Heilsbringer und Todesschlund

Wasser als Vexierspiel und Metapher zwischen symbolischem Heilmittel und zerstörerischer Urkraft ist in der Kunst des beginnenden 20. Jahrhunderts präsent wie in kaum einer anderen Epoche zuvor. Geboren aus der Dynamik der Natur, brach sich der Jugendstil selbst wie eine Urgewalt über der arrivierten Kunst des Klassizismus. Ein Glücksfall, dass das Museum Wiesbaden zusätzlich mit der Jugendstil-Sammlung F. W. Neess in der Betrachtung des Wasserjahres aus dem Vollen schöpfen kann.

DEU, Deutschland, Sammlung Neess, Wiesbaden, 04.09.2018 [ (c) Markus Bollen / Photo – Design, Johann – Bende]

Organische Wellenornamente, verlockende Nixen, farbenprächtige maritime Flora und Fauna oder furchteinflößend aufgetürmte Wellenberge – die Motive des Wassers übten auf die ästhetische Bildsprache der europäischen Kunst des Fin de Siècle eine unübersehbare Faszination aus. Es ist die künstliche Schaffung eines Imaginationsraums, der einerseits die tiefen Sehnsüchte und Träume der Menschen bediente und andererseits als geheimnisvolle Parallelwelt schaudern ließ. Als fulminanter Beitrag zum Wasserjahr 2022 widmet sich das Zweispartenhaus in ebenso starken Exponaten aus seiner Kunstsammlung dem Wasser im Jugendstil. In Kooperation mit dem Sprudelhof Bad Nauheim, Europas größter Jugendstil-Badeanlage, bildet die Ausstellung am Kurort Wiesbaden eine hessische Achse des Jugendstils aus, die gleichzeitig mit einer Vielfalt nationaler und internationaler Leihgaben neue Perspektiven auf dieses prominente Stilelement wirft. 

Foto: bpk/ Bayerische Staatsgemäldesammlungen

Besonders ausgeprägt lässt sich die ambivalente Vorstellung vom Wasser als Lebensquell bis hin zu dessen urgewaltiger Bedrohung in der Kunst des Jugendstils finden. Symbolische Deutung, japonistische Elemente, naturwissenschaftliche Erforschung, Heilsvorstellung und Zivilisationsflucht wurden symbiotisch miteinander verknüpft. Dabei wurde – ganz im Sinne des Gesamtkunstwerks –
kaum ein Bereich des Lebens ausgespart. Von fantasievoll bemalten Fliesen bis zu filigran ausgestalteten Besteckutensilien: Die wasserspezifischen Motive boten den Künstlern und Künstlerinnen der Arts-and-Crafts-Bewegung und später des Jugendstils eine geradezu uferlose Inspiration. Aus der schöpferischen Kraft des Wassers, aus der das Leben selbst nach Darwin hervorgegangen war, leiteten die lebensbejahenden Jugendstilkünstler und -künstlerinnen einen Teil ihres Formenrepertoires ab. Der in der selben Zeit agierende Symbolismus wurde hingegen magisch von der düsteren Abgründigkeit des Wassers angezogen. In ihren oft träumerischen Bildern und Gedichten bespiegelten die Kunstschaffenden sich selbst und die fragile menschliche Existenz wie in einer Wasseroberfläche. Nicht von ungefähr korrespondiert die Epoche mit Sigmund Freuds Traumdeutung, die Menschen wurden sich selbst unheimlich und ein Blick in den Tümpel wurde zur melancholischen Seelenschau. 

Neben dem klassischen Medium der Malerei versammelt die Ausstellung herausragende Objekte aus den Bereichen angewandte Kunst, Bildhauerei, Textilkunst und Drucktechnik und lässt Sie eintauchen in die faszinierende Welt des Wassers. Zusätzlich zur Sonderausstellung sollten Sie unbedingt die Dauerausstellung der Sammlung F. W. Neess im 1. OG besuchen!

Wasser im Jugendstil
Heilsbringer und Todesschlund
13. Mai bis 23. Oktober 2022

Museum Wiesbaden
Friedrich-Ebert-Allee 2, 65185 Wiesbaden, 0611 3352250
Öffnungszeiten: Di und Do 10–20 Uhr, Mi und Fr 10–17 Uhr,
Sa und So 10–18 Uhr, Mo geschlossen

museum-wiesbaden.de/wasser-im-jugendstil


Große Kunst

Auf leisen Sohlen

Auf leisen Sohlen

Dirk Becker über den Porsche Taycan, Kindheitsträume und die neue Art des Autofahrens ... Weiterlesen
Kunst kann schmecken!

Kunst kann schmecken!

