Die Zukunft ist jetzt!

Es wurde viel diskutiert, wie das Auto der Zukunft aussehen könnte. Nun liefert Mercedes-Benz einen nennenswerten Vorschlag: EQS. Was sich dahinter verbirgt? Dirk Becker liefert Antworten

Foto: Mercedes-Benz AG

›This is for you, world.‹ Erklärt Mercedes-Benz und zeigt den neuen EQS, das Top-Modell der neuen vollelektrischen Wagen. Mit vier verfügbaren Ausstattungspaketen definiert man progressiven Luxus nach den Wünschen der Fahrer*innen. Vieles ist anders, vieles ist neu. Auch die Idee, eine Testfahrt ausschließlich online zu buchen, scheint konsequent und ist prompt fast ausgebucht bei Taunus-Auto, wo der neue Wagen zum Event wird. Die Stimmung ist gut. Doch macht Mercedes-Benz die großen Versprechungen zu Recht? Ich bin kein Autoexperte, aber die ›harten Werte‹ wie Reichweite – mit 784 Kilometer sind meiner Meinung nach sehr akzeptabel und die Ladezeit von nur 31 Minuten von 10–80 % bei Verwendung einer DC-Schnellladestation ist wunderbar. Insbesondere, wenn man beim Aufladen so viele neidvolle Blicke erhält. 

Foto: Mercedes-Benz AG

Ich wusste, dass in Deutschland das Auto einen hohen Stellenwert besitzt, aber der EQS scheint mehr als nur Statussuchende anzusprechen. Falls es das geben kann, wäre die Definition: ›Understatement in der Luxusklasse.‹ Gefällt mir gut! Das Nonplusultra ist das Premium-Plus-Paket: ein Paket, mit dem beinahe keine Wünsche offenbleiben: Neben den Inhalten der Advanced- Pakete und des Premium-Pakets genießt man hier höchsten Komfort. Dafür sorgen die mit edlem Leder bezogenen Multikontursitze für Fahrer*in und Beifahrer*in. Dank AIR-BALANCE E-Paket wird die elektrische Fahrt noch intensiver. Zudem noch Schiebedach, Burmester® Surround-Soundsystem, Head-up-Display, Klimatisierungsautomatik, Fahrassistenz-Paket Plus, Park-Paket mit 360°-Kamera, DIGITAL LIGHT, aktive Ambientebeleuchtung, MBUX Augmented Reality für Navigation, Einstiegsleisten mit ›Mercedes- Benz‹ Schriftzug, cool beleuchtet. Und vom Highlight der Innenausstattung war noch nicht einmal die Rede. Der so genannte Hyperscreen ist nicht nur optisch beeindruckend mit der nahezu füllenden Bildschirmfläche von der linken zur rechten A-Säule, er ist auch noch radikal einfach zu bedienen und lernt rasant schnell die Vorlieben des Nutzenden. 

Foto: Mercedes-Benz AG


Ein wahres Wunderwerk! Mercedes-Benz spricht vom Aufbruch in eine ›atemberaubende, neue, sinnliche Ära‹ und tatsächlich sind Frauen und Männer mit mir im Gespräch, die den Wagen großartig finden. Das Interieur ist ein Design-Highlight und ist selbst als Rückzugsort und Arbeitsplatz so komfortabel, dass ich Freude an dem Gedanken finde, meine Probefahrt auszuweiten und meinen Bericht sozusagen gleich live zu schreiben. Beleuchtung, Sound, Sitze – alles top! Ein digitales Interieur, das dennoch sehr intuitiv zu bedienen ist, auch wenn man sich selbst nicht als ›Digital Native‹ begreift. ›Komfortabler können Sie die Zukunft kaum angehen‹, schreibt Mercedes- Benz und ich würde auf deren Webseite gerne hinzufügen, dass der Wagen mit mir seiner Zeit sogar vorausfuhr. Hat viel Spaßfaktor!


Große Kunst

Auf leisen Sohlen

Auf leisen Sohlen

Dirk Becker über den Porsche Taycan, Kindheitsträume und die neue Art des Autofahrens ... Weiterlesen
Kunst kann schmecken!

Kunst kann schmecken!

Wir haben uns bereits in VivArt von Kreativkoch Stefan Wiesner am Feuerring beeindrucken lassen. Was er an dieser erstaunlichen Grillskulptur ... Weiterlesen
Zugewandte Kunst

Zugewandte Kunst

Seit 2012 leitet Prof. Matthias Wagner K das Museum Angewandte Kunst am Mainufer. Uns von VivArt gefällt schon lange, wie ... Weiterlesen

Aus der Gesellschaft

Eine Frisur, nicht nur ein Schnitt

Eine Frisur, nicht nur ein Schnitt

Von Trentini Friseure versprechen, was sonst kaum jemand bieten kann: Exklusivität. Und die Entdeckung des ganz persönlichen Stils. Wir haben ... Weiterlesen
Marc Zenglein + das Café UKRAINA

Marc Zenglein + das Café UKRAINA

Über ›Familien für Familien‹, ein Projekt von Privatpersonen für Menschen aus der Ukraine ... Weiterlesen
Erika Noacks Vortrag über die Wasserstraße findet in der Wiesbadener Casinogesellschaft statt.

