaden? Das ist abgesehen vom Schlachthof seit Jahrzehnten nicht mehr möglich. Zum Glück ... Weiterlesen
Eine Frisur, nicht nur ein Schnitt

Eine Frisur, nicht nur ein Schnitt

Von Trentini Friseure versprechen, was sonst kaum jemand bieten kann: Exklusivität. Und die Entdeckung des ganz persönlichen Stils. Wir haben ... Weiterlesen

Restaurant Tipps

Reich an Kreativität

Reich an Kreativität

Hans-Peter Wodarz, kurz HPW, hat seine Heimatstadt Wiesbaden reich beschenkt. Mit Sternen, die er für die ›Ente vom Lehel‹ erkochte ... Weiterlesen
Mauergasse Spezial

Mauergasse Spezial

Wunderschön entfaltet der Herbst mit ganzer Kraft seine Farbenpracht. Dem mystischen Spiel von glitzerndem Licht und Nebelschleiern, die aus dem ... Weiterlesen
»Die Besten der Region IV«

»Die Besten der Region IV«

Wir sind natürlich traurig, dass unsere Sommersachen für eine Weile in die hinterste Ecke des Schranks wandern müssen, aber ein ... Weiterlesen
Juwelier Oberleitner

Werbung

Porsche Limburg

Werbung

Stromburg

Werbung

VivArt Abo Anzeige

Werbung

Wiesbadener Volksbank

Werbung

Zeit für dich

Hitze, Eis- und Tropenregen mitten in Wiesbaden

Hitze, Eis- und Tropenregen mitten in Wiesbaden

Mit Wärme und Entspannung kann so mancher kalter Tag doch noch einen gemütlichen Wohlfühl-Charakter erhalten. Das Thermalbad Aukammtal ist mit ... Weiterlesen
Reich an Komplimenten

Reich an Komplimenten

Corinna Krämer liebt High-End-Kosmetik – und hat sie zu ihrem Beruf gemacht ... Weiterlesen
Vitalität bewahren

Vitalität bewahren

Für ein glückliches, vitales Leben sind nicht nur körperliche Aspekte entscheidend, sondern auch die geistigen. Schon die Römer*innen wussten: mens ... Weiterlesen
Moritz von Gagern und die Nassauische Blindenfürsorge

Moritz von Gagern und die Nassauische Blindenfürsorge

Der Jurist Moritz von Gagern war seiner Zeit voraus, als er sich für blinde Menschen einsetzte. Er nutzte seine Mittel ... Weiterlesen

Leckere Rezepte

Gaumenschmaus à la Ukraine

Gaumenschmaus à la Ukraine

Nicht nur ein, sondern gleich zwei köstliche Rezepte der englischen Köchin Olia Hercules stellen wir im November vor. Nach den ... Weiterlesen
Weisskrautkuchen mit Ahler Wurst

Weisskrautkuchen mit Ahler Wurst

Von Ingo Holland, dem Äppelwoi-Spezialisten vom Alten Gewürzamt in Klingenberg, haben wir die ideale Speisenbegleitung erfahren, mit dem das hessischste ... Weiterlesen
Geschmurgelte Kichererbsen und Zwiebel mit Feta und Oregano

Geschmurgelte Kichererbsen und Zwiebel mit Feta und Oregano

Gemütliches Beisammensein mit den Liebsten bei leckerem Essen und unbeschwerten Gesprächen – genau dieses Lebensgefühl spiegelt die populäre Food-Bloggerin Alison ... Weiterlesen
Winterlicher Karottenkuchen

Winterlicher Karottenkuchen

Zur Weihnachtszeit ist der süße Genuss eines Karottenkuches genau das Richtige! ... Weiterlesen

Mode & Fashion

Shopping-Paradies

Shopping-Paradies

Haben Sie schon einmal das schöne Städtchen Montabaur im Westerwald besucht? Dafür gibt es viele gute Gründe. Zum Beispiel das ... Weiterlesen
International shoppen

International shoppen

Mode für die Masse ist nicht die Sache von Luciano Emerick de Andrade, der mit Elan die gleichnamige Boutique auf ... Weiterlesen
Embrace yourself

Embrace yourself

Seit über 25 Jahren steht das Modelabel Anja Gockel für individuelle Mode made in Germany. Miriam Becker sprach mit der ... Weiterlesen