Wir haben uns bereits in VivArt von Kreativkoch Stefan Wiesner am Feuerring beeindrucken lassen. Was er an dieser erstaunlichen Grillskulptur ... Weiterlesen
Zugewandte Kunst

Zugewandte Kunst

Seit 2012 leitet Prof. Matthias Wagner K das Museum Angewandte Kunst am Mainufer. Uns von VivArt gefällt schon lange, wie ... Weiterlesen

Aus der Gesellschaft

Eine Frisur, nicht nur ein Schnitt

Eine Frisur, nicht nur ein Schnitt

Von Trentini Friseure versprechen, was sonst kaum jemand bieten kann: Exklusivität. Und die Entdeckung des ganz persönlichen Stils. Wir haben ... Weiterlesen
Marc Zenglein + das Café UKRAINA

Marc Zenglein + das Café UKRAINA

Über ›Familien für Familien‹, ein Projekt von Privatpersonen für Menschen aus der Ukraine ... Weiterlesen
Erika Noacks Vortrag über die Wasserstraße findet in der Wiesbadener Casinogesellschaft statt.

Wiesbadener Wasserstraße

Am Dienstag, den 26. April, findet einer der beliebten Vorträge von Erika Noack in der Wiesbadener Casinogesellschaft statt. Diesmal: Wiesbadener ... Weiterlesen

Restaurant Tipps

Ahoi in der Pescaletta

Ahoi in der Pescaletta

Mediterran, frisch, smart – ein Ort zum Genießen für die ganze Familie. So will man gerne ausgehen. Schön, dass Pescaletta ... Weiterlesen
Sterneküche  mit Weitblick

Sterneküche mit Weitblick

Der junge Inhaber und Chefkoch Alexander Hohlwein kreiert im 360 Grad Ungewöhnliches. Gemeinsam mit seiner Partnerin Rebekka Weickert haben sie ... Weiterlesen
Die Neuen auf Burg Himmelhoch

Die Neuen auf Burg Himmelhoch

Die abenteuerlich auf einem Bergsporn am Soonwald erbaute Stromburg begeistert schon als romantische Burganlage von Weitem. Über ein Jahrtausend regierten ... Weiterlesen
Juwelier Oberleitner

Werbung

Porsche Limburg

Werbung

Stromburg

Werbung

VivArt Abo Anzeige

Werbung

Wiesbadener Volksbank

Werbung

Zeit für dich

Sankt Peter Kirche

Bundle of Sense Perceptions

Foto: Miriam Becker Die Kirche Sankt Peter steht ziemlich unerschütterlich seit nahezu 130 Jahren mitten in Frankfurt. Innen jedoch lässt ... Weiterlesen
Mittendrin leben mit Demenz

Mittendrin leben mit Demenz

Anlässlich des Welt-Alzheimertags weist VivArt Lebenszeit auf die vielfältigen Unterstützungsangebote für die rund 4.500 Betroffenen und deren Angehörige in Wiesbaden ... Weiterlesen
OPEN AteliAIR mit Flair

OPEN AteliAIR mit Flair

Bereits das dritte Jahr in Folge lädt ATELIERFRANKFURT zum Sommerwochenende voller Kunst und Kultur ein. Bei OPEN AteliAIR 2022 öffnen ... Weiterlesen
Emma Ruth Rundle: Singer-Songwriter-Abend im Museum

Emma Ruth Rundle: Singer-Songwriter-Abend im Museum

Emma Ruth Rundle wird am Abend des 22. Juli den schönen Vorlesungsraum im Wiesbadner Museum in eine Konzerthalle verwandeln ... Weiterlesen

Leckere Rezepte

Geschmurgelte Kichererbsen und Zwiebel mit Feta und Oregano

Geschmurgelte Kichererbsen und Zwiebel mit Feta und Oregano

Gemütliches Beisammensein mit den Liebsten bei leckerem Essen und unbeschwerten Gesprächen – genau dieses Lebensgefühl spiegelt die populäre Food-Bloggerin Alison ... Weiterlesen
Spargel-Bärlauch-Risotto mit Kirschtomaten

Spargel-Bärlauch-Risotto mit Kirschtomaten

Erinnert Ihr Euch noch an das Gasthaus Willems, mit dem wir Euch im letzten Monat den Mund wässrig gemacht haben? ... Weiterlesen
Spinat Gnocchi mit brauner Butter

Spinat Gnocchi mit brauner Butter

Annette Spamer wurde die Liebe zu gutem Essen in die Wiege gelegt. »Ich bin in einer Familie, die in sechster ... Weiterlesen
Ein leckerer alkoholfreier Cocktail für den Sommer, mit Zutaten aus dem eigenen Garten.

Garten Kunst

Ein leckeren alkoholfreien Cocktail für den Sommer, mit Zutaten aus dem eigenen Garten ... Weiterlesen

Mode & Fashion

International shoppen

International shoppen

Mode für die Masse ist nicht die Sache von Luciano Emerick de Andrade, der mit Elan die gleichnamige Boutique auf ... Weiterlesen
Zur Kultur des Geschmacks

Zur Kultur des Geschmacks

Seit der Avantgarde erlebten die Moden eine immer weiter um sich greifende Demokratisierung. Seit der industriellen Revolution befinden wir uns ... Weiterlesen
Viva la nonna!

Viva la nonna!

In jeder Ausgabe berichtet Luisa Hartung von der Freundschaft mit ihren SilberFreundinnen. Diesmal nimmt sie sich in ihrer Kolumne den ... Weiterlesen