Wiesbadener Wasserstraße

Am Dienstag, den 26. April, findet einer der beliebten Vorträge von Erika Noack in der Wiesbadener Casinogesellschaft statt. Diesmal: Wiesbadener ... Weiterlesen

Restaurant Tipps

Ahoi in der Pescaletta

Ahoi in der Pescaletta

Mediterran, frisch, smart – ein Ort zum Genießen für die ganze Familie. So will man gerne ausgehen. Schön, dass Pescaletta ... Weiterlesen
Sterneküche  mit Weitblick

Sterneküche mit Weitblick

Der junge Inhaber und Chefkoch Alexander Hohlwein kreiert im 360 Grad Ungewöhnliches. Gemeinsam mit seiner Partnerin Rebekka Weickert haben sie ... Weiterlesen
Die Neuen auf Burg Himmelhoch

Die Neuen auf Burg Himmelhoch

Die abenteuerlich auf einem Bergsporn am Soonwald erbaute Stromburg begeistert schon als romantische Burganlage von Weitem. Über ein Jahrtausend regierten ... Weiterlesen
Juwelier Oberleitner

Werbung

Porsche Limburg

Werbung

Stromburg

Werbung

VivArt Abo Anzeige

Werbung

Wiesbadener Volksbank

Werbung

Zeit für dich

Sankt Peter Kirche

Bundle of Sense Perceptions

Foto: Miriam Becker Die Kirche Sankt Peter steht ziemlich unerschütterlich seit nahezu 130 Jahren mitten in Frankfurt. Innen jedoch lässt ... Weiterlesen
Mittendrin leben mit Demenz

Mittendrin leben mit Demenz

Anlässlich des Welt-Alzheimertags weist VivArt Lebenszeit auf die vielfältigen Unterstützungsangebote für die rund 4.500 Betroffenen und deren Angehörige in Wiesbaden ... Weiterlesen
OPEN AteliAIR mit Flair

OPEN AteliAIR mit Flair

Bereits das dritte Jahr in Folge lädt ATELIERFRANKFURT zum Sommerwochenende voller Kunst und Kultur ein. Bei OPEN AteliAIR 2022 öffnen ... Weiterlesen
Emma Ruth Rundle: Singer-Songwriter-Abend im Museum

Emma Ruth Rundle: Singer-Songwriter-Abend im Museum

Emma Ruth Rundle wird am Abend des 22. Juli den schönen Vorlesungsraum im Wiesbadner Museum in eine Konzerthalle verwandeln ... Weiterlesen

Leckere Rezepte

Fern weh

Fern weh

Ein alkoholfreier Cocktail, der allein beim Anblick die Urlaubsgefühle weckt ... Weiterlesen
Ofen-Camembert auf einem Traubenbett

Ofen-Camembert auf einem Traubenbett

Dieser Camembert von der Bloggerin Annette Spamer ist nicht nur ein wahrer Hingucker, das Rezept ist verblüffend einfach und das ... Weiterlesen
Spargel-Bärlauch-Risotto mit Kirschtomaten

Spargel-Bärlauch-Risotto mit Kirschtomaten

Erinnert Ihr Euch noch an das Gasthaus Willems, mit dem wir Euch im letzten Monat den Mund wässrig gemacht haben? ... Weiterlesen
Matcha Haferlatte ist ein echter Wärmemacher

Matcha Haferlatte

Matcha ist ein echter Wachmacher und kann deshalb z.B. morgens anstelle von Kaffee getrunken werden. Annette Spamer erklärt: "Die Reaktion ... Weiterlesen

Mode & Fashion

Zur Kultur des Geschmacks

Zur Kultur des Geschmacks

Seit der Avantgarde erlebten die Moden eine immer weiter um sich greifende Demokratisierung. Seit der industriellen Revolution befinden wir uns ... Weiterlesen
Der Zukunft neue Kleider

Der Zukunft neue Kleider

Wie wollen wir in Zukunft leben? Die Frage hat mittlerweile in alle Lebensbereiche Einzug erhalten. Und wenn auch erschreckenderweise Fast ... Weiterlesen
Viva la nonna!

Viva la nonna!

In jeder Ausgabe berichtet Luisa Hartung von der Freundschaft mit ihren SilberFreundinnen. Diesmal nimmt sie sich in ihrer Kolumne den ... Weiterlesen