5 Fragen an THE COLLECTIVE

Am ersten Aprilwochenende findet die erste Ausstellung von The Collective – A Community For Creative Minds im TaunusTurm in Frankfurt statt. Wir haben den Gründerinnen dazu fünf Fragen gestellt.

Foto: Eray Aydin

Zu Beginn ein paar Worte über Euch: Wer steht hinter THE COLLECTIVE? 

Wir sind Marion Ratsimbazafy und Isabel Gabriel und sind allem voran enge Freundinnen. Im Herbst öffnen wir unser ersten ›Galerie x Concept Store‹ in Frankfurt, in welchen wir Kunst, Kunsthandwerk, Design und Fashion kuratieren und ausstellen werden. Erste Kunst-Happenings finden bereits vorab in Kollaboration mit Tishman Speyer im TaunusTurm statt. 

Marion stammt aus Frankreich, hat in Deutschland studiert und ist mit einem Deutschen verlobt. Nach einigen Jahren in London lebt sie seit Beginn des Jahres fest in Deutschland. Sie hat jahrelange Erfahrung in der Weiterentwicklung und Beratung von Premium Design, Fashion und Lifestyle Brands, sowie in der Umsetzung von virtuellen und physischen Ausstellungen, Showrooms und internationalen Messen. Sie selbst ist künstlerisch tätig und trägt ein Feuer für Kunst, Design und Musik in sich. 

Mich hat es nach 7 Jahren wieder in meine Heimat Frankfurt verschlagen. Zusammen mit meinem Mann war ich lange Zeit beruflich in München und habe zuletzt in New York gelebt, wo ich als Vorstandsassistenz für einen großen Investor gearbeitet habe. Parallel arbeite ich im Management und der Innenraumgestaltung von Design Apartments. Kunst, Kultur und alles rund um das Thema Health & Wellness spielen eine große Rolle in meinem Leben. Zudem liebe ich es Menschen zusammenzubringen. 

Uns verbindet der Sinn für Ästhetik und die Passion für das Visuelle. Mit THE COLLECTIVE möchten wir eine sich gegenseitig unterstützende Community an Künstler*innen aufbauen, mehr Kultur und Community-Feeling nach Frankfurt bringen und den Elitarismus von klassischen Galerien durchbrechen. Unsere Galerie soll eine Inspirationsquelle sein, zum Verweilen einladen und für das Handverlesene stehen. Bei uns findet man aparte Kunst-, Design- und Fashionobjekte. Hierbei ist uns wichtig, dass Handwerk und Leidenschaft sich in den Objekten widerspiegeln.

Johannes Mundinger
Johannes Mundinger
Veit Schmidleitner
Veit Schmidleitner

THE COLLECTIVE ist weniger als Galerie zu verstehen und mehr als Community. Erzählt uns Eure Idee dahinter? 

Allem voran sind wir eine Community an Künstler*innen, Designer*innen und all denjeniegen, die sich für Kunst und Kreativität begeistern. Der Community-Gedanke steht für uns an erster Stelle. Es geht darum Teil von etwas zu sein und ein Gefühl der Zugehörigkeit zu haben. Jeder unterstützt jeden und aus jeder neuen Ergänzung ergibt sich eine Gelegenheit für zukünftige Zusammenarbeit und die Vergrößerung des Netzwerkes, welches vor allem in der Kunst- und Fashionszene der primäre Door Opener sein kann. Unser Galerie-Konzept ist die stabile Komponente, auf die unsere Community bauen kann, wo sie einkehren können um sich mit anderen inspirierenden Menschen zu verknüpfen. Regelmäßige Happenings in unseren Räumlichkeiten, wie Private Dinners für Künstler*innen und Sammler*innen, Vernissagen oder auch Paneltalks, dienen dem konstanten Austausch und der Erweiterung der Community.

Euer erstes Event findet im TaunusTurm statt. Eine mehr als spannende Eventlocation. Was erwartet uns neben diesem exklusiven Ort in der Ausstellung? 

