Die Zukunft ist jetzt!

Es wurde viel diskutiert, wie das Auto der Zukunft aussehen könnte. Nun liefert Mercedes-Benz einen nennenswerten Vorschlag: EQS. Was sich dahinter verbirgt? Dirk Becker liefert Antworten

Foto: Mercedes-Benz AG

›This is for you, world.‹ Erklärt Mercedes-Benz und zeigt den neuen EQS, das Top-Modell der neuen vollelektrischen Wagen. Mit vier verfügbaren Ausstattungspaketen definiert man progressiven Luxus nach den Wünschen der Fahrer*innen. Vieles ist anders, vieles ist neu. Auch die Idee, eine Testfahrt ausschließlich online zu buchen, scheint konsequent und ist prompt fast ausgebucht bei Taunus-Auto, wo der neue Wagen zum Event wird. Die Stimmung ist gut. Doch macht Mercedes-Benz die großen Versprechungen zu Recht? Ich bin kein Autoexperte, aber die ›harten Werte‹ wie Reichweite – mit 784 Kilometer sind meiner Meinung nach sehr akzeptabel und die Ladezeit von nur 31 Minuten von 10–80 % bei Verwendung einer DC-Schnellladestation ist wunderbar. Insbesondere, wenn man beim Aufladen so viele neidvolle Blicke erhält. 

Foto: Mercedes-Benz AG

Ich wusste, dass in Deutschland das Auto einen hohen Stellenwert besitzt, aber der EQS scheint mehr als nur Statussuchende anzusprechen. Falls es das geben kann, wäre die Definition: ›Understatement in der Luxusklasse.‹ Gefällt mir gut! Das Nonplusultra ist das Premium-Plus-Paket: ein Paket, mit dem beinahe keine Wünsche offenbleiben: Neben den Inhalten der Advanced- Pakete und des Premium-Pakets genießt man hier höchsten Komfort. Dafür sorgen die mit edlem Leder bezogenen Multikontursitze für Fahrer*in und Beifahrer*in. Dank AIR-BALANCE E-Paket wird die elektrische Fahrt noch intensiver. Zudem noch Schiebedach, Burmester® Surround-Soundsystem, Head-up-Display, Klimatisierungsautomatik, Fahrassistenz-Paket Plus, Park-Paket mit 360°-Kamera, DIGITAL LIGHT, aktive Ambientebeleuchtung, MBUX Augmented Reality für Navigation, Einstiegsleisten mit ›Mercedes- Benz‹ Schriftzug, cool beleuchtet. Und vom Highlight der Innenausstattung war noch nicht einmal die Rede. Der so genannte Hyperscreen ist nicht nur optisch beeindruckend mit der nahezu füllenden Bildschirmfläche von der linken zur rechten A-Säule, er ist auch noch radikal einfach zu bedienen und lernt rasant schnell die Vorlieben des Nutzenden. 

Foto: Mercedes-Benz AG


Ein wahres Wunderwerk! Mercedes-Benz spricht vom Aufbruch in eine ›atemberaubende, neue, sinnliche Ära‹ und tatsächlich sind Frauen und Männer mit mir im Gespräch, die den Wagen großartig finden. Das Interieur ist ein Design-Highlight und ist selbst als Rückzugsort und Arbeitsplatz so komfortabel, dass ich Freude an dem Gedanken finde, meine Probefahrt auszuweiten und meinen Bericht sozusagen gleich live zu schreiben. Beleuchtung, Sound, Sitze – alles top! Ein digitales Interieur, das dennoch sehr intuitiv zu bedienen ist, auch wenn man sich selbst nicht als ›Digital Native‹ begreift. ›Komfortabler können Sie die Zukunft kaum angehen‹, schreibt Mercedes- Benz und ich würde auf deren Webseite gerne hinzufügen, dass der Wagen mit mir seiner Zeit sogar vorausfuhr. Hat viel Spaßfaktor!


Große Kunst

Auf leisen Sohlen

Auf leisen Sohlen

Dirk Becker über den Porsche Taycan, Kindheitsträume und die neue Art des Autofahrens ... Weiterlesen
Kunst kann schmecken!

Kunst kann schmecken!