Wir befinden uns in einer Experience Economy, in welcher Menschen auf der Suche nach Gefühlen, Inspiration und Connections sind. Es geht nicht mehr primär um die Transaktion oder das Eigentum, sondern vielmehr um das Streben nach Zugehörigkeit. Genau das möchten wir mit unseren Ausstellungen schaffen. THE COLLECTIVE und Tishman Speyer treffen aufeinander, um ein neues Ausstellungskonzept nach Frankfurt zu bringen. Wo besser könnte dies stattfinden als im 31. Stock des TaunusTurms? Eine riesige Fläche zum bespielen und einmalige Blickwinkel auf Frankfurts Skyline. Unter dem Titel ›A Tale of Identity In A Period Of Constant Change‹ stellen 5 Künstler*innen aus, die sich in ihren Werken mit der Identitätsfrage, disruptiven Umbrüchen und Veränderungen von gesellschaftlichen Normen auseinandersetzen. Unsere Gäste haben die Möglichkeit die Künstler*innen persönlich zu erleben und sich auszutauschen. Neben Künstler*innengesprächen gibt es eine Live Dance Performance, live DJ Sets, eine geführte Gruppenmeditation, sowie Paneltalks.

Leonie Specht
Leonie Specht, Foto: Anna Kuznyetsova 
Siegfried Berno
Siegfried Berno

Als Community for Creative Minds legt ihr euren Fokus nicht nur auf zeitgenössische Kunst. In Eurem Portfolio sind auch Kreative aus der angewandten Kunst vertreten. Welches kuratorische Ziel verfolgt ihr?

Unser Ziel ist es genau das zu zeigen, was keiner erwartet und Dinge nicht so zu machen, wie sie von uns erwartet werden. Unsere Auswahl an Talenten und die Kuration von Kunst- und Designelementen treffen wir nach den Aspekten Handwerk, Leidenschaft, Impact und Avantgarde. Das Thema ›Story‹ im Sinne von, was die Talente antreibt und mit welchen Themen sie sich in ihrer Arbeit auseinandersetzen, ist für uns von großer Bedeutung und gleichzeitig der rote Faden für die Kuration unserer Talente und der Ausstellungsobjekte.  

Als nomadisches Event gedacht, bietet THE COLLECTIVE einen unglaublichen Handlungsspielraum. Könnt ihr uns schon einen Blick in die Zukunft geben.

Wir sind fluide und Grenzen setzen wir uns nicht gerne. Es wird daher vermutlich nicht bei Frankfurt bleiben. Unsere Galerie als Main Hub in Frankfurt bleibt konstant, doch unsere Ausstellungen bringen wir in weitere Städte. Das versteht sich auch daraus, dass unsere Community divers und international ist. Ihr könnt daher auf unsere zukünftigen Happenings gespannt sein.   

Vielen Dank und einen erfolgreichen Start!

Jonathan Apelbaum
Jonathan Apelbaum

THE COLLECTIVE

thecollective.zone


Große Kunst

Junge Fotografie und mehr

Junge Fotografie und mehr

Dirk Becker über das neue Projekt ›Chromfeld‹ – eine Mischung aus Verlag, Galerie und Kulturseite – und über die Idee, ... Weiterlesen
Quadratisch, praktisch, Kunst

Quadratisch, praktisch, Kunst

Wiesbaden sähe heute an vielen Stellen anders aus, gäbe es Jörg Jordan nicht. Vivart Lebenszeit portraitiert und interviewt den Ehrenbürger, ... Weiterlesen
Vorlaut

Vorlaut

Meinungsstarke junge Frauen werden oft als vorlaut bezeichnet. Dieses Stereotyp existiert bereits seit den frauenpolitischen Bewegungen der 60er-Jahre und wird ... Weiterlesen

Aus der Gesellschaft

Eine Landwirtin der Zukunft

Eine Landwirtin der Zukunft

Wenn wir ehrlich sind, haben die meisten von uns keine Ahnung, wie heute Landwirtschaft betrieben wird. Dabei liefert diese hoch ... Weiterlesen
Rhein-Main liest das Grundgesetz

Rhein-Main liest das Grundgesetz

Die Grundlage unserer Demokratie feiert Jubiläum: Das Grundgesetz wird 75 Jahre alt! ... Weiterlesen
Dogs to go

Dogs to go

Bewegung ist für uns Zweibeiner ebenso essenziell wie für Vierbeiner. Das Tierheim Wiesbaden bietet die Möglichkeit, als Gassi-Geher*in ehrenamtlich aktiv ... Weiterlesen