Wir haben uns bereits in VivArt von Kreativkoch Stefan Wiesner am Feuerring beeindrucken lassen. Was er an dieser erstaunlichen Grillskulptur ... Weiterlesen
Zugewandte Kunst

Zugewandte Kunst

Seit 2012 leitet Prof. Matthias Wagner K das Museum Angewandte Kunst am Mainufer. Uns von VivArt gefällt schon lange, wie ... Weiterlesen

Aus der Gesellschaft

From Frankfurt with Love

From Frankfurt with Love

Moses Pelham ist seit über 30 Jahren maßgeblich an der Fortentwicklung deutschsprachiger Musik im Allgemeinen und Rap im Speziellen beteiligt ... Weiterlesen
Augen offen geschlossen

Augen offen geschlossen

Ausgehen und es richtig krachen lassen in Wiesbaden? Das ist abgesehen vom Schlachthof seit Jahrzehnten nicht mehr möglich. Zum Glück ... Weiterlesen
Eine Frisur, nicht nur ein Schnitt

Eine Frisur, nicht nur ein Schnitt

Von Trentini Friseure versprechen, was sonst kaum jemand bieten kann: Exklusivität. Und die Entdeckung des ganz persönlichen Stils. Wir haben ... Weiterlesen

Restaurant Tipps

Reich an Kreativität

Reich an Kreativität

Hans-Peter Wodarz, kurz HPW, hat seine Heimatstadt Wiesbaden reich beschenkt. Mit Sternen, die er für die ›Ente vom Lehel‹ erkochte ... Weiterlesen
Mauergasse Spezial

Mauergasse Spezial

Wunderschön entfaltet der Herbst mit ganzer Kraft seine Farbenpracht. Dem mystischen Spiel von glitzerndem Licht und Nebelschleiern, die aus dem ... Weiterlesen
»Die Besten der Region IV«

»Die Besten der Region IV«

Wir sind natürlich traurig, dass unsere Sommersachen für eine Weile in die hinterste Ecke des Schranks wandern müssen, aber ein ... Weiterlesen
Juwelier Oberleitner

Werbung

Porsche Limburg

Werbung

Stromburg

Werbung

VivArt Abo Anzeige

Werbung

Wiesbadener Volksbank

Werbung

Zeit für dich

Hitze, Eis- und Tropenregen mitten in Wiesbaden

Hitze, Eis- und Tropenregen mitten in Wiesbaden

Mit Wärme und Entspannung kann so mancher kalter Tag doch noch einen gemütlichen Wohlfühl-Charakter erhalten. Das Thermalbad Aukammtal ist mit ... Weiterlesen
Reich an Komplimenten

Reich an Komplimenten

Corinna Krämer liebt High-End-Kosmetik – und hat sie zu ihrem Beruf gemacht ... Weiterlesen
Vitalität bewahren

Vitalität bewahren

Für ein glückliches, vitales Leben sind nicht nur körperliche Aspekte entscheidend, sondern auch die geistigen. Schon die Römer*innen wussten: mens ... Weiterlesen
Moritz von Gagern und die Nassauische Blindenfürsorge

Moritz von Gagern und die Nassauische Blindenfürsorge

Der Jurist Moritz von Gagern war seiner Zeit voraus, als er sich für blinde Menschen einsetzte. Er nutzte seine Mittel ... Weiterlesen

Leckere Rezepte

Matcha Haferlatte ist ein echter Wärmemacher

Matcha Haferlatte

Matcha ist ein echter Wachmacher und kann deshalb z.B. morgens anstelle von Kaffee getrunken werden. Annette Spamer erklärt: "Die Reaktion ... Weiterlesen
Winterlicher Karottenkuchen

Winterlicher Karottenkuchen

Zur Weihnachtszeit ist der süße Genuss eines Karottenkuches genau das Richtige! ... Weiterlesen
Ein leckerer alkoholfreier Cocktail für den Sommer, mit Zutaten aus dem eigenen Garten.

Garten Kunst

Ein leckeren alkoholfreien Cocktail für den Sommer, mit Zutaten aus dem eigenen Garten ... Weiterlesen
Granola ist ein gesundes und knuspriges Frühstück

Crunchy Schoko Granola

Im 19. Jahrhundert ließ ein amerikanischer Arzt Vollkorn Getreideflocken backen, um seinen Patienten ein gesundes und knuspriges Frühstück servieren zu ... Weiterlesen

Mode & Fashion

Embrace yourself

Embrace yourself

Seit über 25 Jahren steht das Modelabel Anja Gockel für individuelle Mode made in Germany. Miriam Becker sprach mit der ... Weiterlesen
International shoppen

International shoppen

Mode für die Masse ist nicht die Sache von Luciano Emerick de Andrade, der mit Elan die gleichnamige Boutique auf ... Weiterlesen
Zur Kultur des Geschmacks

Zur Kultur des Geschmacks

Seit der Avantgarde erlebten die Moden eine immer weiter um sich greifende Demokratisierung. Seit der industriellen Revolution befinden wir uns ... Weiterlesen