Restaurant Tipps

Limburgs schönstes Wohnzimmer Pastorale

Limburgs schönstes Wohnzimmer Pastorale

Limburg auf dem Schafsberg ist keine Gastronomie im eigentlichen Sinne, so wenig wie Mario M. Flaschentraeger, Hausherr und Impresario, eigentlich ... Weiterlesen
Ehrlich & authentisch

Ehrlich & authentisch

Die Weinschänke Schloss Groenesteyn ist ein Kleinod in Kiedrich. Amila und Dirk Schroer sind hier seit 2018 begeisterte Gastgeber, denen ... Weiterlesen
Genieße den Augenblick

Genieße den Augenblick

Im Februar 2024 startet wieder das Rheingau Gourmet & Wein Festival. H. B. Ullrich und Tochter Johanna laden zum 27 ... Weiterlesen
Fraport

Werbung

Internationale Maifestspiele

Werbung

Kulturfonds Frankfurt RheinMain

Werbung

Sunflower

Werbung

VivArt Abo Anzeige

Werbung

Wiesbadener Volksbank

Werbung

Zeit für dich

Wer braucht Notfallkompetenz, Herr Professor Weber?

Wer braucht Notfallkompetenz, Herr Professor Weber?

Jeder von uns – sowohl für sich selbst als auch für andere wie Eltern oder Partner. Notfallkompetenz ist überwiegend im ... Weiterlesen
Ein perfekte Ausflug

Ein perfekte Ausflug

Das Parkhotel Egerner Höfe bietet alle Zutaten für den perfekten Kurztrip nach Bayern: richtig ausspannen im Hotelpark und amTegernsee, sich ... Weiterlesen
Dogs to go

Dogs to go

Bewegung ist für uns Zweibeiner ebenso essenziell wie für Vierbeiner. Das Tierheim Wiesbaden bietet die Möglichkeit, als Gassi-Geher*in ehrenamtlich aktiv ... Weiterlesen
Vom Westerwald zur Lahn: Der GelbACHTrail verbindet 

Vom Westerwald zur Lahn: Der GelbACHTrail verbindet 

Vom südlichen Westerwald bis hinunter an die Lahn führt der neue durchgehende Wanderweg, dessen Name bereits Programm ist: der GelbACHTrail ... Weiterlesen

Leckere Rezepte

Spinat Gnocchi mit brauner Butter

Spinat Gnocchi mit brauner Butter

Annette Spamer wurde die Liebe zu gutem Essen in die Wiege gelegt. »Ich bin in einer Familie, die in sechster ... Weiterlesen
Erbsen, Burrata und schwarze Oliven

Erbsen, Burrata und schwarze Oliven

Gemütliches Beisammensein mit Freund*innen bei leckerem Essen und unbeschwerten Gesprächen – genau dieses Lebensgefühl spiegelt die populäre Food-Bloggerin Alison Roman ... Weiterlesen
Gaumenschmaus à la Ukraine

Gaumenschmaus à la Ukraine

Nicht nur ein, sondern gleich zwei köstliche Rezepte der englischen Köchin Olia Hercules stellen wir im November vor. Nach den ... Weiterlesen
Auberginen-Ziegenkäse-Türmchen mit Honig-Thymian

Auberginen-Ziegenkäse-Türmchen mit Honig-Thymian

Das perfekte Grillerlebnis – und dabei fleischlos? Die britische Starköchin Rukmini Iyer macht uns mit 75 köstlichen vegetarischen Grillrezepten Lust ... Weiterlesen

Mode & Fashion

Gutes Gewissen trägt nie auf

Gutes Gewissen trägt nie auf

Wie geht Nachhaltigkeit in der Mode? Diese und noch weitere interessante Fragen klären Tabea Becker und Christine Fehrenbach im Gespräch ... Weiterlesen
Frühlingssaison = Flohmarktsaison

Frühlingssaison = Flohmarktsaison

Secondhand-Shopping, Vintage-Mode, Schnäppchen an jeder Ecke und seltene Gelegenheiten aus vergangen Zeiten – inzwischen wurde fast jeder vom Secondhand-Fever gepackt ... Weiterlesen
International shoppen

International shoppen

Mode für die Masse ist nicht die Sache von Luciano Emerick de Andrade, der mit Elan die gleichnamige Boutique auf ... Weiterlesen